Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
5
4,4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Offen gesagt: Wenig in dem Buch ist wirklich neu. Selten aber hat man mal alles so kompakt und wohltuend neutral zwischen zwei Buchdeckeln vorgefunden wie bei Martin Gerth. Der Autor selbst spricht von einem Wegweiser für Einsteiger. Das ist ein wenig untertrieben, denn das Buch ist deutlich detaillierter als vergleichbare Werke. Zudem liefert der Wirtschaftswoche-Redakteur im Anhang erfreulicherweise die Kontaktdaten der wichtigsten Ansprechpartner gleich mit, angefangen bei Interessenverbänden über Researchinstitute bis hin zu Schlichtungsstellen. An entscheidender Stelle verweilt Gerth auffällig lange: Auf mehreren Seiten wird wiederholt, dass nachhaltiges Investieren, zumindest bislang, dieselbe Rendite zeitigt wie herkömmliches. Indem er derart viel Beweismaterial anführt und sich gleichzeitig mit seiner eigenen Meinung zurückhält – man kann nur vermuten und hoffen, dass der Autor seinen Statistiken auch glaubt –, macht er den kritischen Leser eher skeptisch, statt ihm die letzten Zweifel zu nehmen. Diese Kehrseite von Gerths neutralem Standpunkt tut dem Nutzwert des Buchs allerdings keinen Abbruch: Wer wirtschaftliches Kalkül mit gutem Gewissen kombinieren will, dem empfiehlt getAbstract dieses Buch nachdrücklich.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2008
Als Anlegerin und PR-Fachfrau im Bereich CSR freue ich mich besonders über dieses Buch. Kompakt und detailliert beleuchtet Martin Gerth alle Facetten des Trend-Themas "Nachaltigkeit". Ausgehend von der ursrünglichen Definition des Wortes, betrachtet er den Umgang mit dieser Begrifflichkeit in allen Bereichen unserer Gesellschaft. Sehr präzise informiert Gerth über die Trendwende in vielen Unternehmen, die bewusst ökologisch verantwortlich handeln und somit ihr Corporate Image verbessern. Allerdings kritisiert er auch den oft noch sehr naiven Umgang mit der Thematik. Denn wirklich glaubwürdig wirken nur jene Firmen, die das ökologische Handeln auch zum festen Bestandteil ihrer Firmenphilosophie machen. Und nur wer glaubwürdig ist, gewinnt das Vertrauen der Öffentlichkeit. Gerade hier, so Gerth, steckt das Thema Corporate Social Responsibility noch voller Kinderkrankheiten.
Einen wesentlichen Schwerpunkt des Buches bildet das Kapitel, wie Anleger selbst von nachhaltigen Investments profitieren können. Der Autor gibt dem Leser einen sehr guten Überblick über Anlagekonzepte und Indizies und infomiert über die einzelen Anlageprodukte. In diesen Kapiteln liegt für mich als Anlegerin der hohe Nutzwert dieses Buches und bestätigt nochmals seinen Titel. Mit grünen Investments kann man gleichzeitig Geld verdienen und ökologisch verantwortlich handeln. Deshalb bleibt für mich nur zu sagen, dass dieses Buch wirklich ein Standardwerk zum Thema Nachhaltigkeit ist und ein absolutes Muss für alle Anleger sein sollte.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2009
Als 'Wegweiser für Einsteiger' sieht Autor Martin Gerth sein Buch 'Die Geldverbesserer'. Darin führt der Wirtschaftjournalist und Redakteur der 'wirtschaftswoche' in das grüne Investment ein. Sein Anspruch dabei: 'Komplexes entwirren, Chancen aufzeigen, Risiken benennen und praktische Tipps geben', wie er in der Einleitung ausführt. Denn die Suche nach den Renditeperlen unter den Unternehmen, die als nachhaltig gelten können, sei schwierig, der Markt für nachhaltige oder grüne Investments für den Laien kaum zu durchschauen.

Gerth führt unter anderem aus, inwiefern die zunehmende Verknappung von Rohstoffen und der Klimawandel die bisherigen Strukturen des Wirtschaftens in Frage stellen und welche Lösungsmöglichkeiten sich durch nachhaltig ausgerichtete Investments ergeben. Ausführlich geht er darauf ein, wie sich Nachhaltigkeit auf die Rendite auswirkt. Er stellt die verschiedenen Anlageprodukte vor, von der Aktie bis zur Lebensversicherung, kommt auch auf Steueraspekte zu sprechen. Abschließend gibt er in einem Service-Teil noch Hinweise zum Anlegerschutz.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2011
"Die Geldverbesserer" von Martin Gerth gibt für Greenhorns einen sehr guten Überblick. Vor allem in die diversen Formen der Geldanalge, welche sehr gut dargestellt sind. Für Spezialisten für Geldanlagefragen sind jedoch genau diese Passagen sehr langatmig und werden beim Lesen bestimmt übersprungen, oder dienen rein der Auffrischung des Wissens. Für Spezialisten tun sich generell keine neuen Erkenntnisse auf, diesen ist dieses Buch generell als Badestrandlektüre zu Empfehlen.
Jedoch für Einsteiger ist das Buch ein Gewinn in jeder Hinsicht: gute Erklärungen, gute weiterführende Hinweise und vor allem wird man von der komplexen Welt der Ökonomie nicht abgeschreckt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2008
Das Themna klar und einfach für Einsteiger dargelegt. Passt in die aktuelle Situation. Gibt Anregungen, diesen Anlagebereich als Vorsorge fürs Alter zu wählen. Ausserdem wird deutlich, dass mit Umweltschutz auch Gewinne gemacht werden können. Nur zu empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden