Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longSSs17



am 27. November 2011
Herr Schubeck stellt sein Buch vor und äussert sich über das negative Ernährungsverhalten der Menschen,
okay ich bin ein Fan von Schubecks Büchern oder besser sagen wir ich war es.
denn gleich nach den Kommentaren seinerseits die Werbung bei Mc Donalds, ist meiner ansicht nach widersprüchlich.
Bewertung 3 Sterne aufgrund der Qualität 5 aufgrund seiner inkonsequenz 0 ergibt 3

mfg KHR
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2011
...da hat Alfons Schuhbeck vollkommen ins Schwarze getroffen. Das umfangreiche, großformatige und reich bebilderte Buch ist eine Entdeckungsreise und Spurensuche zu den Ursprüngen der Gewürze. Die Geschichte der Gewürze ist seit den Anfängen der alten Kulturen vor über 5000 Jahren bekannt und führt den Leser informativ und kurzweilig nach Marokko, Syrien und Israel, in den Libanon und die Türkei. Seine Kulturhistorie der Gewürze lüftet hier und da ein Geheimis der tradionellen Gewürzmischungen.

Über 150 Rezepte für Vorspeisen, Suppen, Reis, Gemüse, Fleisch, Geflügel oder Fisch findet man in diesem großen Handbuch. Ebenso schmackhafte Tipps zu Desserts und Gebäck.

Der Part über die medizinischen Aufgaben von Gewürzen und Kräutern sind ebenfalls interessant gelungen. Schuhbeck ist natürlich durch die Medien immens bekannt, das schmälert aber nicht die Wertigkeit des Buches an sich.

Ein umfassender Ratgeber, eine spannende Reise in die Welt der Gewürze und siche auch ein besodnerer Geschenktipp.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2013
Ein wunderbares Buch,hat meine Vorstellungen enorm übertroffen.Vor allem die historischen Informationen.Aber auch die Persönlichkeit von Herrn Schubeck,derUmang mit den Menschen, haben mich sehr beeindruckt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2012
wer den spitzenkoch mit dem grössten wissen über gewürze überhaupt vom tv kennt, dass es sich immer lohnen wird, ein buch von ihm zu ergattern. und dann noch so viel wissen über gewürze zu lernen... da muss man doch zugreifen!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2013
Ich bin mit dem Kochbuch und dem Service sehr zufrieden. Es ging sehr schnell und das Buch befindet sich in einer super Qualität.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Ware ist OK würde ich wieder kaufen. Schneller Versand wie immer bei Amazon. Schönen Gruss Matthias Günther aus Mücke Merlau.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2012
Ein Kochbuch voller interessanter Rezepte zum ausprobieren.
Für alle die gerne Kochen sind bestimmt einige neuigkeiten
zum selber probieren dabei.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2011
Ein sehr unterhaltsames und informatives Buch. Sowohl die Reisebeschreibungen, geschichtlichen Hintergründe als auch die erwähnten Heilkräfte der Gewürze kommen natürlich beim Gewürz-Papst nicht zu kurz und waren ja auch Sinn des Buches. Wenn der Bayer in die Welt zieht kommt er zurück und hat natürlich die Rezepte selbst übersetzt und interpretiert: Arabisch-Bayerisches Hendl, Arabisches Gröstl oder Marokkanisches Zitronen-Hendl.....was ist denn das? Trotzdem sind sowohl einige nette Rezepte getreu dem Motto: "So san mir und so kochen mir", als auch einige klassische Rezepte dabei. Sehr gelungen sind dabei die Anleitungen mit Bildern zur Herstellung von Couscous, Bulgur, Köfte etc. Alfons Schubeck hat dann noch seine eigenen Gewürzmischungen entwickelt, in den Rezepten erwähnt und abgebildet, leicht abgewandelt aus Kommerzgründen, die aber keiner für teures Geld kaufen braucht, noch nicht einmal der Araber, denn er hat ja seine traditionellen Gewürzmischunen: Ras-El-Hanout, Harissa, Tabil, Berbere, Baharat und Zatar mit denen man in der vorderorientalischen und arabischen Küche alles abdeckt. Und notfalls kann man ja auch seine eigenen Mischungen herstellen. Die Rezepturen hat man ja. Trotzdem...ich liebe das Buch. Rundherum eine gute Arbeit und ein gelungenes Werk, was jeden Euro wert ist. Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Reise von Alfons Schubeck in den Orient, vielleicht nach Pakistan und Indien. Mal sehen was er uns dann wieder an Wissen und Gewürzmischungen mitbringt, der schlaue Fuchs.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2011
Also ich kann mich der ganzen negativen Kritik über das neue Schuhbeck-Kochbuch nicht anschließen. Endlich erfährt man mal auch etwas über die "normalen" Rezepte hinaus. Ich finde es unheimlich spannend mehr über die Kulturgeschichte der Gewürze und vorallem über ihre medizinischen Wirkungsweisen zu erfahren. Umso mehr Spaß macht es mir dann doch mit diesem Wissen die Rezepte nachzukochen. Dabei bleibt es doch jedem selbst überlassen, die genannten Gewürzmischungen fertig zu kaufen oder sie eigenständig zusammenzustellen. Dass es keine genauen Mengenangaben für die einzelnen Mischungen gibt, finde ich überhaupt nicht fehlerhaft. Dank der informativen Beschreibung (z.B. über Geschmackstärke und -intensivität etc.) der einzelnen Gewürze bekommt man doch automatisch ein Gefühl für die Mengenverhältnisse, z.B. dass es von der Paprika auch gern mal etwas mehr sein darf und umgekehrt, dass man beim Einsatz von Nelken eher zurückhaltend sein sollte. Außerdem vermitteln einem die wunderbaren Bilder der Gewürzmischungen doch ein genaues Mengenverhältnis und wenn man sich dieses Buch kauft ist man in den meisten Fällen ja auch kein absoluter Neuling in der Küche, oder?
Also, ich kann dieses Kochbuch der besonderen Art nur wärmstens (nach der erwärmenden Wirkung von Zimt ...) empfehlen!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2011
Der Duft im Gewürzbasar ist unvergesslich, aber das muss" misir tsarsche" heissen , allerdings schreibt man das anders.
Herr Schuhbeck hat sich sehr gut informiert und sehr viel zusammengetragen und die Rezepte sind einfach köstlich und gut zu kochen. Das Köfte Rezept ist sehr interessant,mein Dienstmädchen hat Köfte auch mit Brot -ekmek- gemacht, aber nie mit Milch, das ist im ganzen Orient nicht üblich, Fleisch mit Milch !, mein Koch hingegen hat Köfte mit Eiswasser gemacht und natürlich mit Köftebahar. So und der türkische "Strudelteig" heisst YUFKA und nicht Filo, das ist griechisch.
Aber das sind nur persönliche Anmerkungen, das Gesamtwerk ist hervorragend angelegt und die Gewürze sind gut besprochen, auch der geschichtliche Teil ist interessant und ausführlich. Gut zu lesen und gut nach zu kochen. Ich habe drei Exemplare gekauft für Familie und Freunde
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden