Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
48
4,5 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Juli 2017
Mein lieblingsbild..."...ein geist stand regungslos in der ecke des hotelzimmers...." herrlich!
Unbedingt lesen! Hab mich köstlich amüsiert mit dem buch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2004
Es ist schon sehr lange her, dass ich ein ähnlich amüsantes Buch gelesen habe. Noch seltener waren mir die Protagonistinnen eines Buches so sympathisch wie Julia, Satine, Leandra, Denia und Berthe.
Endlich ein Buch, dessen Geschichte mir nicht abgedroschen vorkommt, dessen Hauptcharaktere so wunderbar menschlich wirken, dass sie den Buchseiten zu entsteigen scheinen. Endlich ein Buch, dass eine Geschichte erzählt von der man sich wünscht, sie würde nicht nach 300 Seiten enden sondern am liebsten gar nicht mehr.
Die ewig plappernden Mädchen, die trotz Gequäke und Gejauchze immer alles ganz genau mitbekommen, sind eine wahre Freude. Berthe, die unerschütterliche Berthe (na ja, einiges kann sie schon erschüttern...) ist eine Freundin wie sich manch eine/r brauchen könnte. Julia's grosse Schwäche ist ihre Orientierungslosigkeit. Aber genau das macht sie irgendwie doch gerade so liebenswürdig. Und schliesslich Satine, die eine eigenwillige Art hat, über "ihre Heteras" hinweg zu kommen und die in Julia etwas sieht, was diese noch nicht erkannt hat. (Was vielleicht daran liegt, dass diese den Weg dahin noch nicht gefunden hat.)
Wie auch immer, dieses Buch ist mehr als nur ein Zeitvertreib. Es ist köstlich, wunderbar und erheiternd und ich bedaure, dass ich es schon wieder zu Ende gelesen habe.
Eins jedoch ist sicher, auf das nächste Buch der Autorin warte ich schon voller Spannung.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2005
...und witzige, aber auch romantische Geschichte über zwei Frauen, die offensichtlich erstmal so gar nicht zusammenpassen wollen. Julia, chaotische aber liebenswerte Mutter zweier Töchter,völlig entnervt von einem gerade abgeschlossenen Rechtsstreit mit ihrem Ex-Ehemann, will sich mit ihrer Busenfreundin im Urlaub endlich erholen und trifft dabei auf Satine, attraktive Fotografin, deren Ex gerade einen Mann geehelicht hat und die sich geschworen hat, nie wieder etwas mit einer Hetera anzufangen.
Um das Zusammenkommen der beiden strickt die Autorin eine mitreißende, humorvolle Geschichte, die mich an vielen Stellen laut auflachen ließ. "Julia & Satine" ist ein Roman, der sich vom Lesbeneinheitsbrei, den es sonst so gibt, vor allem sprachlich weit abhebt. Viele gängige Klischees zum Glück vermeidend, schleicht sich die Geschichte in unser Herz und ist dabei wunderbar leicht ohne seicht zu sein. Ein durchweg positives Buch, das gute Laune macht und in keinem Urlaubskoffer fehlen sollte.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2004
Ein hinreißendes romantisches Lesevergnügen, voller Klasse, Intelligenz und sprühendem Witz.
Endlich ein Mal Kinder im lesbischen Kontext, soll ja nicht eben gehäuft vorkommen. Die direkte Sprache ohne Schnörkel und Pipapo trifft zielgerichtet mit Humor und viel Gefühl den Nerv.
Der erste Teil liest sich quasi von ganz alleine. Frau ist angefüllt mit Eindrücken, Ahnungen und bangt mit den leicht neurotischen Heldinnen und hat unglaubliche Sympathie entwickelt für alle Beteiligten. Da ist nicht zuletzt die etwas abgedrehte und liebenswürdige Busenfreundin Berthe, die frau sich ganz heimlich gleich selbst zur Begleiterin durch die Hochs und Tiefs des Lebens wünscht. Die beiden Rangen sind zuckersüß und sind mit erstaunlichem Weitblick ausgestattet. Sie sind das was vielen Kindern fehlt, in der heutigen schnelllebigen Medienwelt: Sie sind geborgen und werden beschützt von gleich drei Müttern!! Wer hat die schon??
Im zweiten Teil muss die Leserin zu Atem kommen, der Verfasserin ergeht es nicht viel anders. Es scheint, dass ihr die Luft ausgegangen ist. Die Geschichte flacht kurz ab, was gar nichts ausmacht im Gegenteil, nach einer kurzen Pause kommen sie zu Atem, die Autorin und die Leserin und die Geschichte gewinnt an Tiefe im dritten Teil.
Die story hört zum Glück nicht gleich auf, dann wann immer alle guten Geschichten endlich ihr Happy End feiern: Im furiosen Finale mit Schmalz und Locke. Nein, es gibt einen Ausblick in die Zukunft, der reichlich Spannung verspricht. Schade nur, dass das Buch an dieser Stelle endet. Was soll's von jeder guten story wünscht frau sich eine Fortsetzung, einfach weil's so schön war...Très bien!!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2017
....hat so sehr mein Herz berührt! Vielen Dank an die Autorin, oder ans Universum, wie auch immer! Wunderschön ist ein Hilfsausdruck
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2004
Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich habe es nur so in mich reingesaugt. Nie kam Langeweile auf, im Gegenteil, ich habe viel gelacht und manchmal auch etwas gebangt.
Julia und Satine sind überaus liebenswerte Charaktere, gerade auch weil sie nicht perfekt sind und allerhand Mist bauen. Beide müssen Entwicklungen durchlaufen, über sich hinauswachsen, bevor sie ihr Glück (zusammen) finden. Unentbehrlich ist Julias dicke Herzensfreundin Berthe, die nun wirklich ein schräges Ungeheuer ist; unentbehrlich sind auch Julias zwei Töchter, die zuviel kapieren und nie die Klappe halten können.
Wer gerne süffige Liebesromane mit viel Humor, aber auch Tiefe hat, wird an diesem Buch Freude finden, gleichgültig ob Lesbe oder Hetera. Kaufen!Lesen!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2006
Mit Sicherheit kann ich sagen: NEIN!!!

Das ist mit Abstand das beste Buch dass ich jemals gelesen habe, und bestimmt lesen werde (und das obwohl ich Bücher verschlinge).

Es sprüht vor Charme, Humor und Romantik. Die Darsteller werden im Laufe der Geschichte wahnsinnig sympathisch, vor allem die tollpatschige und chaotische Julia ist mir ans Herz gewachsen, schade dass es nur diesen einen Roman mit den zwei Hauptdarstellern gibt.

Ich habe das Buch nun schon 3 mal gelesen und werde es sicher noch öfter lesen.

Absolut zu empfehlen, überhaupt da es sehr wenige "Lesbenromane" gibt, die nicht vor Sexszenen triefen!!

Das Buch schafft es, durch die Dialoge zu fesseln, Sex kommt nur einmal vor, un da wahnsinnig schön beschrieben.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2004
Ich hatte schon aufgegeben nach lesbaren Lesbenromanen zu suchen-zu jammerhaft,ach so tiefschürfend,leidvoll-kurz das Angebot finde ich persönlich sehr,naja,öde!
Aber dieser Roman hatte es mir schon auf der Buchmesse angetan und er hat gehalten was der Eindruck vermittelte.Sehr lustig, abwechslungsreich und spielt eher mit klischees und geht mit einem Augenzwinkern duch die Lesbenwelt und auch durch die Heterowelt.
Endlich mal ein Buch bei dem die Protagonistinen nicht an jedem noch so kleinem Problem kläglich zerbrechen und sich ihr Leben nur noch in durchzustehenden Traumata abspielt.
Bitte,bitte mehr so lebensbejaende Lesbenromane!!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2011
...ein freier Tag ein neues Buch, nur mal reinlesen, von wegen!!! Verschlungen habe ich es, jede einzelne Seite aufgesogen und mich so manches Mal in der Geschichte auch erkennen können. Schön, lange nach einem Coming-OUT, als eine lesbische Mutter das Buch zu lesen! Sehr rührend, amüsant und vorallem vereinnahmend. Wie die schlechten Rezessionen zu Stande kamen, kann ich mir nicht erklären! Zu wenig Sinn für Romantik?! Mir wurde teilweise heiß so sehr habe ich die Nähe zwischen Julia und Satine empfinden können und genauso intensiv war ich nahe des Wassers gebaut, wenn es eine von Beiden wieder vermasselte!
Die Kinder und die beste Freundin geben dem Ganzen Leben wenn auch nicht immer nur positiv, eben wie im Richtigen Leben!!! ;-)

Einfach nur empfehlenswert!!! Julia und Satine: Roman
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2007
Als ich dieses Buch bestellte, wusste ich noch nicht, dass ich den Inhalt auch selbst erleben würde... Das macht dieses Buch jedoch aus: lebensnah, spannend, witzig geschrieben und vor allem nimmt es sich selbst nicht zu ernst. Der Perspektivenwechsel ist erfrischend und belebt die Geschichte. Humorvolles wechselt mit melancholisch Dramatischem. Die Frauenbilder sind gut gezeichnet, selbstbewusst und frisch. Eine Comingoutstory, wie ich sie meiner Prinzessin auch gewünscht hätte, aber es schafft eben nicht jede, leider... und auch das ist wohl das Leben.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

20,00 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken