find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
15
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:25,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. April 2008
Inhaltsverzeichnis:

1. Philosophie und Ziel des Yoga
2. Der Mensch, seine drei Körper und deren Funktionen
3. Die Yoga-Reinigung des physischen Körpers
4. Unterschied zwischen Yoga-Übungen und Körpertraining
5. Sieg über das Alter durch Yoga-Übungen
6. Savasan- Leichenstellung und Entspannung
7. Natürliche Ernährung des Menschen
8. Pranayama oder Yoga-Atmung
9. Der Astralkörper, das Geheimnis des Geistes und der aussersinnlichen Wahrnehmung
10. Das Absolute und die Entwicklung der pakriti
11. Das Selbst als Sein, Wissen und Seligkeit
12. Sieg über den Tod

Ein umfassendes Werk!

Die ersten 4 Kapitel behandeln grundlegende Bestandteile des Yogas, wie z.B. die Philosophie.
In Kapitel 5 beginnen die Yoga Asanas. Die Übungen sind anschaulich mit Schwarz-Weiß-Fotos bebildert und mit der Sanskrit Bezeichnung, sowie den deutschen Begriffen bezeichnet. (Z.B. Surya Namaskar, Sonnengebet). Jeder einzelne Schritt wird dargestellt und beschrieben.

Was ich an dieser Stelle anmerken muss:
Die Fotos sind bewußt schlicht gehalten und wirken für manchen Betrachter vielleicht etwas unschön bzw. unästhetisch. Man darf keinen farbenfrohen, poppigen GU Yoga Berater erwarten! Dieses Yogabuch ist auf das wesentliche reduziert !
Des Weiteren wirken die vorgestellten Asanas doch sehr akrobatisch. Das Buch ist meiner Meinung nach nicht so sehr für Anfänger geeignet, da auch keine Vorübungen oder Alternativen, insbesondere bei körperlicher Einschränkung, dargestellt werden.

Im letzten Kapitel gibt es eine Reihe von Übungstabellen. Allerdings sind sie etwas umständlich in der Ausführung, da keine Bilder abgebildet sind und man im Buch vor und zurück blättern muss, bis man alle Übungen zusammen gestellt hat. Zum Schluss hat es ein ausführliches Sachwortregister.

Fazit: Ein umfassendes, anschauliches Werk, aber nur mäßig für Anfänger geeigent.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2017
Das Buch ist vorgeschrieben für meine Yogalehrer-Ausbildung. Ansonsten hätte ich es mir nie gekauft, die Fotos sind ästhetisch nicht schön und auch recht abschreckend für mich als relativ "inflexible" Person. Aner ich bin sehr positiv überrascht, obwohl aus den 60er Jahren ist es sehr aktuell und einfach wahnsinnig umfangreich. Absolute Kaufempfehlung für alle, die sich mehr mit dem Thema beschäftigen wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2007
Dieses Buch enthält alles wissenswerte über klassisches integrales Yoga. Es werden nicht nur eine Vielzahl von Asanas vorgestellt, sondern auch die Hintergründe des Yoga, die verschiedenen Yogawege (Raja, Karma, Jnana und Bhakti Yoga), die fünf wichtigsten Aspekte des Yoga (Richtige Körperstellungen, richtige Atmung, richtige Ernährung, richtige Entspannung und Positives Denken & Meditation) und viele weitere Themen wie z.B. Pranayama, die Karmalehre etc. Die einleitenden Kapitel sind ohne Vorkentnisse vielleicht etwas schwer zu verstehen: das Buch geht nämlich sofort in die Tiefe. Ein Muss für jemanden der sich ernsthaft mit dem Thema Yoga und all seinen Facetten beschäftigen möchte. Denn die Asanas sind eigentlich der kleinste Teil von dem was das Yoga wirklich ausmacht.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2009
mein Yogalehrer hat mir dieses Buch schon vor 3 Jahren empfohlen, aber ich konnte mich nicht dafür begeistern und habe lieber Tonnen anderer Bücher gekauft.
Wer Yoga nur als Fitnessprogramm sieht, soll die Finger von diesem Buch lassen. In diesem Buch geht es um Yoga als Lebensweise zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, nicht nur um asanas.
Bis zu dieser Einsicht vergeht eine gewisse Zeit und bei mir hat sie zu dem Wunsch geführt, mich zur Yoga-Lehrerin ausbilden zu lassen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2008
was den Inhalt des Buches betrifft kann ich mich den vorherigen Rezensionen nur anschließen. Dieses Buch deckt alle Pfade, Facetten des Yoga ab und erklärt diese leicht und verständlich. Was mir an diesem Buch aber nicht so gefallen hat, ist der Teil in dem die Asanas erklärt werden. 1. sind es mir zu wenig Variationen und 2. werden nicht immer die positiven Auswirkungen der Asanas auf Körper, Seele und Geist beschrieben. Dies ist für mich aber sehr wichtig. Deshalb von mir nur 3 Sterne.

Ich persönlich finde das Buch "Licht auf Yoga,Yoga Dipika von B.K.S. Iyengar" um Längen besser, da in diesem Buch ebenfalls die 8 Pfade des Yoga, Mantras, Mudras, Kriyas, Vendanta behandelt werden, aber die Asanas variantenreicher, sehr anschaulich erklärt und die positiven Wirkungen + Anwendungsindikationen angegeben sind. Die Abbildungen der Männer, die die Übungen ausführen sind in beiden Büchern für manche Menschen gewöhnungsbedürftig. Da darf man keine Abbildungen wie in den GU Büchern erwarten. Aber genau das macht für mich ein "wirkliches Yogabuch" und nicht einen x-beliebigen Ratgeber aus.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2013
Das Buch kommt mit seinen SW Fotos ein bisschen oldschool rüber, ist aber schon 50 Jahre auf dem Markt. Es ist das Grundlagenbuch eines indischen Yogameisters, und nicht von einer Schauspielerin oder einem Physiotherapeuten aus Bocholt. Natürlich sind einige Texte und Begriffe für Anfänger fremd, und einige der fortgeschrittenen Übungen erst mal nicht ausführbar. Was nützen Bücher mit denen man Anfänger bleibt? Es bietet weiterhin Grundlagen der Yogatheorie und Pranayamatechniken ohne die man letztendlich im Yoga nicht weiter kommt.
Alternativ gibt es noch von Swami Satyanada Sarasvati - Asana, Pranayama, Mudra, Bandha. Von BKS Iyengar - Licht auf Yoga. Alle anderen Yogabücher schreiben nur von diesen 3 Büchern und untereinander ab, sind also obsolet. Natürlich gibt es noch weitere Bücher von Meistern die in anderer Yogatraditon aufgewachsen sind oder weiterführende Techniken beinhalten.
Wer es ein bisschen 'westlicher' haben möchte, kann mal bei Andrè van Lysebeth schauen, der deckt mit seinen Büchern auch das wesentliche ab. (Vorsicht, auch SW-Fotos, er ist aber nicht so behaart wie Swami Vishnu Devananda - lol)
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2016
Muss man einfach haben!!! Es werden Innovative Gedanken und Möglichkeiten aufgezeigt. Ein Stufenmodell zur praktischen Umsetzung rundet das Ganze ab.👍👍👍
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2016
Umfassendes, klar verständlich geschriebenes Yogabuch für die, die mehr wissen wollen. Philosophie, Körper, Reinigung, Ernährung, Asanas, Pranayama, Savasan - Alles drin!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2016
Sehr gut strukturiertes Yoga-Buch mit Darstellung und Erklärung der verschiedensten Asanas, so dass man sehr gezielt Informationen zu einzelnen Positionen erhält.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2016
Hat mir beim Erlernen des Kopfstand sehr geholfen. Erklärt sehr gut die Asanas und Atemübungen, sowie ihre Wirkung auf Körper und Geist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden