Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Juli 2006
Zweifellos ist Saturn der rätselhafteste und vielleicht, vom blauen Planeten Erde einmal abgesehen, der schönste Planet unseres Sonnensystems.

In diesem Buch wird einerseits die Geschichte der Saturnforschung nachvollzogen, in der zum Beispiel Christiaan Huygens einen Meilenstein setzte, als er die Saturnringe als solche erkannte, und zum anderen geht es um die hochinteressanten Ergebnisse des internationalen Cassini-Huygens-Projekts. Schon allein der lange Weg der beiden Sonden Cassini und Huygens durch das Sonnensystem brachte ja interessante Resultate, zum Beispiel über Jupiter. Im Anflug auf den Saturn und nach der Landung von Huygens auf dem Mond Titan entstanden höchst aufschlussreiche Bilder, und Analysen führten zu oft unerwarteten Erkenntnissen z. B. bezüglich der Ringstruktur und -beschaffenheit, aber auch der Zusammensetzung der Saturn-Monde, die höchst unterschiedliche und eigenartige Welten sind. Titans Atmosphäre besteht überwiegend aus Stickstoff, worin er der Erde ähnelt, und durch photochemische Prozesse entstehen vielfältige organische Verbindungen. Leben ist dort jedoch vermutlich trotzdem nicht möglich, weil der Mond mit unwirtlichen -180°C aufwartet.

Die trotz ihres hohen Informationsgehalts packend verfassten Texte wechseln sich mit Fotos von hoher Qualität ab, und sie werden ergänzt durch Tabellen mit Basisdaten, Infokästen (die u. a. Kurzbiografien bedeutender Saturnforscher enthalten) und detaillierte Protokolle der kritischen Momente der Cassini-Huygens-Mission. Gerade diese Protokolle vermitteln einen Eindruck von der Dramatik solcher Unternehmungen.

Vorkenntnisse benötigt man nicht, denn der Autor weiß auch komplizierte Analysenmethoden und astrophysikalische Phänomene allgemeinverständlich zu erklären. Dennoch dringt er so tief in die Materie ein, dass ebenso jene Leser auf ihre Kosten kommen, die sich bereits mit dem Thema befasst haben.

Meiner Meinung nach ist "Saturn" ein sehr informatives, dabei spannend zu lesendes, großartig illustriertes und auch sehr ansprechend aufgemachtes Sachbuch.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken