Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17 Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
4
4,3 von 5 Sternen

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. September 2009
Jeder, der sich aus beruflichen Gründen mit einer neuen Programmiersprache, einem Framework oder einer Plattform beschäftigt, kommt zwangsläufig an den Punkt, an dem die Konzepte verstanden sind, diverse Snippets programmiert und Beispiele analysiert und nachvollzogen wurden.

Jetzt soll die erste eigene Anwendung unter Verwendung des Gelernten erstellt werden. Damit steht man vor dem Problem, die Anwendung so zu bauen, dass sie pflegbar/erweiterbar bleibt, gut zu skalieren ist, möglichst einfach zu betreiben ist usw. Ohne praktische Erfahrung ein schwieriges Unterfangen.

Hier war und ist mir dieses Buch eine große Hilfe. Es enthält jede Menge Tipps, auf was beim Erstellen einer verteilten RCP-Anwendung in der Praxis zu achten ist und vermittelt Erfahrungen, die den Bau einer RCP-Anwendung unendlich erleichtern. Das beginnt mit der Bundle- und Packagestrukturierung und endet mit Überlegungen zu Update-Mechanismen und dem Monitoring der Anwendung. Dabei orientiert sich das Buch an einer Referenzanwendung, die aus dem Internet heruntergeladen werden kann und die alle diskutierten Aspekte abdeckt.

Wohlgemerkt: dies ist kein Buch, mit dem sich RCP erlernen lässt. Grundkenntnisse über RCP, OSGI und die hiermit verbundenen Konzepte und Patterns sollten vor Lektüre dieses Werks vorhanden sein.

Ein äußerst empfehlenswertes Buch für professionelle RCP-Programmierer und solche, die es werden wollen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2010
Den bisherigen Rezensionen stimme ich im Wesentlich zu.
Gelesen habe ich dieses Buch dennoch nicht gerne, da die Sätze häufig unnötig kompliziert formuliert sind. Nicht selten musste ich einen Satz drei mal lesen bis ich seinen Sinn verstanden habe. Dabei meine ich nicht die RCP Technologie, sondern die reine Satzstruktur. Das eine oder andere Mal stellte sich auch einfach heraus, dass der Satz gramatikalisch falsch war und schlich keinen Sinn machte.
Gerade was IT-Sachbücher anbelangt bin ich ein Anhänger von Autoren, die nicht nur ihre Materie verstehen, sondern ihr Wissen auch in klaren Sätzen so präsentieren können, dass das Verstehen der meist komplexen Materie nicht zusätzlich erschwert wird. Dies mag damit zusammen hängen, dass ich die Lektüre beruflich benötige und oftmals "mal eben schnell" lesen muss.
Beispielsweise das Buch "Eclipse Rich Client Plattform" von (unter Anderem) Heiko Sippel strotzt nur so vor fachlichen Fehlern (Codebeispiele, in denen Packagenamen falsch geschrieben sind, [....]). Allerdings ist es relativ klar formuliert, wesswegen es mir leicht fiel diese Fehler schnell selber zu finden. Dies soll aber keine Entschuldigung für das erwähnte Buch sein, welches in einem unglaublichen Zustand auf den Markt "geworfen" wurde.
Unter dem Strich komme ich persönlich damit aber besser klar.
Bei dem vorliegenden Buch musste ich mich für meinen Geschmack viel zu viel mit Gramatik auseinander setzen statt mit der Technologie. Dafür nur 3 Sterne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2010
Das Buch ist ein sehr guter Leitfaden für die Entwicklung von GUIs auf Basis von Eclipse RCP im Enterprise Umfeld.
Eines vorweg: Das Buch ist kein Werk für Einsteiger! Ein Basiswissen über Java, EclipseRCP, oSGI und Enterprise-Anwendungen muss vorhanden sein, um die vorgestellten Konzepte zu verstehen.
Aus meiner Sicht werden alle wichtigen Themen behandelt. Aufgrund der abgedeckten Breite ist die Tiefe der einzelnen Abschnitte natürlich begrenzt, es werden aber ausreichend Tipps für weiterführende Literatur gegeben.
Die Kapitel können hintereinander oder einzeln gelesen werden, je nach persönlichem Interesse.
Abgerundet wird das ganze durch eine Beispielanwendung, wobei die Kapitel aber nicht das Beispiel übermäßig erklären sondern das Problemfeld beleuchten. Gerade das finde ich positiv. Die Beispielanwendung eignet sich hervorragen, um die beschriebenen Lösungen in der Implementierung nachzuvollziehen.
Ein Handbuch das alle wichtigen Punkte zum Thema Eclipse RCP behandelt aber auch ein Buch um mal etwas nachzuschlagen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2010
Bei diesem Buch handelt es sich um eine gute, detailierte Beschreibung wie man mit Eclipse RCP-Anwendungen erstellt. Dieses Buch ist meiner Meinung nach nicht für Anfänger geeignet. Ich habe mir dieses Buch gekauft, da es sehr gute Bewertungen bekommen hat und ich bin nicht enttäuscht wurden. Ich habe ein Buch gesucht, das die einzelnen Themen nicht nur Oberflächlich behandelt. Zum Beispiel wird in diesem Buch sehr genau beschrieben wie man ein Product erstellt. Dies fand ich sehr gut beschrieben. Ich würde jedem der etwas tiefer in die RCP-Programmierung einsteigen möchte, dieses Buch empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken