Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive wint17



am 10. Dezember 2012
Da ich sehr gute Erfahrungen mit dem Nachfolger gemacht habe, wollte ich meine Sammlung gerne erweitern. Leider kann ich es keinem empfehlen, der schon mehr als Standardnormal kocht. Für Anfänger und etwas Fortgeschrittene ist das Buch bestens geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Juli 2007
es könnten mehr Rezepte enthalten sein. Wer die Sendung kennt, wird doch einige Dinge vermissen. Man kann die Gerichte gut nachkochen, aber einige der tollen Gerichte, die in der Sendung gekocht wurden, fehlen leider. Insgesamt ist das Buch jedoch zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 18. April 2006
Nachdem ich einige Male das Kochen bei Kerner gesehen hatte, war ich begeistert. Es macht schon Spass nur zu zusehen. Doch jetzt kann man auch selbst so kochen wie seine Gastköche. Von vier seiner Köche kann man hier Rezept nachlesen und ausprobieren. Diese sind Rainer Sass, Sarah Wiener, Ralf Zacherl und der einzigartige Koch Johann Lafer. Auch Rezepte von Johannes B. Kerner sind vorhanden. Die Rezepte reichen von Eingelegte Birne mit Speck (Rainer Sass), Auberginen-Paprika-Salat mit Tomaten udn Rosinen (Sarah Wiener), Kräuter-Dorade auf dem Ofen (Johannes B. Kerner) über Speck-Garnelen-Spieß mit Apfel (Ralf Zacherl) bis Topfensoufflé mit Zwetschgenragout (Johann Lafer). Es sind wirklich tolle Rezepte enthalten, ob ungewöhnlich, einfach oder raffiniert. Leider sind keine Rezepte von Tim Mälzer und den anderen Köchen drin.

Es ist wirklich ein gelungenes Rezeptbuch.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Januar 2006
Man nehme 160 Seiten, füllt davon 40% der Bilder nicht etwa mit den leckeren Gerichten, sondern mit den Köchen und Szenen aus den Sendungen .. wen interessiert denn schon, wie Sarah Wiener mit Pfeffermühle hantiert oder Rainer Sass das Schnitzel hochhält ..? Daher schon mal ein Stern Abzug für die Auswahl der Bilder und Gesamtlayout.
Das Tim Mälzer in diesem Bich nicht dabei ist,ist ebenfalls ein Dämpfer, da seine raffinierten Gerichte das Buch aufgewertet hätte.. , daher noch ein Stern weniger
.. sei's drum ... die Lafer-Rezepte haben mich beim Nachkochen positiv gestimmt!
Alles in allem ist das Buch keine 20.- Euro wert, da es sehr konservativ daher kommt und mit heisser Nadel gestrickt die Inhalte zusammengenäht wurden. Schade eigentlich!
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. September 2005
... aber mehr auch nicht!
Erstens: die Rezepte aus der Sendung gibt es auch kostenlos im Internet. Das ist zwar nicht so schön wie ein Buch, aber da dieses nun wirklich kein optischer Leckerbissen ist kann man die 20 Euro auch in ein paar tolle Zutaten investieren.
Zweitens: Wo ist Tim Mälzer??? Einer DER Stars der Sendung ist in dem Buch (wohl aus rechtlichen Gründen) überhaupt nicht vertreten. Gerade seine unbekümmerte Art, ohne Rücksicht auf Althergebrachtes frischen Schwung in die Küche zu bringen vermisse ich bei dem Buch doch sehr. Dafür durfte JBK selbst einige Rezepte beisteuern. Das wird allerdings für Tim Mälzer-Fans kein Ersatz sein. Sorry,Herr Kerner!
Drittens: die Rezepte sind leider nicht die Highlights der Sendung, aber das ist auch zugegebenermassen sehr schwer hier eine richtige Auswahl zu treffen, da die Geschmäcker doch sehr verschieden sind.
Ich habe mich auf dieses Buch sehr gefreut, da die Sendung ja wirklich unterhaltsam ist und einige leckere Rezepte beinhaltete. Schade, dass man nun ein so zusammengeschustertes Werk veröffentlicht. Wenn ich mir da so manch anderes Kochbuch ansehe, müssen die Macher von Kerner's Köche doch noch einige Hausaufgaben erledigen, bevor sie sich an Band Nummer zwei machen.
11 Kommentar| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. September 2005
Es war ja nur eine Frage der Zeit, bis der Buch-"Ableger" der Sendung mit den Star-Köchen des freitäglichen ZDF-Abendprogramms auf den Markt kommt. Ich möchte vorausschicken, dass es mir bei folgender Rezension ausschließlich um das Buch und nicht um die Sendung geht!
Das Buch ist als reines Koch-Buch zu empfehlen! Soviel vorab. Eine übersichtliche Gliederung in "Vorspeisen/ Suppen", "kleine Gerichte", "Fisch", "Geflügel und Fleisch", "geht einfach" und "Desserts" ermöglicht es jedem sehr schnell das zu finden, was er sucht. Die Rezepte sind durch die Bank gut und jeder Koch kommt ausreichend und gleichberechtigt "zu Wort". Klassiker der deutschen und italienischen Küche (z.B. Backhendl, Kalbsleber "Berliner Art", Spaghetti Bolognese, Saltimbocca etc. sind ebenso vertreten wie asiatisch beeinflusste Rezepte (Frühlingsrollen, Entenbrust in Honig-Sesam-Kruste, Sprossensalat mit Thai-Basilikum usw.). Hier ist wirklich für jeden etwas dabei! Mir gefallen insbes. die durch ihre österreichische Herkunft beeinflussten Rezepte der Sarah W.! Ist aber Geschmackssache ;-)
Die Zutatenliste und die Beschreibung der Zubereitung ist übersichtlich und gut gegliedert - mithin einfach nachzukochen. Einzig die Rezepte von Johann Lafer sind doch etwas aufwendiger, aber auch problemlos von jedem Hobby-Koch zu bewältigen. Besonders gut gefallen haben mir die Tips unter (fast) jedem Gericht!
Was mich allerdings an diesem Buch etwas gestört hat (deshalb auch "nur" 4 Sterne), ist die doch etwas langweilige Gestaltung. Da ist ja selbst Bio mit seinem neuen Buch wesentlich progressiver. Man muss ja nun wirklich nicht jede Mode mitmachen, doch das Buch wirkt optisch doch etwas "spiessig". Und ein Kochbuch, an dem man sich "sattsehen" kann, durch das man immer wieder blättert, weil allein schon die Fotos eine Freude sind ist es nun weiss Gott nicht. Auch die auf eine (!) Doppelseite zusammengetippte Beschreibung aller (!) Köche ist fast schon peinlich. Hier wäre doch zumindest eine Seite pro Koch mit einer netten Kurzbiographie angemessen gewesen. So langweilig und belanglos ist deren Vita ja nun wirklich nicht und die paar Extra-Seiten hätten den Preis auch nicht hochgetrieben.
Fazit: Rezepte sehr gut! Umsetzung/ Layout nur Durchschnitt.
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. September 2005
Hier versammelt sich das "who is who?" der Spitzenköche. Ob Tim Mälzer, Johann Lafer, Rainer Sass u.s.w., alle haben ihre Köstlichkeiten aus den Kerner Show's in Rezeptform gebracht und somit dieses Buch erschaffen. Wer die Sendungen gesehen hat, weiß das es hier kulinarisch zur Sache geht. Ein bunter Mix verschiedenster Gerichte zum nachkochen. Verdiente 5 Sterne.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. September 2005
Ein Buch, das die bekanntesten und beliebtesten Tv-Köche vereint. Die Rezepte aus der Kerner-Show sind mit brauchbaren Tipps ausgestattet, was das Nachkochen vereinfacht. Man findet Rezepte von der Vorspeise über Kleinigkeiten, Hauptgerichten bis zum krönenden Abschluß, dem Dessert. Appetit auf das Nachkochen machen die tollen Hochglanzfotos, die auch den Preis gerechtfertigen.
Toll auch zum Verschenken.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden