Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Februar 2011
Also vom heutigen Standpunkt aus betrachtet, ist das Buch leider nicht mehr sehr aktuell. Vieles wie z.B. die Dependency Injection hat sich geändert oder kam neu hinzu. Für "Anfänger" im Bereich Extbase & Fluid ist es ganz okay, allerdings auch recht teuer mit seinen fast 40 Euro.
44 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2014
Ich programmiere schon seit einigen Jahren in PHP - auch Extensions für Typo3. Da wir kurz vor dem Release der Stable-Version von Typo3 6.2 stehen, habe ich mir vor einigen Monaten dieses Buch besorgt, um mich mit dem neuen Programmierkonzept für Extensions mit Extbase und Fluid vertraut zu machen - man muss ja immer am Ball bleiben! Wichtig war mir deshalb, dass auch die Version Typo3 6.2 in diesem Buch mit berücksichtigt wird.

Positiv:
Für den Einstieg in Extbase und Fluid ist das Buch sehr gut geeignet. Der Schreibstil ist flüssig und das Buch lässt sich für ein Fachbuch angenehm lesen. Es gibt viele gut erklärte Beispiele und was mir wichtig war: der Ablauf und die Zusammenhänge wurden gut erklärt. Davon abgesehen, nutze ich das Buch auch jetzt immer noch intensiv, um in der Fluid- und Extbase-Referenz zu wühlen, die in diesem Buch enthalten ist.

Negativ:
Der Umfang der Betrachtung für die Extension-Erstellung und die Art der Beispiele war für mich leider etwas oberflächlich. Es wurde sich vor allem auf das Standard-Blog-Beispiel bezogen (ein Blog mit mehreren Posts und Kommentarfunktion), was man sich im Repository auch runterladen und installieren kann. Was komplett gefehlt hat, war die Erstellung eines eigenen Backend-Moduls. Ich hätte mir außerdem noch ein Beispiel gewünscht, welches von dem üblichen Blog-Beispiel abweicht. Hätte man z.B. eine Erweiterung für Newsletter-Anmeldungen beschrieben inkl. Backend-Modul für die Übersicht, Bearbeitung und einem CSV-Download der Newsletter, hätte man zum Einen auch das Thema "Backend-Modul" ansprechen können, zum Anderen hätte man auch aufgezeigt, wo sich Probleme ergeben bei der Programmierung mit Extbase und Fluid.
Da sich Typo3 6.2 zum Zeitpunkt der Buchveröffentlichung immer noch mitten in der Entwicklung befand (und derzeit noch befindet...), haben einige Beispielcodes aus dem Buch in den Beta-Versionen von Typo3 6.2 nicht mehr funktioniert, da sich doch wieder einiges in der Zwischenzeit geändert hatte.

Fazit:
Zum Einstieg / Umstieg in die Extension-Erntwicklung ein wirklich empfehlenswertes Buch. Wer sich allerdings ein umfassendes Werk über verschiedene Blickwinkel und Möglichkeiten der Extension-Entwicklung in Typo3 mit Extbase und Fluid erhofft, wird enttäuscht. Für das intensivere Einarbeiten in die Extension-Entwicklung kommt man letztendlich nicht drum herum, die Referenzen zu wälzen und sich in Foren und Google schlau zu machen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2013
Das Buch erklärt schön die Grundlagen der Extensionentwicklung. In verständlichen Schritten wird man durch den Aufbau einer Extension geleitet. Kleiner Schönheitsfehler: Wer die Beispiele in der Typo3 Version 6 nachbauen möchte, muss darauf achten, dass die View Dateien mit einem Großbuchstaben anfangen müssen. Das Buch geht in der verwendeten 4er Version noch von kleinen Buchstaben aus. Wäre übrigens schön gewesen, diesen Hinweis auf der Seite des Verlages zu finden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2015
Ein ausgezeichnetes Buch. Die Autoren bemühen sich, die grundlegenden Konzepte zu erklären, sei es Datenmodellmodellierung, Test-driven development usw. Der Erklärstil ist im Großen und Ganzen sehr gut verständlich, auch wenn man noch wenig Berührung mit den Themen hatte. Mir gefällt, dass man nicht mit unwichtigen Details erschlagen wird oder sich seitenweise durch Installationsanleitungen mit Screenshots durchpflügen muss.

Einige Bezeichnungen von TYPO3 mögen sich nach Drucklegung noch geändert haben, dies ist jedoch auf den rasanten Entwicklungsstil von TYPO3 zurückzuführen, hiermit Schritt zu halten, stellt an die Doku besondere Herausforderungen.

Das Inhaltsverzeichnis am Anfang des Buches könnte noch etwas ausführlicher sein, so dient es dann auch gut als Nachschlagwerk.

Insgesamt würde ich das Buch sehr empfehlen. Ich hoffe auf weitere, überarbeitete Ausgaben der Autoren und eventuell noch ein Buch für "Fortgeschrittene".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2011
Ein Muss auch für angehende Entwickler, die noch keine allzu große Erfahrung mit der Extensionentwicklung unter Typo3 haben. Gute SQL- und PHP-Kenntnisse sollten allerdings vorhanden sein. Auch sollte die Installation von Typo3 kein Neuland sein.

Nach einer kurzen Einführung werden einige Grundlagen der objektorientierten PHP-Programmierung vermittelt (für Neulinge vielleicht noch der Tipp, zuvor eine eigenständige PHP-Schulung durchzuarbeiten). Danach wird anhand zahlreicher Beispiele die Nutzung von Extbase und Fluid ausführlich beschrieben.

Man sollte sich allerdings viel Zeit nehmen und möglichst alle Beispiele vollständig nachvollziehen. Als Ergänzungsliteratur nutze ich die 2. Auflage "Typo3" von Altmann, Fritz, Hindernick, was zum Verständnis des einen oder anderen Sachverhalts recht nützlich war.

Wie gesagt: Inhaltlich und didaktisch kaum zu übertreffen. Glückwunsch an die beiden Autoren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2013
... der Einstieg ist nicht jedermanns Sache. DDD muss man eben erklären, ich habe den Part übersprungen. Für Anfänger vielleicht akzeptabel. Der Rest ist super erklärt, leider hat sich durch das aktuelle Extbase-Framework noch einiges verändert (u.a. Namespacing). Aber dennoch lassen sich die Basics mit diesem Buch gut erarbeiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2010
Ich habe mir das Buch gekauft, obwohl ich seit den "Anfangstagen" mit Extbase und Fluid arbeite und habe es auch nicht bereut.
Ich habe die ersten Kapitel übersprungen, in der die Basics von Extensions für TYPO3 erklärt werden, das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten und ähnliches.

Auch als Langzeitnutzer konnte man noch Interessante Aspekte finden. Leider sind manche "tiefgreifende" Dinge wie z.B. die SingleTableInheritance zwar angedeutet, aber selbst für den Extbase versierten nicht direkt ersichtlich.

Die Referenz im Anhang wird vermutlich das häufigst konsultierte sein wenn man das Buch einmal gelesen hat (so auch bei mir). Sonst eignet sich das Buch leider nicht als Nachschlagewerk - der Index ist unbrauchbar und scheint automatisch generiert. Dinge nach denen man Suchen würde sind dort nicht gelistet, dafür aber zum Beispiel Klassennamen. Dafür einen Stern Abzug.

Im allgemeinen ist Jochen und Sebastian ein tolles Buch gelungen, das vor allem neuen Extensionentwicklern die Welt von TYPO3 auf einfache Art und Weise näher bringt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2010
Ich arbeite mich schon seit einiger Zeit in die Thematik Fluid und Extbase ein. Daher habe ich mich schon durch einige Lektüren durchgearbeitet und muss sagen dass dieses Buch absolute Empfehlenswert ist. Auch die Themen wie MVC, Domain Driven Design oder Test-Driven Development werden sehr ausführlich und verständlich erklärt. Wer sich in die neue Extension Entwicklung von Typo3 schnell einarbeiten will, kommt um dieses Buch nicht herum.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2010
Die Inhalte sind gut aufgebaut und stark durch Auszüge aus kompletten Beispielapplikationen unterstützt, wodurch immer die Möglichkeit bleibt (auch später) noch im Beispiel-Code sich wesentliche Sektionen wieder in Erinnerung zu rufen.

Teilweise könnte ein wenig mehr Tiefe für Einstieger in die Typo3 Entwicklung vorhanden sein, in manchen Teilen wiederholen sich Erklärungen. Es werden dafür aber auch Ausblicke in die Zukunft von Typo3 (v5) gewährt und wie Extensions mit Extbase und Fluid portiert werden können. Im Großen und Ganzen aber ein sehr empfehlenswertes Buch für Einsteiger und Umsteiger in die zukünftige Basis für Extensionentwicklung mit Typo3
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2010
Da ich Typo3-Extension-Programmiererin bin, habe ich dieses Buch gewählt um einen Einblick in die Konzepte von Extbase und Fluid zu bekommen.
Es ist eine angenehme und ausführliche Erklärung der herangehensweise, die ich nur empfehlen kann.
Und das nicht nur für "unwissende" im Bereich Typo3.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden