flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
2
Henri Cartier-Bresson [2 DVDs]
Format: DVD|Ändern
Preis:20,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 28. Dezember 2012
Faszinierend ist die Diskrepanz zwischen der außergewöhnlichen Qualität der Fotos von HCB und der dagegen stark abfallenden Qualität seiner Filme. Bei bewegten Bildern ist sein "inneres Auge" - also die Fähigkeit, außergewöhnliche Bildausschnitte und Momente auszuwählen - aus heutiger Sicht bestenfalls Mittelmaß, es wirkt jedenfalls weit weniger inspiriert als bei seinen einzigartigen Fotos. Die ebenfalls in diesem Set enthaltene und sehr umfangreiche Dokumentation über sein fotografisches Schaffen gibt einen sehr tiefen Einblick in die Arbeitsweise HCB's und eine vage Idee seiner Gedankenwelt, die nachhaltig von Dadaismus, Fauvismus und Verismus geprägt war. Alles in allem ein "must have" für ernsthaft Fotobegeisterte.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. September 2008
Henri Cartier-Bresson gilt zu Recht als einer der größten Fotografen aller Zeiten. Anlässlich seines einhundertsten Geburtstages erschien diese Doppel-DVD mit einer kleinen Sammlung von Filmen mit, von und über HCB.

Das beste Werk auf der DVD ist meiner Meinung nach der Beitrag, der in der Arte-Reihe "Kontaktabzüge" gelaufen ist. Es werden darin einige Kontaktabzüge gezeigt, die zum Teil einige bekannte Werke des Meisters enthalten. Begleitet wird dieser Streifzug durch einen Off-Kommentar von HCB selbst.

Interessant sind Cartier-Bressons Ausflüge in die Welt des Films. Z.B. gibt es einen Abend füllenden Film über die medizinische Versorgung der Truppen der Republik im spanischen Bürgerkrieg. Ein großes Ärgernis hingegen die lieblose Aneinanderreihung von Fotos -- auch noch meist in Ausschnitten -- "Auf frischer Tat", 1967 unter der Regie von Robert Delpire zusammengeschustert.

Insgesamt gibt es also einige Perlen ("Biographie eines Blicks" von 2003 oder "Ein Tag im Atelier von HCB" von 2005 über den Maler HCB) auf diesen DVDs, die jedoch leider ein wenig unter der lieblosen Aufmachung der DVD leiden. Schade, daraus hätte man mehr machen können.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken