Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
20
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:29,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Juni 2017
Ein Standardwerk mit sehr menschlichen und wertvollen Erkenntnisse für die Praxis. Vor allem hat mich neben dem BWL Inhalten und den sehr pragmatischen Schaubildern auch die spirituelle und sehr menschliche Sicht der Dinge sehr interessiert. Diese Ebene kommt in der Geschäftswelt leider häufig viele zu kurz und macht die Wirtschaft z.T. so unmenschlich. Einige sehr guter Ansätze, die sicherlich noch ausbaufähig sind. Für meinen Geschmack ist das Buch etwas langatmig und hat diverse Wiederholungen, aber gut, so ist das bei vielen Autoren, die sich mit einem Standardwerk verewigen wollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Bereits bei den ersten Seiten spürt man, dass man wieder einen großen Wurf des Autors der "7 Wege (bzw. besser Gewohnheiten) zur Effektivität" in den Händen hält. Unter allen Büchern des Autors, die mir bekannt sind, wohl das Zweitwichtigste Werk.

Zu den 7 Wegen (Pro-Aktivität, Am Anfang das Ende im Sinn haben, Das Wichtigste zuerst, Gewinn/Gewinn denken, Erst verstehen - dann verstanden werden, Synergie, Die Säge schärfen) gesellt sich nun ein achter Weg: Die eigene innere Stimme zu finden und andere dazu inspirieren, ihre innere Stimme zu finden. Während es vergleichsweise einfach ist, die eigene innere Stimme zu finden, zeigt sich wahre Größe darin, andere dazu zu inspirieren. Um genau das geht es schwerpunktmäßig im Buch.

Hierbei fokussiert Covey auf sein Modell der ganzen Person, das die vier Bereiche Körper, Verstand, Herz und Geist einschließt. Diesen ordnet er vier Intelligenzen zu: Physische Intelligenz, Mentale Intelligenz, Emotionale Intelligenz, Spirituelle Intelligenz, ferner vier Attribute: Vision, Disziplin, Leidenschaft, Gewissen sowie zuletzt vier Rollen: Vorbild, Visionär, Koordinator und Coach.

Auch wenn das Vierer-Modell (v.a. bei den Intelligenzen) manchmal etwas bemüht wirkt, so sind die Resultate und vor allem seine Erkenntnisse bei den Rollen, um die es hauptsächlich im Buch geht, jede Zeile wert.

Bei den Rollen beschreibt Stephen Covey eine Abfolge. Die Führungskraft muss zuerst Vorbild werden, d.h. vertrauenswürdig und prinzipienorientiert. 90 Prozent aller Führungskräfte scheitern bereits hier: "90% aller Misserfolge bei der Führung sind charakterbedingt."

Im nächsten Schritt geht es darum, als Visionär gemeinsame Visionen, Werte und Strategien zu entwickeln. Das heißt, diese nicht einfach zu verkünden, sondern die Menschen zu integrieren. Etwa zwei Drittel aller Mitarbeiter in Organisationen verstehen die Ziele Ihrer Organisation nicht - das ist so, wie wenn 7 Spieler einer Fußballmannschaft nicht wissen, wo das gegnerische Tor steht.

Die dritte Rolle ist die des Koordinators. Es geht um die Frage, wie man Prozesse und Systeme etabliert, die die Ziele und die Zusammenarbeit der Menschen unterstützen. Nur 13% geben an, dass Teams reibungslos zusammenarbeiten.

Zuletzt geht es um die Rolle des Coachs. Es geht um die Frage der Autonomie unter Anleitung bei Gewinn-/Gewinn-Vereinbarungen. Immerhin ein Drittel der befragten Mitarbeiter gab an, in einem Gewinn/Gewinn-Klima zu arbeiten.

Allein die hier aufgeführten Zahlen zeigen, welche Relevanz das Buch von Covey hat. Bevor nun wieder wie bei den 7 Wegen eine Heerschar von Kopisten "eigene" Bücher mit abgespecktem, nur halb verstandenem Inhalt auf den Markt bringt, lesen Sie lieber das Original ;-)
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2008
Covey entwickelt in seinem neusten Buch das Bild vom Unternehmer/der Führungskraft als Visionär. Dabei bezieht er bei seinen Überlegungen alle wichtigen Dimensionen des Menschseins ein: Körper, Verstand, Herz und Geist.

Er macht sich stark für einen neuen Führungsstil, den des 21. Jahrhunderts. Der Vorgesetzte bzw. der Unternehmer führt anders: Seine Tools sind das Vorbild, die gemeinsame starke Vision, die optimale Koordination der Systeme und das Coaching. Er führt dann dieses Führungsmodell voller Kraft und Energie. Wahrscheinlich das für die Wissensgesellschaft und wissensbasierte Unternehmen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2016
 Ob es sich wirklich lohnt dieses dicke Buch zu lesen und nach dem 8. Weg zu streben erfährst du im Video...

Liebe Grüße
Marko Huemer, United Business Academy
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2016
Genau wie die 7 Wege, habe ich auch diesen Weg sofort in meinem Geschäft umgesetzt. Was mich an Covey seine Bücher fasziniert, ist das sie mein Unterbewusstsein ständig aktivieren, auch ohne teure Seminare. Auch dieses Buch ist wieder einmal ein Meilenstein von Covey!!! Lesen, Umsetzen und Erfolg spühren durch glücksgefühle und nicht durch Zwang!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. Dezember 2012
Das Buch "Der 8. Weg" ist der "legitime" Nachfolger des Weltbestsellers "Die 7 Wege zur Effektivität" von Dr. Stephen R. Covey.

Meine Vor-Rezensenten haben bereits viel Kritik in die Waagschale geworfen, nach dem Motto, "ein neues Buch musste her" oder "Abklatsch von die 7 Wege".

Eines kann ich an dieser Stelle bereits schreiben: Jeder in dieses Buch investierte Cent hat gelohnt. Richtig ist, dass auch die sieben Wege wieder einen Großteil des Inhaltes ausmachen. Sie sind aber um einen achten Weg ergänzt: "Finden Sie Ihre innere Stimme und inspirieren Sie andere dazu, die ihre zu finden."

"Der 8. Weg" bietet rund 70 Seiten mehr Information als "Die 7 Wege". Dies keine rein quantitative Feststellung: Hinzu gekommen sind sehr nützliche Anhänge, wie Literaturübersichten zu Führungstheorien, Aussagen und Differenzierungen zum Thema Management und Führung, Ergebnisse der XO-Befragung. Im Anhang 5 wird das Modell von Franklin Covey wunderbar erläutert.

Der entscheidende Zusatznutzen ist allerdings die beiliegende DVD mit Trainingsfilmen. Hier wird der alte Spruch "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte" wieder einmal belegt. Wenn Sie die "Denke" vom Autor und dessen Organisation verstehen wollen, ist es natürlich das Beste, das Eine zu tun und das andere nicht zu lassen: Lesen Sie das Buch und sehen Sie sich die Filme an.

Wenn Sie allerdings über sehr wenig Zeit verfügen, investieren Sie rund 60 Minuten in das Betrachten der DVD. Meine These: "Wer nach diesen 60 Minuten nicht verstanden hat, weshalb das Führen mit Werten, die einzig effektive Art der Führung ist und das Wertschöpfung die logische Folge von Wertschätzung ist, der ist kein geeigneter Führer, sondern allenfalls fürs Management geeignet."

Die "8 Wege" in der Übersicht
1. Pro-aktiv sein
2. Schon am Anfang das Ende im Sinn haben
3. Das Wichtigste zuerst tun
4. Gewinn/Gewinn denken
5. Erst verstehen, dann verstanden werden
6. Synergien schafften
7. Die Säge schärfen
8. (neu) Finden Sie Ihre innere Stimme und inspirieren Sie andere dazu, die ihre zu finden

Die beiliegende DVD beinhaltet folgende Filme
1. Das Lebenswerk
Unter dem Tenor "Leben, lieben, lernen2 inspiriert der Trailer dazu, das Leben zu einem Meisterwerk zu machen.

2. Max & Max
Zwei Lebewesen Max (Mensch) und Max (Hund) sind beides hochqualifizierte Spezialisten, bis sie in die Hände von Mr. Harold geraten. Nach rund 15 Minuten wird jedem Betrachter klar sein, wie –auch in deutschen- Unternehmen viel Potential verschenkt – oder besser vernichtet wird.

3. Stone
Die kurze Reportage über Michael Timmis (Cornerstone Development) und Stone, einem ehemaligen Fußball-Nationalspieler Ugandas bringt in wenigen Minuten, alles Wesentliche auf den Punkt: Die Kunst der Vergebung, die Fähigkeiten Visionen zu vermitteln, mit wenigen Mitteln und guter Führung alles zu erreichen.

4. Permanentes Wildwasser
"Der Schlüssel zum Erfolg sind die Menschen", "Wie soll ich das nur alles schaffen", betroffene Mitarbeiter schildern ihre Ängste vor Veränderung. Tolle Statements von Stephen Covey folgen, wie diese Herausforderungen zu bewältigen sind.

5. Große Steine
Stephen Covey im Gespräch mit einer Teilnehmerin auf einer Bühne in einem Seminar. Die Metapher der "Großen Steine2 ist heute Standard in jedem Seminar zum Thema Selbstmanagement/Zeitmanagement. Zuerst sollen die großen und wichtigen Aufgaben bewältigt werden, erst dann die Aufgaben, die in kürzerer Zeit zu bewältigen sind.

6. Tor!
Die Schwachstellen der Umsetzung werden thematisiert. Kleine Fußballer zeigen, was es bedeutet, wenn man zwar die Techniken beherrscht, aber die Ziele nicht kennt. Ergebnis: Sie schießen wunderbare Tore…nur leider nicht für ihre Mannschaft. Covey erklärt die Wichtigkeit der kommunizierten Ziele.

7. Die Natur der Führung
Inspirierende Zitate und Bilder zum Thema Führung regen den Betrachter zum Nachdenken über Werte und Zielerreichung an.

8. Es ist nicht bloß wichtig, es ist absolut wichtig
Menschen vom Gabelstapler-Fahrer bis zum Präsident von großen Unternehmen geben Statements ab: Kaum eine der befragten Personen kennt die wichtigsten Unternehmens-Ziele. Selbst wenn diese bekannt seien, werde kaum an ihnen gearbeitet. Die wenigsten Unternehmen messen die Zielerreichung. Hier legen die Autoren wieder einen Finger in die Wunde.

Der wichtigste Zusatznutzen ist die beigelegte DVD. Weiterhin können sich Leser im exklusiven Lesebereich unter der-achte-weg.org sieben weitere Zusatzkapitel herunterladen. Diese hier in der Übersicht:

1. Ihr Persönlicher xQ-Fragebogen
2. Ideen zur Anwendung und Übung
3. Entwicklung der vier Intelligenzen
4. So bekommt man jeden Job, den man haben will
5. So teuer kann zu geringes Vertrauen sein
6. Completed Staff Work – der Schlüssel zu mehr Effektivität
7. Noch einmal Max und Max

Insgesamt ein sehr schlüssiges Gesamtkonzept, von denen Leser und damit Unternehmen profitieren.

Wenn Sie alle Inhalte gelesen und gesehen haben bin ich sicher: Dann kennen Sie nicht nur, dann können Sie auch… Fünf Sterne für das Buch und Ihnen viel Spaß auf dem Weg zur Top-Führungskraft.
33 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2010
Coveys Darstellung der 7 Wege (en: Habits) war grandios. Das zu toppen ging einfach nicht mehr. Aber was tun, wenn ein neues Buch her muss?

Diesen Problem hat Covey ganz gut gelöst. Er hat geschrieben, was er immer nochmal sagen wollte. Und die Lektüre ist doch wirklich lohnend. Es ist auch nicht nur ein weiterer Weg, den er hier beschreibt, sondern es sind mindestens zwei (1. finde deine Mission und 2. wende dich mir ihr an die Welt), eigentlich ist es aber mehr der Rahmen seines Gesamtwerkes.

Stärke und Schwäche dieses Buches ist, dass Covey hier den Rahmen des zweifelsfrei beweisbaren verlässt, und sich zu interessanten Prognosen aufschwingt. Ein Beispiele: Er behauptet, das der Wechsel vom Industriezeitalter ins Informationszeitalter ein vergleichbarer Umbruch mit sich bringt wie der Wechsel vom landwirtschaftlichen in das Industriezeitalter.

Solche Thesen rufen immer die selbst ernannten Profi-Verreißer auf den Plan, die dann mit erhobenem Zeigefinger darauf hinweisen, dass derlei Aussagen unbewiesen und unbeweisbar sind. Sicher, recht haben sie, aber man muss einem Mann wie Covey doch dankbar sein, dass er solche gedanklichen Experimente macht, und auch den Mut hat sie zu publizieren.

Wer Freude am Blick hinter die Dinge hat, und eine Inspiration sucht, ist mit diesem Buch gut beraten! Wer ein Kochrezept für sein Leben sucht, sollte bei den Sieben Wegen bleiben.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 29. Mai 2006
Ein wahrhaftiges Rundum-Programm hat Covey mit diesem Buch vorgelegt, das alle Ebenen des Menschseins (Körper, Geist, Verstand, Emotionen) betrachtet und überdies eine Anleitung zur effektiven und menschlichen Mitarbeiterführung bietet. Der achte Weg schließt an Coveys Bestseller "Die sieben Wege zur Effektivität" an, er bietet aber mehr als nur eine Ergänzung, sondern stößt in eine neue Dimension vor - so zumindest die Absicht des Autors. Vieles hält man allerdings für zu schön, um wahr zu sein, weil es im Kern so elementar, schlicht und wegweisend, teilweise auch religiös angehaucht ist. Was hier beschrieben wird, ist ein Ideal, das es lebenslang anzustreben gilt, keine Abkürzung zum Führungserfolg. Zahlreiche prägnante Beispiele und Erlebnisse des Autors machen die Argumentation lebendig. Eines ist nach der Lektüre klar: Wer Veränderung bewirken möchte, muss bei sich selbst beginnen. Wir empfehlen das Buch wärmstens Führungskräften aller Ebenen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2013
Dieses Buch ist ein sehr gutes Buch in Verbindung mit dem Buch die sieben Wege der Effektivität. Allerdings sollte man nicht erwarten, dass alles ganz von alleine geht, denn das Buch stellt Aufgaben und man sollte wirkliches Interesse haben etwas in seinem Leben zu ändern oder zu festigen, was jedoch mit Arbeit verbunden ist. Es ist in keinem Fall ein Buch zum Querlesen und es bringt viel, wenn man wirklich von Kapitel zu Kapitel arbeitet und sich die Zeit nimmt Dinge zu lernen und zu festigen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Ich finde es fragwürdig wenn ein Visionäres&aus meiner eigenen Erfahrung überaus notwendiges Buch in der Rezension (in der Produktbeschreibung stehend- was soll sie da?) von Nina Hesse (sie scheint mir eine Soziologiestudentin zu sein) unprätentiös als Gutmenschen-Selbsthilfebuch abgetan wird. Für mich völlig unverständlich wie derartig unkompetente Verrisse Eingang in Amazon-beschreibungen finden.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden