Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
8
Das Halstuch: Hörspiel, 3 Audio-CDs
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 3. Mai 2017
Der Film wurde nicht als Hörspiel umgearbeitet, es ist eine DVD ohne Bild. Finde ich persönlich nicht weiter dramatisch.
Dieses Hörbuch kann man sich eigentlich immer wieder anhören. Dabei hilft es natürlich etwas, wenn man sich noch an die DVD etwas erinnert.
Die Geschichte profitiert dabei von den Stimmen von Horst Tappert und Albert Lienen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Oktober 2013
Die erste CD habe ich inzwischen gehört und bin doch sehr entäuscht. Ich habe nicht den Eindruck, dass hier ein Hörspiel produziert wurde, sondern aus einem Film wurden die Dialoge herausgefiltert und mit Zwischentexten versehen. Das bereitet keinen Hörgenuss und macht es auch anstrengend der Geschichte zu folgen. Ein gutes Hörspiel versucht eine Geschichte mit den Mitteln der Akkustik zu erzählen. Das ist hier nicht der Fall. Der Hörer muss sich den Film mit Schnitten und Szenenwechseln regelrecht vorstellen.

Ich würde mir jetzt das Video zulegen und auf die falsche Hörspielfassung verzichten.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 6. Mai 2010
Erster Eindruck: Straßenfeger als Hörspiel

In einem kleinen Londoner Vorort wird eine junge Frau erwürgt aufgefunden - Tatwaffe ist ein Herrenschal. Harry Yates, der die Ermittlungen leitet, findet in Clifton Morris einen ersten Verdächtigen, indentifiziert durch die Verwandtschaft der Toten. Und tatsächlich - auch das Halstuch findet sich wieder...

"Das Halstuch" ist eine sechsteilige Mini-TV-Serie aus dem Jahr 1962 und prägte erstmals den Begriff "Straßenfeger", denn während der Ausstrahlung versammelten sich viele Menschen vor den Fernsehern und wollten wissen, wer der Mörder von Faye Collins ist. Öffentliche Einrichtungen und Wahlkampfveranstaltungen blieben so gut wie unbesucht. Nun, im Jahr 2010, hat der Audio Verlag sich der Geschichte angenommen und die originalen Tonspuren mit einem Erzähler unterlegt. Auch wenn ich ansonsten kein Fan von O-Ton-Hörspielen bin, sieht die Sache hier ganz anders aus. Denn tatsächlich fügt sich hier alles wie bei einer Eigenproduktion zusammen - keine unerklärlichen Geräusche, sinnvolle Erzählerparts, gute und glaubwürdige Schauspieler. Auch der Fall kann überzeugen - es ist ein klassischer Kriminalfall, wie man es von Francis Durbridge erwarten kann. Viele Verdächtige, falsche Fährten, überraschende Wendungen und ein spannendes Ende. Auch im Medium Hörspiel funktioniert die Geschichte prächtig, die Überarbeitung der Serie ist gelungen, und so ist "Das Halstuch" idealer Stoff für Freunde nostalgischer Krimigeschichten.

Die Stimmaufnahmen erweisen sich als durchaus geeignet für ein Hörspiel, da die Schauspieler intensiv genug gesprochen haben und so keinesfalls farblos wirken - ein Problem, welches bei O-Ton-Hörspielen ansonsten oft auftaucht. Als Harry Yates, der Inspektor von Scotland Yard, ist Heinz Drache engagiert worden, dessen markantes Auftreten auch im Hörspiel zu bemerken ist. Horst Tappert, kein unbekannter Name unter Krimifans, spricht den Vikar Nigel Matthews und bringt seine einzigartige Stimme gut zur Geltung. Als Erzähler wurde Friedhelm Ptok ausgewählt, der sich sehr organisch in die alten Aufnamhen einfügt und seine Parts sehr gekonnt gestaltet. Weiterhin zu hören sind Albert Lieven, Margot Trooger und Eva Pflug.

Die Musik stammt von Hans Jönsson und passt auch in die Hörspielvariante wunderbar. Der Spannungsbogen der Folgen wird dabei sehr gut unterstützt, während die klassischen Melodien helfen, sich in die Geschichte hineinzuversetzen. Schön, dass sich auch hier alles so wunderbar zusammenfügt.

Verpackt sind die drei CDs in einem schicken Digipack mit interessantem CD-Einsatz. Das Titelbild mit den beiden Scherenschnitten ist ebenso schlicht wie auffällig und gelungen, es versprüht den Flair der frühen 60er Jahre. Im Inneren ist noch ein Foto aus der Krimiserie zu finden - herrlich nostalgisch in schwarz-weiß.

Fazit: Spannende Geschichte, quasi ein klassischer Krimi, dazu eine sehr gelungene Übertragung zwischen den beiden Medien. Sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. März 2010
Die junge und wunderschöne Fay Collins wird tot aufgefunden - so beginnt ein Kulthörspiel des Meisters Francis Durbridge das bei seinem damaligen Erscheinen die Straßen, Cafes und Geschäfte leer räumte - alle Deutschen saßen vor dem Fernseher und fieberten mit wer der Mörder sei und wer noch als Verdächtiger in Frage käme. DAS HALSTUCH ist trotz seines Alters spannend wie damals, es ist prickelnd zuzuhören, es fasziniert und man rätselt noch heute wer der ominöse Terry ist, ob der Vikar doch Dreck am Stecken hat und warum der Bruder so sonderbar reagiert.

Ein Kulthörspiel, es hat mir ausnehmend viel Spaß gemacht dem Meister Francis Durbridge, den ich sehr schätze, zuzuhören - selten sind Krimis so exzellent und so überaus spannend - sie atmen hat den Geist einer Zeit die leider schon vergangen ist.

Niemand der mit dem Halstuch zu tun hat, hat auch ein Motiv, alle sind quasi verdächtig und es werden mit fortschreiten des Hörbuches immer mehr Verdächtige.

Natürlich werde ich nicht verraten, wer es war am Ende der 3 CDs umfassenden Lesung. Aber schon alleine die Stimme von Horst Tappert und den vielen anderen Schauspielern wieder zu hören ist Belohnung genug. Man riecht förmlich die schwarz - weiß Ausstrahlung von 1962 in sechs Teilen.

Ein wunderschönes Hörspiel, perfekt, unprätentiös, ungekünstelt und voller Spannung, gerade so wie es sein soll.

Empfehlenswert
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Januar 2012
Ja, wir sind riesige Hörspiel-Fans; Ob Paul Temple, die "Non-Paul-Temples" von Francis Durbridge oder z.B. die Klassiker von Sherlock Holmes. Zugegeben, vom Aufbau her ähneln sich Francis Durbridges Stories natürlich. Doch trotzdem war gerade "Das Halstuch" zurecht ein Straßenfeger. Einzig die sehr lauten und etwas zu langen Musikpassagen haben uns etwas gestört, da es ziemliche Schwankungen der Lautstärke gab. Trotzdem, hätten wir in dieser Zeit gelebt, als die Hörspiele nur im Radio zu hören waren, wir hätten mit Spannung jede Folge erwartet.. Ob wir nun schon früh oder erst spät den Mörder entlarvt haben verraten wir nicht :-) Soll ja spannend bleiben. Aber Anfangs war unsere Liste recht lang! Fazit: es gibt bestimmt anspruchsvollere Hörspiele, doch wer einfach ein Weilchen gut und spannend unterhalten werden will (auch wieder mit sehr sympathischen, teilweise bekannten Sprechern)--> macht bei diesem Hörspiel nichts falsch ;-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Mai 2011
Klasse gemachtes Hörspiel. Sehr nett abgemischt und die längeren "stillen" Filmszenen durch einen Sprecher erstklassig ergänzt. Spannend vom Anfang bis zur letzten Minute. Hoffentlich gibt's bald noch weitere Durbrigde Hörspiele.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Mai 2014
Fehlte mir noch in meiner Francis Durbrigde Sammlung. Ist gut als Hörspiel. Wenn man Film kennt, hat man die entsprechenden Akteure gut vor Augen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juli 2002
Da ich "Melissa" mit großem Interesse gelesen hatte, wagte ich mich auch an "Das Halstuch". Es ist zwar recht spannend zu lesen, doch wenn man schon mal einen Schmöker von Durbridge gelesen hat, kommt einem vieles bekannt vor: das Mordopfer:ein junges Mädchen, ein zu Unrecht Verdächtigter, dann die Erkenntnis, daß die Ermordete kriminell war und die bei Durbridge anscheinend obligatorische Hutschachtel, mit der es eine besondere Bewandtnis hat... Aber im großen und ganzen ein durchaus empfehlenswertes Buch!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden