find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Oktober 2009
Durch eigene starke Wechseljahresprobleme bin ich auf Hormon-Yoga: Das Standardwerk zur hormonellen Balance in den Wechseljahren gestossen: die Übungsreihe allein aufgrund des Buches durchzuführen war mir zu heikel - aufgrund der Wirkungen, die angekündigt werden.
Nach einem Kurs bei Fr. Rodrigues (oder einer von ihr ausgebildeten Trainerin) ist das Buch eine wertvolle Unterstützung: erlernbar für jede Frau, allerdings nicht mit üblichem Yoga vergleichbar.

Das Buch ist gut zu lesen, die Übungen detailliert und mit Fotos beschrieben, viel Info über Hormone, Wechseljahressymptome und deren Linderung, gesunde Ernährung, Übungen und Meditationen zur Stressreduzierung und Ersatzübungen. Allerdings: O-Ton Fr. Rodrigues: die Übersetzung des Buches ins deutsche entspricht NICHT original ihrer Übungsreihe. Und deshalb umso wichtiger, es richtig zu erlernen.

Mich hat der Kurs bei ihr selbst und die folgenden, positiven Wirkungen so überzeugt, dass ich eine Ausbildung bei Fr. Rodrigues gemacht habe und heute betroffenen Frauen mein Wissen weitergebe.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2017
Das Buch erfüllt vollkommen meine Erwartungen. Jede Menge nützliche Informationen und Übungen, die man auch anhand des Buches zu Hause alleine erlernen kann. Die Lieferung war wie angekündigt. Das Buch war gebraucht gekauft und äußerlich wie beschrieben, aber innen waren mehrere Seiten verklebt und Krümmel zwischen den Seiten. Das hat mir nicht so gut gefallen. Aber trotzdem klare Kaufempfehlung für jede/n, die sich mit Hormonyoga beschäftigen möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2015
Ein wunderbar beschriebenes Buch und wahnsinnig interessant man erfährt noch so einiges, alles sehr gut beschrieben schön zum lesen,vielen dank
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2017
Das Buch ist empfehlenswert.
Die Übungen sind leicht zu erlernen. Ich denke auch für diejenigen, die wenig oder kaum Erfahrungen haben mit dem Yoga.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2014
Sehr einleuchtend, ist allen Frauen zu empfehlen, die Probleme mit den Hormonen haben speziell in den Wechseljahren aber auch danach.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2008
Ich habe dieses Buch gekauft, weil ich mich zu einem Hormonyoga-Workshop angemeldet habe und mich vorbereitend informieren wollte, was auf mich zukommt.
Begleitend zu einem Kurs ist das Buch wirklich sehr gut. Es ist übersichtlich gegliedert, anschaulich geschrieben und die Übungen sind fotografisch Schritt für Schritt dargestellt. Allerdings denke ich, dass die Übungen in Kombination mit der Basthrika für Anfänger und Yoganeulinge ohne begleitenden Unterricht durch einen Lehrer nicht nachzuvollziehen sind. Geübte können-denke ich- die Übungen und auch die Atemtechnik gut nachvollziehen. Allerdings muss gesagt werden, dass dieses Buch wohl auch nicht als Ersatz für einen Kurs, sondern eher als Begleitmaterial gedacht war.
Das sollten sich all jene vor Augen führen, die glauben, Yoga könnte man allein aus einem Buch erlernen-das funktioniert bei anderen Sportarten auch nicht und bei Yoga, das eigentlich eine Lebensphilosophie ist ohnehin nicht.
Ob es wirklich was bringt kann ich nicht beurteilen, zum einen, weil die Wechseljahre noch weit entfernt sind und zum anderen, weil ich erst seit 3 Wochen übe. Soviel kann aber gesagt werden: ich fühle mich nach den Übungen-welche ich morgens gegen 5.30 Uhr auf nüchternen Magen mache- voll Energie und die vorher empfundene Müdigkeit und Unlust ob des frühen Aufstehens ist wie weggeblasen.
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2007
Nachdem ich selbst früher viele Jahre Yoga praktiziert habe, finde ich die Übungen gut erläutert und nachvollziehbar. Doch aus der Praxis weiß ich eben auch, wieviele Fehlhaltungen möglich sind, die dann manchmal mehr Schaden als Nutzen anrichten können. Darum halte ich es für wichtig, dass zumindest praktische Grundkenntisse vorhanden sind oder wenigstens ein paar Stunden Yoga unter qualifizierter Anleitung genommen werden. Erfahrungsgemäß haben auch viele Menschen erst einmal Schwierigkeiten mit manchen Pranayamas.

Im Großen und Ganzen glaube ich aber, dass dieses Buch ein hilfreicher Begleiter durch die Wechseljahre sein kann
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2008
Eine sehr feine, gut durchdachte Übungsreihe hat Dinah Rodrigues für uns Frauen konzipiert, speziell zur Behebung der Probleme der Wechseljahre.
Die Übungen kann jede Frau erlernen, den vollen Nutzen zieht Frau allerdings mit einem Kurs im Hormonyoga. Da die Übungen sehr dynamisch sind, lohnt es sich, langsam einzuüben und dann zu steigern. Dann steht einer Dauer von 30 bis 40 Minuten für die Gesamtübungsreihe nichts mehr im Weg, falls man nicht gern ein wenig länger in der Entspannung der letzten beiden Übungen verweilen möchte.
Das Buch allein ist trotzdem sehr spannend geschrieben, die Übungen detailliert und mit Fotos beschrieben. Zusätzlich erfährt die Leserin viel über Hormone, Wechseljahrssymptome und deren Linderung, gesunde Ernährung, Übungen und Meditationen zur Stressreduzierung und Ersatzübungen, falls manche Übungen noch nicht so klappen mögen. Ein sehr gelungenes Werk, das Appetit auf einen Kurs im Hormonyoga macht.
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2007
Ich hatte das Glück, zuerst ein Wochenendseminar bei einer Yoga-Lehrerin, die nach Rodrigues bereits ausgebildet ist, zu besuchen, bevor ich das Buch gelesen habe - und ehrlich - ohne den praktischen Teil hätte ich nur die Hälfte verstanden und vieles falsch gemacht, es geht schon bei der Atemtechnik los.
Wie bei vielem in Leben profitiert "Frau" nur dann, wenn die Übungen regelmäßig gemacht werden - und die Angabe von täglich ca. 1/2 Std. sind für Anfänger total unrealistisch, schon Könner müssen sich ran halten!
Wer sich ernsthaft dafür interessiert, dann ist der Preis angemessen, ansonsten wird das Buch eines unter vielen im Regal....
0Kommentar| 117 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2009
Ich kann meine Begeisterung kaum bremsen. Dises Buch ist große Klasse.
Nicht zuletzt, weil es ein Thema anspricht, dass nach wie vor "totgeschwiegen" wird, sondern eine wirklich gute Alternative zeigt zu Medikamenten und Co. Und es wirkt!!!
Ein Tipp für Yoga Unerfahrene. Man sollte wenigstens einen Anfängerkurs gemacht haben. Die Kombination der Übungen mit der Atmung dürfte für Anfänger etwas schwierig werden.
Für mich steht fest, wenn ich mich dieses Jahr als Yoga Lehrerin selbständig mache, biete ich einen Kurs HormonYoga mit an.
Dinah Rodriques ist genial und zeigt trotz oder gerade wegen ihres Alters(Jahrgang 1927!), dass Yoga in jedem Alter und von Jedem praktiziert werden kann und das Leben, gerade in schwierigen Phasen, wesentlich erleichtert.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden