find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Juni 2010
Als ich zu Weihnachten dieses Kochbuch geschenkt bekam, hab ich bestimmt einen etwas überheblichen Blick bekommen beim Lesen des Titels. Ich und Kochschule? Schließlich bekoche ich meine Familie schon jahrelang erfolgreich und bekomme immer wieder Komplimente für meine Kochkunst. Was sollte ich also mit einem vermeintlichen Anfängerkochbuch anfangen?
Es stand dann auch einige Monate verschmäht im Regal bis ich mal auf der Suche nach einem neuen Dessert ins Buch schaute. Und siehe da, es blieb nicht das letzte Mal.
Sogar eine stinknormale Tomatensauce oder das auch für Deutschland typische Wiener Schnitzel bekam nach Schuhbecks Rezepten eine neue, besondere Nuance.
Lange Rede, kurzer Sinn: Das Buch ist klasse und ist keineswegs nur was für Anfänger, auch wenn die Schritt- für- Schritt-Bilder dies zunächst vermuten lassen. Sie helfen aber auch dem erfahrenen Hasen, die Arbeitsschritte rasch zu überschauen und umzusetzen.
Alfons Schuhbeck hat eben immer wieder Tricks parat, die die sonst klassische Küche, aufpimpen, wie meine Tochter kürzlich begeistert bemerkte! Und wie wir alle unseren Schuhbeck kennen, geschieht das nicht zuletzt mit überraschenden Gewürzen oder hätten Sie Zimt in die Tomatensauce gemacht?
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2007
Kochschule hört sich nach Kochbuch für Anfänger an. Doch weit gefehlt!

Obwohl sich Alfons Schuhbeck der Kunst des Kochens mit den allerersten Schritten und simplen Gerichten her nähert, ein Buch für bisherige Kochmuffel und Anfänger ist dieses Buch bei weiten nicht. Zwar fängt das Buch bei Adam und Eva an, doch schlägt es sehr schnell und geschickt den Bogen zu einer anspruchsvolle und dennoch einfachen Alltagsküche, die man auch wirklich täglich einsetzen kann.
Dass Schuhbeck bei den Basics anfängt, mag manch einen abschrecken, doch selbst ein erfahrener Hobby-Koch kann hier sehr gut lernen, wie eben der Profi an einfachste und alltägliche Dinge herangeht. Ausserdem gibt es eben doch Vorgänge, die an sich recht simpel sind, man als Freizeit-Koch dennoch nur alle Jubeljahre anwendet.
Dabei sind alle Dinge einfach, durchdacht und gut nachvollziehbar beschrieben und bebildert. Es fängt mit den nötigen Küchenutensilien an, geht über die nötigen Zutaten bis zur Zubereitung und das Anrichten, bietet sehr oft Alternativen und teilt auch mit, was man bei Missgeschicken tun kann, um das Essen noch zu retten. Alles auf das wesentliche konzentriert und dennoch vollständig. Ganz genau so wie auch die Gerichte des Alfons Schuhbeck.

Einfach nur ein prima Kochbuch, für jeden was dabei und täglich einsetzbar.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2006
Mit diesem Buch können Sie KOCHEN lernen. Und wer Kochen lernen will, muss kochen - nicht lesen! Alfons Schuhbeck präsentiert eine Auswahl an Rezepten die sehr einfach nachzukochen sind und Ihnen auf diese Weise ganz nebenbei die wichtigsten Küchentechniken nahebringen. Alle Arbeitsschritte werden auf Fotos gezeigt, und was Sie sonst noch wissen müssen, wird kurz und knapp erklärt. Alfons Schuhbeck konzentriert sich auf das Wesentliche - dafür ist er bekannt - und das ist nun mal das Kochen selbst.

Dieses Buch ist perfekt für diejenigen, die sich vor dem Kochen fürchten und glauben, das sei alles viel zu kompliziert. Ist es nicht - und das dürfen Sie unter Anleitung dieser Kochschule selbst herausfinden. Sie werden erleben: Kochen macht Spaß!

Es könnte allerdings sein, dass später irgendwann Ihre Neugierde erwacht und Sie Lust auf umfassenderes Hintergrundwissen bekommen. Dann können Sie sich ja immer noch ein Lehrbuch kaufen. Kochbücher haben ja ohnehin die Angewohnheit, sich im Regal unkontrolliert zu vermehren...
0Kommentar| 66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2006
Jedes einzelne Gericht wird durch eine kleine Bildfolge begleitet, die einzelne Arbeitsschritte aufzeigt. Der Kochhergang wird ausführlich erläutert, wodurch das Nachkochen auch für blutige Anfänger zum Kinderspiel wird. Durch die geschickte Auswahl der Gerichte zwischen einfach und raffiniert kann man sich schrittchenweise an schwierigere Rezepte heranwagen. Die großzügige Platzaufteilung, die jedem Rezept zwei Seiten einräumt, lassen eine genaue und detaillierte Arbeitserklärung zu. Zu vielen Gerichten finden sich auch Hinweise und Tipps von Schuhbeck, wie man die Speisen variieren kann, oder die das Nachkochen vereinfachen.

Anfänger und Liebhaber der guten deutschen Küche finden in diesem Buch ganz sicher, was sie suchen. Für erfahrene Köche gibt es hier recht wenig Neues, aber diese benötigen ja auch keine Kochschule mehr. Insgesamt ein gut gestaltetes Kochbuch, um sich das erste Mal an den Herd zu wagen. Besonders dem männlichen Gaumen kommt die Auswahl der Gerichte besonders entgegen.
22 Kommentare| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 28. Januar 2009
Dieses Buch sollte man jedem jungen Menschen schenken! Es werden alle Dinge sehr gut erklärt die Mengen und Gewürzangaben sind hervorragend! Besonders gut gefallen haben mir die sehr vielen Bildern zu den einzelnen Arbeitsschritten!!! Auf der linken Seite ein Foto mit dem Rezept, rechts dann die passenden Bilder zu den Arbeitsschritten! Perfekt. Man wird so gut auch an etwas schwierigere Gerichte ran geführt. Selbst geübte Köche können hier noch so manchen Trick lernen...(wie gelingt der Kaiserschmarren richtig gut!)
Inhalt des Kochbuches:
Brotaufstriche/ Frischkäse, Kartoffelkäse
Buscetta
Salat Dressing/ Vinaigrette, French Dressing, Kräuter
Eingelegtes Gemüse
Fingerfood
Kalte Suppen
Bouillon / Consumme/ Kürbis-, Curry- Fisch-, Kartoffel-, Erbsen- und
Tomatensuppe
Nudeln
Spargel
Kabeljau Und Forelle gedämpft / gebraten; Lachsforelle gebeizt
Muscheln mit Gemüsesud
Hummer/ Hummerfond
Mayonnaise
Brathähnchen
Kartoffelrösti/ Semmelknödel/ Brezelknödel/ Bratkartoffeln/ Kartoffelknödel/ Kartoffelpüree
Schweinefilet/ Medaillons /Krustenbraten
Kalbsschnitzel / Kalbskotelett/ Wiener Schnitzel/Kalbshaxe/ Rinderfile / Roastbeef/ Tafelspitz
Lammkarree/ Lammeintopf
Rehrücken
Spätzle / Risotto
Hamburger / Frikadellen/ gefüllte Paprika
Spiegelei / Rührei
Gebratene Pilze
Karamell Kochen/ Rahmkaramell
Kaiserschmarren / Pfannkuchen
Mürbeteig / Hefeteig
Kirsch-chutney / Kirsch Tartes
Bayerische Creme
Geeistes vom Kaffee
Parfait / Granite
usw.

Fazit: Ein echter "crash Kurs" für gutes Kochen, mit vielen leckeren Gerichten! Preis / Leistung ist sehr gut!
22 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2010
Für das Erlernen von Grundfertigkeiten des Kochens hat mir das Buch von A. Schuhbeck viel geholfen. Ich greife immer wieder darauf zurück. Die Tipps von Schuhbeck sind wirklich wertvoll und den Preis des Buchs wert.
Einen klaren Fehler enthält allerdings das Rezept für die Herstellung von Hefeteig.
Angegeben sind 50ml Milch für die Teigherstellung. Das ist viel zu wenig. Die dreifache Menge wäre richtig bei 300g Mehl.
Vielleicht ist das Backen nicht die besondere Stärke von A. Schuhbeck.
U.L.Schuhbecks Kochschule: Kochen lernen mit Alfons Schuhbeck
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2010
Es gibt zwar sehr viele Kochbücher, aber "Schuhbecks Kochschule" finde ich einfach top. Die Bücher sind ganz toll aufgebaut:
- leckeres Foto mit Zutatenliste
- Arbeitsanleitung mit Fotos (ideal für Anfänger oder Ungeübte)
- nützliche Tipps unter "Schuhbeck empfiehlt"
- zusätzliche Variationsmöglichkeiten
Das Buch enthält neben guten Rezepten wertvolle Tips, die auch fortgeschrittene Hobbyköche gebrauchen können.
Dank Alfons Schuhbeck bin ich vom Kochmuffel zum Hobbykoch mutiert, und die beiden "Kochschulen" haben mir dabei sehr geholfen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2010
Ein super Kochbuch, nicht nur für Anfänger. Ich habe mir zu Weihnachten das neueste Buch von Schubeck gewünscht und bekommen. Das ist schon genial! Ein paar Wochen später hat mir ein Kollege dieses hier ausgeliehen und ich habe es mir angeschaut, obwohl ich auch irgendwann mal Kochen gelernt hatte. Ich muß sagen, auch für Leute, die schon seit Jahren kochen, ist diese "Kochschule" super lehrreich und deshalb habe ich es mir gleich bestellt - und diverse Male benutzt. Also, nur zu empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2008
Meisterkoch Alfons Schuhbeck kann schwierige Rezepte einfach erklären. Ob es um darum geht, Semmelknödel, Fleischpflanzerl, Kaiserschmarren oder Bratkartoffeln zu bereiten, wir bekommen das Rezept und die Tipps die man benötigt, um das Ganze noch perfekter zu machen. Ich habe jedenfalls "heiße" Tipps bekommen, die ich nachkochen werde.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2006
Ehrlich gesagt, es gibt da draußen andere Kochschulen, die bei weitem vollstäniger sind. Das Schuhbeck-Buch ist gerade mal 125 ziemlich kleine Seiten lang.

Wer mit Hilfe eines Buches wirklich kochen lernen will, ist möglicherweise mit einem anderen Buch besser bedient.

Die Auswahl der gezeigten Rezepte und Methoden ist irgendwie willkürlich, jedenfalls nicht ansatzweise vollständig.

Andererseits habe ich beim durchblättern nicht wirklich was vermisst, außer vielleicht für Gemüse, da gibt es nicht viel. Aber die Sachen, die es in dieses Buch geschafft haben, sind alle lecker.

Meine Favoriten sind die deftigen Sachen wie Backhendl, Schnitzel, Fleischpflanzerl, Rösti, Bratkartoffeln, Spätzle, Knödel etc...

Ich betrachte es mehr als eine Rezeptsammlung mit vielen Tips, und mir gefällt's.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden