Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
14
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Der kleine Milton wird auf dem Spielplatz seiner Schule vom Flegel Carter von der Schaukel gestoßen und hat danach Angst vor ihm. Diese Angst frisst sich in seine Seele und führt zu Albträumen, die auch am Tage nachwirken. Sein Großvater erklärt Milton, dass diese Angst daher rührt, dass er entweder in der unabänderbaren Vergangenheit oder in einer imaginären und nur in seinem Kopf vorhandenen Zukunft herumgeistert.

Wir kennen dies alle und begreifen, dass uns dieses überflüssige geistige Umherirren verrückt macht. Milton hat einen Traum, in dem ihm erklärt wird, dass er sein inneres Licht zum Leuchten bringen kann. Das würde ihm helfen immer im Jetzt zu bleiben. Milton kann dies auch plötzlich im Schulbus, und seine Angst vor dem Bösewicht Carter verschwindet.

Ich kann mich dem Lob der anderen Rezensenten, was die Geschichte und ihre kindgerechte Umsetzung in diesem Buch anbetrifft, nur anschließen. Ich möchte allerdings nicht verhehlen, dass ich die Euphorie der meisten Leser nicht teile. Auch nach mehrmaligem Lesen dieses wirklich schönen Buches blieben doch Zweifel in mir, ob es tatsächlich seinen pädagogischen Zweck erfüllen kann.

Kinder leben bis zu einem gewissen Alter im Jetzt. Wir Erwachsene sind es, die sie aus dieser Lebenssicht herausholen. Und nun kaufen wir ihnen ein schönes Buch, lesen es vor und erklären ihnen, dass sie doch wieder im Jetzt leben sollen. Leben wir denn im Jetzt? Nach meiner Erfahrung orientieren sich Kinder weniger an Büchern und mehr an ihren Eltern.

Was Tolle in seinen Büchern Erwachsene lehrt, ist nicht eine Art eines wie auch immer gearteten befreienden Denkens, wie es eine Rezensentin schrieb, sondern es ist die Kunst, nicht permanent zu denken, die Fähigkeit seinen Verstand zu kontrollieren, anstatt sich von ihm beherrschen zu lassen. Doch unser Verstand ist sehr trickreich. Einer seiner erfolgreichsten Tricks ist es, die Illusion zu verbreiten, dass ein intellektuelles Verstehen bereits die Lösung eines Problems wäre. Uns ist klar, dass es besser ist, wenn wir immer im Jetzt leben. Doch können wir es dann auch?

Milton hat durch seinen Traum eine Methode gefunden, sich immer ins Jetzt zu bringen. Er findet die Innenseite des Jetzt in sich, wann immer er will. Das ist sein Geheimnis. Tolle schreibt dazu in diesem Buch, dass die meisten Menschen nicht bereit seien, dies zu verstehen. Kennen wir Miltons Geheimnis und können wir es unseren Kindern auf Nachfrage erklären?

Fazit.
Das ist ein sehr schönes Kinderbuch, das uns allerdings auch in Bedrängnis bringen kann. Wenn unsere Kinder im Jetzt leben sollen, dann müssen wir es ihnen erst einmal vorleben.
44 Kommentare| 269 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2009
Es ist Eckhart Tolle mit diesem Buch gelungen, Kindern anhand der leicht verständlichen Geschichte des kleinen Milton die wichtigsten Anhaltspunkte für eine Lebenseinstellung zu übermitteln, die das JETZT in den Mittelpunkt der kindlichen Aufmerksamkeit stellt und dem Kind die "Unwirklichkeit" von Vergangenheit und Zukunft verdeutlicht, die in der Tat nur in seinem Kopf existieren.
Mithilfe der wundervoll gearbeiteten, eindruckvollen Illustrationen, wird das Kind auch visuell in den Bann der Geschichte gezogen. Miltons Geschichte gibt dem Kind auf einfühlsame, kindgerechte Weise zu verstehen, dass seine Ängste - wie die Ängste des kleinen Milton - dadurch entstehen, dass wir ständig durch die Brille negativer Erfahrungen aus der Vergangenheit in eine Zukunft starren, von der wir befürchten, dass sie mindestens ebenso negative wenn nicht noch schlimmere Erfahrungen für uns bereithält. Wie ich anhand der Reaktion meiner zehnjährigen Nichte nach dem Lesen des Buches sehen konnte, leuchtet es einem Kind recht schnell ein, dass es im "Jetzt", d.h. wenn man sich nur auf diesen Augenblick und auf das konzentriert, was jetzt ist, gar kein Problem gibt und die Angst verschwindet.

Dieses Buch sollte ein "Muss" für alle Eltern sein, die selbst begreifen, dass unsere Probleme daher rühren, dass wir jedes Ereignis auf der Basis der Vergangenheit beurteilen und gemäß unserem Urteil von der Zukunft entweder weitere Probleme oder Problemlösungen erwarten, und die ihren Kindern den Schlüssel zu einem angstfreien Leben im gegenwärtigen Moment zeigen möchten.
0Kommentar| 80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2009
Wunderbar, einfach schön!!
So sehr wie mich die Bücher von Eckhart Tolle bereichert haben,
so schwierig fand ich es auch, die simple Wahrheit meinen beiden
Mädels, 5 und 7 Jahre alt näher zu bringen.
"Miltons Geheimnis" ist eine Perle der Kinderbücher, die in einer
spannenden, lockeren und tiefgründigen Story, ganz in der Welt und
Sprache der Kinder sehr viel Weisheit und Lebensphilosophie vermitteln kann.
Schon bald ist es zu einem der Lieblingsbücher meiner Mädels
geworden, eines der sichersten Anzeichen für die gute Qualität.
Und auch ich selbst denke jedes Mal beim Vorlesen wieder mit
und komme in Verbindung mit der simplen Wahrheit des "Jetzt".
Locker 5 Sterne!!! :-))
0Kommentar| 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2009
Dieses Buch gibt nicht nur mir als Erwachsene viel, auch mein 12 Jahre alter Sohn hat verstanden um was es geht. Ein Buch für alle Generationen.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2015
Schön gemacht und liest sich gut, allerdings als Kinderbuch nicht unbedingt geeignet, da hier doch abstraktes Denken vorausgesetzt wird. Ohne viel Erläuterung von Elternseite könnte es sein, dass die Botschaft nicht gleich verstanden wird und das Buch im Regal landet. Trotzdem empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2014
In einer einfachen Geschichte, wie sie jedem Kind im Alltag passieren kann, ist eine sehr wichtige Botschaft verpackt, die leider in keiner Schule gelehrt wird. Wie gehe ich mit Ärger und Zoff um? Was tue ich, wenn ich gemobbt werde. Was ist überhaupt wichtig im Leben.
Sehr empfehlenswert für Kinder ab Schulalter.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 17. Januar 2011
Dieses Buch dürfte für eine Zielgruppe ab 8 Jahren geeigent sein - bis hoch zu den 90-Jährigen. Es ist kein Kinderbuch im eigentlichen Sinne, sondern "Leben im Jetzt für Dummies."

Verbunden mit einer einprägsamen und nachvollziebaren Geschichte um Kinderängste wird erklärt, wie man seine Gedanken immer dorthin bringen kann, wo das Leben ist: im Jetzt. Dauer zum Vorlesen: ca. 1h.

Die Kernbotschaft von Tolle ist notwendiger denn je, sind wir doch alle (vor allem auch Kinder) durch eine Vielfalt von planerischen und medialen Aspekten überladen. Aus diesem Gefängnis herauszukommen, die Schönheit des Echten wiederzusehen, die Gedanken, das Ego an den richtigen Platz zu weisen: mit diesem Buch wird der ganz einfache Weg dorthin gezeigt.

Ich habe dieses vermeintliche Kinderbuch schon oft verschenkt: an Kinder - aber immer mit dem Hintergedanken, damit auch die Eltern zu erreichen.

Meine Kinderbuchempfehlung!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2009
Eine wirklich schöne Geschichte. Eben Tolle! Leider war mein Sohn über die Kürze des Buches sehr enttäuscht! War's das schon, Papa? Ist es schon zu Ende? Das ist etwas schade. Ich hatte eigentlich auch etwas erwartet, was ich Ihm über mehrere Tage abends vorlesen kann. Aber nun gut man kann nicht alles haben. Vielleicht liegt das Geheimnis gerade in der Kürze. Inhaltlich auf jeden Fall - wertvoll.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2012
Ein wunderbares Buch fuer Kinder, die ohnehin viel mehr im Jetzt leben als Erwachsene und mit diesem Buch auch gerne bleiben und das Jetzt schaetzen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2013
Seit Jahren ist das Buch „Jetzt – die Kraft der Gegenwart“ ein Bestseller und wird hier erfolgreich als so genanntes „Kinderbuch“ vorgelegt. Es gelingt erstaunlicherweise auf knapp 40 Seiten die Essenz der Praxis des Jetzt zu vermitteln, für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Nicht im Jetzt, in der Gegenwart, zu leben bedeutet in der Erinnerung (Vergangenheit) oder in der Vorstellung (Zukunft) zu sein. Es führt zu irrationalen Ängsten und eingebildeten Befürchtungen. Sich so zu verhalten ist eine Programmierung des Denkens. Ich bin nur dann wirklich, wenn ich bin, und zwar hier und jetzt. Zu sich zu kommen ist nicht leicht, es ist einfach. Eintritt: Jetzt!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken