find Jetzt informieren Hier klicken PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Dezember 2008
Jau,

Dieses Buch ist super. Es behandelt zwar leider nicht alle Designpattern doch schonmal ziemlich wichtige. Es vermittelt nur leider nicht immer einen ganz klaren Nutzen von den Designpattern.

Das Problem liegt eigentlich nur darin, dass viele Pattern zwar in der Theorie super beschrieben sind, doch in der Praxis mit der genannten Implementierung nichts taugen, da sie einfach zu umständlich sind. Es gibt einfacherere Wege Dinge wie das MVC zu implementieren. Als Einsteiger wird man sich wohl leider zu fest an die vorgeschlagenen Implementierungen klammern.

Ich kann trozdem JEDEM nur raten, dieses Buch zu kaufen, es weißt definitiv in die richtige Richtung.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Endlich ein Buch, das Design Patterns für PHP5 so richtig schmackhaft macht. Ich gebe zu, nach der Literatur dieses Buches bin ich infiziert und kann die Finger nicht mehr von Abstrakten Klassen und Interfaces lassen. Genial!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2011
Das Buch ist klar strukturiert und besticht durch die Verwendung des gleichen Szenarios als Beispiel der Implementation von Design Patterns. Trotz der Komplexität der Materie, ist der Text einfach und gut lesbar.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2013
Dieses Buch eignet sich hervorragend als Einstiegslektüre zum Thema Design Patterns und deren Umsetzung in PHP. Anhand gut gewählter Beispiele bringt der Autor sehr anschaulich die praktische Anwendung von Design Patterns nahe. Leicht und verständlich schildert er ein Problem und bietet dann ein Pattern als Lösung an, zeigt die relevanten Codebeispiele und beschreibt diese in einfachen Worten. Das macht dieses Buch zu einem der wenigen Bücher am Markt, wo man nur durch das Lesen allein schon versteht ohne gleichzeitig am Rechner nachvollziehen zu müssen. Vor allem verzichtet der Autor hier auf die "akademisch einwandfreien" Definitionen der Pattern, die eigentlich für einen Einsteiger kaum oder nur schwer verständlich sind. Wer bereits Wissen um die Sprache PHP mitbringt und bereits einige Erfahrungen sammeln konnte, für den sollte dieses Buch eine Pflichtlektüre sein trotz seiner Mängel. Auf die möchte ich jetzt eingehen und warum ich nur 3 Sterne vergeben möchte.

Zunächst einmal ist die Umsetzung ins Kindle-Format recht schlecht. Worte sind oft nicht sauber getrennt, zum Teil wurden sie wohl auch von der OCR falsch erkannt. Das stört das Leseerlebnis erheblich. In der gedruckten Version sind diese Mängel nicht. So kann ich leider die Kindle-Version nur bedingt empfehlen, auch wenn ich sonst die elektronische Form der gedruckten Form vorziehe.

Aber auch inhaltlich ist der Buch nicht mehr "State-Of-The-Art". Der Autor propagiert beispielsweise oft das Singleton-Pattern und setzt es auch in seinen Codebeispielen nicht selten ein. In den letzten Jahren hat sich allerdings die Meinung verbreitet, dass ein Singleton mehr Probleme bereitet, als es löst und deshalb wird heute eher davon abgeraten, es einzusetzen. Zumal die Speicherverwaltung von PHP immer besser geworden ist und nun auch beim Instanziieren neuer Objekte nicht immer ein neuer Speicherbereich allokiert wird. Insofern hat das Singleton schon daher beinahe vollständig seinen Nutzen verwirkt.

Das Compositum ist ebenfalls kein Allheilmittel gegen Vererbung. Es ist zwar richtig, dass vor allem unerfahrene Programmierer Vererbung meist exzessiv nutzen und damit Abhängigkeiten im Code schaffen, die eigentlich nicht nötig wären; was bei anderen Programmiersprachen mit Mehrfachvererbung, wie etwa C++, schnell zum Chaos und Unübersichtlichkeit führt. PHP kennt nur Einfachvererbung, was allerdings auch schon zu Problemen führen kann, wenn man es falsch anwendet. Ein Compositum kann in vielen Fällen eine Lösung bieten, führt aber auch zusätzliche Komplexität mit seiner Flexibilität ein, die nicht immer gerechtfertigt ist. Aus Erfahrung kann man sagen, dass eine einfachere Lösung ohne die lose Kopplung und Flexibilität eines Compositums oft die bessere Wahl ist.

So ließen sich noch einige Beispiele bringen, in denen der Autor eher dogmatisch die Anwendung von Design Patterns empfiehlt. In den meisten Büchern zu diesem Thema werden vielfach einfache Probleme mit Design Patterns erschlagen. Design Patterns sind aber nur die Zusammenfassung von "Best Practices" der letzten Jahre und Jahrzehnte in der (sprachunabhängigen) Programmierung und entbinden nicht davon, selbst den eigenen Verstand bei einem konkreten Problem zu benutzen. Ein Problem, das augenscheinlich einen anderen gleicht, kann einmal den Einsatz eines Patterns rechtfertigen, ein andermal kann der Verzicht auf ein Pattern die bessere Lösung sein. Denn der (blinde) Einsatz von Design Patterns gilt verbreitet als Antipattern.

Um zu entscheiden, ob sich der Einsatz eines Patterns bei einem konkreten Problem rechtfertigt oder nicht, muss man natürlich zunächst die Pattern kennen und vor allem verstehen. Hat man es einige Male verwendet, kennt man auch die Vorzüge und Nachteile jedes einzelnen Pattern und kann häufig schon aus dem Gefühl heraus die richtige Entscheidung treffen. Aber man sollte beim Lesen nicht vergessen, dass die Meinung des Autors nur seine Meinung ist, die beispielsweise ich nicht an jeder Stelle für richtig halte. Dieses Buch ist keine Bibel, Design Patterns sind kein Dogma. Sie können lediglich Lösungen anbieten, die sich aus jahrelanger Erfahrung mehrfach bewährt haben. Leider geht das aus dem Buch (wie aus den meisten Büchern zu diesem Thema) nicht hervor und dafür einen guten Stern Punktabzug für ein sonst gelungenes Buch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2008
Wer weiß, wie OOP funktioniert, bislang aber nicht so richtig verstanden hat, warum das so toll sein soll, der sollte dieses Buch lesen. Es macht süchtig nach objektorientierter Programmierung und macht die enormen Vorteile nachvollziehbar. Die Patterns selbst haben nichts mit PHP zu tun und sind sehr hilfreich beim Designen von Anwendungen und Bibliotheken.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Der Autor hat sehr viele Pattlerns in diesem Buch beschrieben. Alles wird mittels Beispielen und UML-Diagrammen gut deutlich gemacht. Ich persönlich fand es schade, dass gerade Patterns im Bereich Persistenz nur an hand von Frameworks vorgestellt wurde.

PHP sollte man natürlich schon beherrschen und auch wissen was hinter OOP steckt. Das Buch ist eindeutig für Programmier, die etwas über Patterns wissen wollen. Das wird aber gut an durchgängig benutzen Beispielen erklärt.

Der Einsatz von Namespace und use-Import musste ich mir aber trotzdem mühselig erarbeiten :-/
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2008
Ein Buch mit vielen, praktisch gleich umsetzbaren Tipps und Beispielen. Die wichtigsten existenten Entwurfsmuster werden anhand von PHP-Quelltext praxisnah erklärt, ebenso die Anwendungsgebiete und mögliche Einsatzszenarien.

Ich programmiere seit ca. 5 Jahren PHP, teils in Enterprise-Umgebungen mit hohen sechsstelligen LOC, aber ein so gutes Buch über PHP wie dieses ist mir bislang noch nicht untergekommen.

Zielgruppe des Buches sind mE all diejenigen, die nicht nur ein Modul für XT:C schreiben wollen, sondern wirklich enterprisefähgien Code designen wollen und nicht nach der Fire-and-forget-Methode arbeiten.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2007
Dieses Buch hat mich restlos überzeugt. Da ich dem Thema Design Patterns doch recht kritisch gegenüber stand, war ich sehr gespannt auf dieses Buch.

Sehr überrascht war ich dann, als ich in diesem Buch endlich eine umfassende Beschreibung der objektorientierten Features von PHP vorfand. Das Buch findet immer das richtige Maß, wenn es darum geht, komplexe Thematik kompakt aber doch ausführlich genug zu erklären. Und nicht zuletzt bringt es auch dem kritischen Leser das Thema Design Patterns nahe.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2016
Gewünscht hätte ich mir mehr im Bereich "Wie baue ich ein CMS auf" bzw. Frontend und Backend. Wie implementiere ich dynamisches Routing ... Apropos Routing ... Fehlt hier gänzlich, ansonsten schon gut aufgebaut. Vom Command Pattern der sich fast durch das gesamte Werk zieht, bin ich nicht überzeugt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2012
Dieses Buch sollte jeder Php Programmierer zu Hause im Schrank stehen haben!
Gute Einführung in oop mit Php.
Die Design Patterns werden sehr ausführlich beschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken