Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
34
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Dezember 2006
ich programmiere seit einigen Jahren in PHP. Jedoch fehlte mir das gewisse Etwas Programmiermodelle in PHP Projekte einfließen zu lassen.

Dieses Buch erklärt in einer sehr einfachen Art und Weise verschiedene Modelle und Herangehensweisen. Der Autor fundiert seine Aussagen jedesmal mit praktischen Beispielen. Dem Buch liegt zwar keine CD mit den einzelnen Quellcode-Dateien bei, doch können diese von der offiziellen Buchseite bezogen werden.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2006
Ich entwickle seit über acht Jahren mit PHP, und selbst wenn ich Design Patterns größtenteils kenne und auch Anwende, finde ich es immer wieder schwierig diese Abstrakten Designmodelle in Praxis umzuwandeln. Was mir an diesem Buch in dem Sinne am meisten gefallen hat, ist der Ansatz des Autors jedes Muster mit einem Konkreten und immer sehr passendem Beispiel zu versehen. Wenn man das Buch von vorne nach hinten durchliest kann man seine Kenntnisse in Objektorientierter Programmierung nochmal ein wenig auffrischen (speziell in Hinsicht auf PHP5), und von Hilfsmustern bis zu Businesslogic-Mustern alle Aspekte einer Webanwendung durchgehen.

Den Aufbau finde ich auch sehr gut, jedes Muster is zusätzlich zu der Implementierung und den Beispielen mit einer Übersicht der Konsequenzen und Vorteile, weiteren Anwendungen und Variationen sowie bekannten Fallstricken versehen.

Ich kann dieses Buch sehr empfehlen, am besten zusammen mit dem PHP Kochbuch (auch von O'Reilly) - damit hat man in einem Paket alles was man für moderne PHP-getriebene Webanwendungen braucht. Ich weiß jedenfalls, dass es mich dazu getreiben hat manche meiner Arbeitsansätze zu überdenken, und das ist immer gut!

Ich finde auch das die Gebundene Ausgabe auch noch richtig Klasse ist.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2007
Dieses Buch erklärt alle klassischen Design Patterns anhand der aktuellen PHP-Version 5 und wagt sich somit in einen Bereich des Software-Engineering, der von den meisten PHP-Büchern nicht abgedeckt wird.

Natürlich sind alle Patterns, die erklärt werden, längst bekannt und bewährt, doch der Autor geht bewusst praxisorientiert zur Sache, so dass man die Beispiele leicht nachvollziehen und anwenden kann. Auch kurze Hinweise auf aktuelle Implementierungen (z.B. ORM-Frameworks) fehlen nicht, so dass man einen guten Überblick über den "State-of-Art" in der PHP-Entwicklung bekommt.

Dabei ist das Buch sehr übersichtlich und kann immer als Referenz hergenommen werden, wenn man sich mit Kollegen über die optimale Umsetzung einer Lösung streitet.

Einziger Wermutstropfen: Die ersten 55 Seiten befassen sich mit der obligatorischen Einführung in die Objektorientierung. Hier hätte ich mir persönlich eine Verschiebung weg vom Anfänger hin zu noch mehr (auch theoretische) Tiefe in den eigentlichen Patterns gewünscht.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2015
Ein schönes Nachschlagewerk für Lösungen und Lösungsansätze. Ich kann nur empfehlen sich einmal komplett durch das Buch zu lesen. Neben konkreten Implementierungen von Pattern, findet mal eventuell auch noch ein paar Pattern, die man so noch nicht kannte. Das Buch gehörte in dieser und einer älteren Ausgabe zu meiner Schreibtischlektüre. Mittlerweile schaue ich nur noch selten hinein. Es ist sehr empfehlenswert für alle, die einen Einstieg in die Objektorientierung (PHP) suchen und sich mit den Einsatz von Designpattern vertraut machen möchten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Der Autor hat sehr viele Pattlerns in diesem Buch beschrieben. Alles wird mittels Beispielen und UML-Diagrammen gut deutlich gemacht. Ich persönlich fand es schade, dass gerade Patterns im Bereich Persistenz nur an hand von Frameworks vorgestellt wurde.

PHP sollte man natürlich schon beherrschen und auch wissen was hinter OOP steckt. Das Buch ist eindeutig für Programmier, die etwas über Patterns wissen wollen. Das wird aber gut an durchgängig benutzen Beispielen erklärt.

Der Einsatz von Namespace und use-Import musste ich mir aber trotzdem mühselig erarbeiten :-/
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2007
Dieses Buch bietet wirklich alles, was man braucht, um ordentliche Webanwendungen zu entwickeln. Nach einem kurzen Einstieg in OOP (in PHP5), SPL und gutes Softwaredesign beginnt auch schon das Abenteuer "Design Pattern". Die vorangegangenen Kapitel sind essentiell um den Nutzen der Patterns einschätzen (Gutes Softwaredesign) bzw. um die Patterns umsetzen zu können (Einführung in OOP mit PHP5).
Die Kapitel mit den Patterns sind logisch eingeteilt nach ihrem Anwendungsgebiet, was zusammen mit dem Gebrauch von kurzen Tabellen am Ende eines jeden Kapitels zu einer optimalen Auffindbarkeit von Lösungen führt. Es ist also optimal als Nachschlagewerk geeignet.
Die Beispiele sind stets sehr anschaulich und es wird auch praxisnaher Bezug (patTemplate und Propel) in die Erklärungen eingeflochten. Die meisten Beispiele arbeiten allerdings mit Beispielen der realen Welt (Fuhrpark, Autos, ...) was das Verstehen der Patterns einfacher gestaltet. Dazu gesellen sich i.d.R. UML-Diagramme, die den Pattern veranschaulichen. Um diese Patterns dann selbst optimal anwenden zu können, findet sich eine kurze aber präzise Liste von Schritten, die man durchführen muss, um einen Pattern einzusetzen.

Es wird auf nicht-wesentliche Erklärungen verzichtet. An solchen Stellen findet sich meist ein Tipp für weiterführende Lektüre. Allgemein werden einige Tipps zu wertvollen Ressourcen gegeben, wie z.B. Buchempfehlungen für das Thema Design Patterns oder Webseiten, die sich mit den Themen befassen.

Alles in Allem kann man nur fünf Sterne geben, da es wirklich einfach verständlich, gut aufgearbeitet und somit für jeden verständlich ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2013
Dieses Buch eignet sich hervorragend als Einstiegslektüre zum Thema Design Patterns und deren Umsetzung in PHP. Anhand gut gewählter Beispiele bringt der Autor sehr anschaulich die praktische Anwendung von Design Patterns nahe. Leicht und verständlich schildert er ein Problem und bietet dann ein Pattern als Lösung an, zeigt die relevanten Codebeispiele und beschreibt diese in einfachen Worten. Das macht dieses Buch zu einem der wenigen Bücher am Markt, wo man nur durch das Lesen allein schon versteht ohne gleichzeitig am Rechner nachvollziehen zu müssen. Vor allem verzichtet der Autor hier auf die "akademisch einwandfreien" Definitionen der Pattern, die eigentlich für einen Einsteiger kaum oder nur schwer verständlich sind. Wer bereits Wissen um die Sprache PHP mitbringt und bereits einige Erfahrungen sammeln konnte, für den sollte dieses Buch eine Pflichtlektüre sein trotz seiner Mängel. Auf die möchte ich jetzt eingehen und warum ich nur 3 Sterne vergeben möchte.

Zunächst einmal ist die Umsetzung ins Kindle-Format recht schlecht. Worte sind oft nicht sauber getrennt, zum Teil wurden sie wohl auch von der OCR falsch erkannt. Das stört das Leseerlebnis erheblich. In der gedruckten Version sind diese Mängel nicht. So kann ich leider die Kindle-Version nur bedingt empfehlen, auch wenn ich sonst die elektronische Form der gedruckten Form vorziehe.

Aber auch inhaltlich ist der Buch nicht mehr "State-Of-The-Art". Der Autor propagiert beispielsweise oft das Singleton-Pattern und setzt es auch in seinen Codebeispielen nicht selten ein. In den letzten Jahren hat sich allerdings die Meinung verbreitet, dass ein Singleton mehr Probleme bereitet, als es löst und deshalb wird heute eher davon abgeraten, es einzusetzen. Zumal die Speicherverwaltung von PHP immer besser geworden ist und nun auch beim Instanziieren neuer Objekte nicht immer ein neuer Speicherbereich allokiert wird. Insofern hat das Singleton schon daher beinahe vollständig seinen Nutzen verwirkt.

Das Compositum ist ebenfalls kein Allheilmittel gegen Vererbung. Es ist zwar richtig, dass vor allem unerfahrene Programmierer Vererbung meist exzessiv nutzen und damit Abhängigkeiten im Code schaffen, die eigentlich nicht nötig wären; was bei anderen Programmiersprachen mit Mehrfachvererbung, wie etwa C++, schnell zum Chaos und Unübersichtlichkeit führt. PHP kennt nur Einfachvererbung, was allerdings auch schon zu Problemen führen kann, wenn man es falsch anwendet. Ein Compositum kann in vielen Fällen eine Lösung bieten, führt aber auch zusätzliche Komplexität mit seiner Flexibilität ein, die nicht immer gerechtfertigt ist. Aus Erfahrung kann man sagen, dass eine einfachere Lösung ohne die lose Kopplung und Flexibilität eines Compositums oft die bessere Wahl ist.

So ließen sich noch einige Beispiele bringen, in denen der Autor eher dogmatisch die Anwendung von Design Patterns empfiehlt. In den meisten Büchern zu diesem Thema werden vielfach einfache Probleme mit Design Patterns erschlagen. Design Patterns sind aber nur die Zusammenfassung von "Best Practices" der letzten Jahre und Jahrzehnte in der (sprachunabhängigen) Programmierung und entbinden nicht davon, selbst den eigenen Verstand bei einem konkreten Problem zu benutzen. Ein Problem, das augenscheinlich einen anderen gleicht, kann einmal den Einsatz eines Patterns rechtfertigen, ein andermal kann der Verzicht auf ein Pattern die bessere Lösung sein. Denn der (blinde) Einsatz von Design Patterns gilt verbreitet als Antipattern.

Um zu entscheiden, ob sich der Einsatz eines Patterns bei einem konkreten Problem rechtfertigt oder nicht, muss man natürlich zunächst die Pattern kennen und vor allem verstehen. Hat man es einige Male verwendet, kennt man auch die Vorzüge und Nachteile jedes einzelnen Pattern und kann häufig schon aus dem Gefühl heraus die richtige Entscheidung treffen. Aber man sollte beim Lesen nicht vergessen, dass die Meinung des Autors nur seine Meinung ist, die beispielsweise ich nicht an jeder Stelle für richtig halte. Dieses Buch ist keine Bibel, Design Patterns sind kein Dogma. Sie können lediglich Lösungen anbieten, die sich aus jahrelanger Erfahrung mehrfach bewährt haben. Leider geht das aus dem Buch (wie aus den meisten Büchern zu diesem Thema) nicht hervor und dafür einen guten Stern Punktabzug für ein sonst gelungenes Buch.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2015
Der Inhalt des Buches an sich gefällt mir sehr gut. Die Patterns sind ungewöhnlich gut erklärt, mal etwas anderes als man es sonst so im Internet findet. Die Grundlagen werden ebenfalls vermittelt und einige Feinheiten von PHP, die mir vorher unbekannt waren. Die Patterns lassen sich natürlich auch auf andere Sprachen übertragen.

Einziger Wermutstropfen war jedoch, dass (in der eBook Version) einige Rechtschreibfehler waren, meist waren es fehlende Buchstaben oder Sonderzeichen. Das erschwert das Lesen stellenweise unnötig und wenn es in Codebeispielen passiert, dann ist es noch fataler.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2007
Ein absolutes Muß für den gut sortierten (PHP) Entwickler Schrank. Der Autor versteht es mit einer Leichtigkeit und fachlicher Sprache das Thema an den Mann zu bringen - TOP!

Im Großen und Ganzen stimme ich mit meinen Vorrednern überein, jedoch gerade der angesprochene Punkt mit den ersten, eher allgemeineren Seiten zur Objektorientierung, finde ich nicht fehl am Platze. Somit wird ein optimaler Grundstein, auch für Einsteiger, gelegt.

Das Buch ist ein einfacher und toller Einstieg in die Welt der Patterns, mit gut verständlichen Beispielen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2014
Der Inhalt des Buches ist sehr gut und wird auch echt top vermittelt. Zwar wird das Thema zum Ende hin, meiner Meinung nach, zu sehr auf externe, teilweise schon veraltete, Tools/Frameworks/Klassen abgewälzt, aber auch das könnte man doch recht gut verkraften. Wirklich schlimm fand es, dass in einem E-Book für über 30€ so wenig wert auf die Textkorrektur gelegt wird. Teilweise sind ganze Absätze, in welchen in Sätzen bei mehrer Wörtern 1-2 Buchstaben einfach "vergessen" wurden. 1-2 solcher Fehler wären ja noch zu verzeihen, aber leider zieht sich das dann diese fehlerhaften Abschnitte über mehrere Seiten hin. Schade das ein ansonsten inhaltlich sehr gutes Buch da durch so abgewertet wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden