Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Mai 2012
Das Buch ist sehr informativ bei historischen, kunsthistorischen und landeskundlichen Themen. Eine sehr erfreuliche Tatsache, die einem das Land nahe bringt! Die Ortsbeschreibungen beschränken sich meiner Meinung nach jedoch fast ausschließlich auf historische Informationen. Die aktuelle Situation wird nur selten beschrieben, und wenn, hat man den Eindruck, dass sie sehr beschönigend dargestellt wird. So fällt es mir z. Bsp. schwer die Schönheit der albanischen Riviera zu bestätigen. Zu viele sterile Hotelkästen und Rohbauruinen nehmen der Landschaft ihre Schönheit, zu viel Müll säumt die Strände.

Leider enthält der Reiseführer nicht allzuviele praktische Ratschläge, die in einem Land, was nicht ganz einfach zu bereisen ist dringend erforderlich sind. Es sind nur sehr wenige Hotels oberflächlich beschrieben, Angaben zu Preisen fehlen oft und wirkliche Empfehlungen für schöne Unterkünfte sind nicht enthalten. Die vielen Wanderempfehlungen kann man nicht wahrnehmen, da großenteils keine touristische Infrastruktur vorhanden ist. Eingehendere Beschreibungen oder Wanderrouten wären hilfreich. Die Straßen sind in einem wesentlich schlechteren Zustand, als nach der Lektüre des Buches erwartet.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2012
Sehr ausführlich und voll mit Informationen, in 2 Wochen Rundreise keine echten Fehler gefunden.
Nur kann man leider aufgrund des Buchs oft nur schlecht entscheiden, was man sehen will und was nicht. Weil jedes alte Steinhäufchen als 'Weltkulturerbe' (OK, das ist jetzt übertrieben!), jedes verschlafene oder vergammelte Dörfchen als 'sehenswert' oder 'Idylle' (das haben wir erlebt) gelobt wird.
Es ist verständlich daß die Autorin Ihr Land nicht schlecht machen will, trotzdem wären etwas differenziertere Beschreibungen für den Touristen hilfreich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Wer als Mitglied der beiden deutschen Weitwandervereine Netzwerk Weitwandern und Initiative Weit- und Fernwandern eine individuelle Weitwanderung durch das Land der Skipetaren plant, sollte dieses Buch zuvor gründlich studieren. Dieses kleine Balkanland war ja bis vor nicht allzu langer Zeit für Reisende verschlossen. Für eine Weitwanderung bietet sich zuallererst der Nationalpark Theth an, für den es auch eine Karte im Maßstab 1:50000 gibt. Außer dieser Karte gibt es noch kein zum Wandern geeignetes Kartenmaterial.

Wer in der Einsamkeit der bis zu 2700 m aufragenden Albanischen Alpen eine Weitwanderung plant und durchführt, betritt Neuland. Großartige Erlebnisse sind dem kreativen Weitwanderer hier garantiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2012
Ein sehr guter Reiseführer, der neugierig auf ein Land macht, das zu Unrecht nach wie vor kaum bekannt ist.
Das Buch besticht durch sehr fundierte Hintergrundinformationen zu Land und Leuten - was aus meiner Sicht allerdings zu kurz kommt, sind praktische Auskünfte zu Unterkünften, öffentlichen Verkehrsmitteln, ...
Von daher kann ich diejenigen, die mit diesem Buch in Albanien unterwegs sind, nur bitten, Tipps in puncto Hotels, Pensionen, Busverbindungen, ... per Brief oder E-Mail dem Verlag mitzuteilen, auf dass diese dann bei einer Neuauflage des Reiseführers berücksichtigt werden können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2013
Sehr anschaulich, sehr viele aktuelle, gute und hilfreiche Tips, mit Liebe zu Land und Leuten geschrieben. Leider einige sachliche Fehler in der historischen Darstellung zur Periode des Hoxha-Regimes.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2013
Die allgemeine Angaben zu Land, Leuten und Geschichte sind soweit recht informativ.
Wundern allerdings muss man sich über etliche Beschreibungen von lohnenswerten Zielen, welche veraltete Angaben enthalten. So wird z.B. die Koman-Fähre in einer unmachbaren Durchführung beschrieben. Da die Ausgabe 2012 erschienen ist, sollte man darauf vertrauen dürfen, daß die Informationen aktuell sind und sich nicht auf Angaben beziehen, welche 2011 ihr Ende gefunden haben. (Die PKW-Fähre verkehrt nicht!). Der Irrtum der Autorin / des Verlages??? kostete uns zwei Tage unseres Urlaubes. Auch bzgl. der Hotels und Restaurants konnten wir viele nicht finden, weil entweder falsch beschrieben oder nicht mehr existent.
Auch die angegebenen Preise entsprechen nicht der Realität. Adressen im Infoteil (Botschaften) sind ebenso veraltet.
Der Reiseführer ist allenfalls für Pauschaltouristen zu empfehlen, welche per Bus durch's Land kutschiert werden wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2013
Top Ware! Erwartungen erfüllt! Der Inhalt des Reiseführers gibt genau das wieder was ich wissen möchte. Kann ich nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden