Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juli 2006
Sabine Poeschel fasst in ihrem Buch die ikonographisch bedeutendsten Geschichten des sakralen wie der profanen Ikonographie zusammen. Dabei wird jeweils die Handlung chronologisch kurz beschrieben, dann fasst sie suksessiv die Entwicklung der Ikonographie anhand von Beispielen zusammen. Dadurch bekommt der Leser einen Einblick in den Wandel der Ikonographie von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Das Buch beschreibt zudem kurz die Methode der Ikonographie / Ikonologie nach Panofsky,es stellt viele Heiligenviten dar, darüberhinaus geht sie neben der Mythologie auch auf profane Themen wie das Genrebild ein. Abgerundet wird das Buch von einer kleiner Worterklärung, von einer Attributauflistung und einer sehr ausführlichen Bibliographie.

Ein sehr gutes Buch zum Einstieg in die sakrale wie profane Ikonographie, das den Laien wie den Profi wertvolle Dienste leisten kann.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden