Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
6
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Dezember 2008
Durch die wundervollen Fotos von Christine Meile waren meine Erwartungen hoch gesteckt an dieses Buch - und sie wurden übertroffen ! Endlich ein Buch über Historische Rosen, dessen Autoren ausschließlich persönliche Erfahrungen verarbeiten, die in Deutschland, genauer in der Augsburger Gegend, entstanden sind, und nicht im klimatisch doch unterschiedlichen England oder Frankreich.

Die Beschreibungen sind ausführlich, sehr persönlich und doch allgemein gehalten, auch nichtalltägliche Rosen werden vorgestellt. Dazu Hinweise auf Namensgebung, geschichtlicher Hintergrund, interessante Histörchen und eine Auflistung von historischen, um die Rose wohlverdiente Persönlichkeiten. Jede Rose ist bebildert und die Fotos sind traumhaft.

Dieses Buch ist ein Muss für Liebhaber Historischer Rosen, ganz in der Tradition der bekannten Rosenbücher von Peter Beales und Francois Joyaux.

Falls Sie das Buch verschenken, schenken Sie gleich einen Rosengutschein dazu, denn den wird man nach der Lektüre brauchen !
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2009
In diesem wundervollen Buch über historische (alte) Rosen stellt die Autorin Rosen dar, die zum großen Teil in ihrem Garten zu finden sind. Wenn ich die "Biografien" der einzelnen Rosen lese und mir die traumhaften gestochen scharfen Fotos betrachte, ist es als sitzt Fr. Meile selbst neben mir. Der Leser erfährt historisches Hintergrundwissen, aber auch persönliche Erfahrungen über Frosthärte, Wuchs oder Blütengröße. Ich besitze zahlreiche Rosenbücher, doch dieses Buch ist mir das Wertvollste. Was nützen Rosenbücher aus Frankreich oder England, deren klimatische Verhältnisse nicht mit unserem übereinstimmt?
Die Erwartungen an die Fotos waren sehr hoch und wurden noch übertroffen: nicht nur einzelne Blüten, sondern auch die Wuchsform ( der ganze Rosenstrauch) der Rosen wurde fotografiert; zum Teil auch Gartensituationen.
Eine übersichtliche Gliederung und spezielle Kapitel z.B. über die Geschwindrosen runden das Buch ab.
Eine Anleitung über Schnitt und Pflege der Rosen vermisse ich überhaupt nicht, hat man dies doch in jedem herkömmlichen Rosenbuch zig Mal gelesen.
Sogar jetzt noch, nach einem halben Jahr werde ich nicht müde an einem kalten Winterabend in diesem Buch zu blättern, die Bilder zu genießen und meine Rosenliste zu verlängern.
Vielen Dank an Christine Meile zu diesem persönlichen mit Herzblut geschriebenen Rosenbuch.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2009
Ich bin ein großer Bewunderer von Christine Meile, denn ihre schönen Rosenbilder kenne ich schon lange. Daher musste ich dieses Buch einfach haben. Es ist zwar sehr teuer aber ich finde, es ist jeden Cent wert! Die persönlichen Rosenportraits, die wunderschönen Bilder und nicht zuletzt sehr interessante Einblicke in die Geschichte der Rose machen das Buch zu einem Muß für Fans alter Rosen. Selbst wenn man dieser Leidenschaft noch nicht verfallen ist, nach der Lektüre dieses Buches ist man es bestimmt!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2011
Ich habe dieses Buch aufgrund anderer Rezensionen gekauft und an einen Rosenliebhaber verschenkt. Ich habe damit genau ins Schwarze getroffen! Die Bilder sind unbeschreiblich schön. Sehr weiter zu empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2009
Ein Buch mit traumhaften Fotos. Prägnante Beschreibungen bringen ohne Gelaber die grosse Erfahrung der Verfasserin auf den Punkt. Warum ehrlich? Da wird nicht aus 10 Rosenbüchern ein elftes kreiert. Ausschliesslich eigene Erfahrung wird weitergegeben. Gratuliere, das Buch ist in jeder Hinsicht ein wahrer Genuss.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2009
Das neue Buch ist optisch gut gelungen, wie gewohnt sind durchwegs gute Bilder vorhanden und die Texte sind aus persönlicher Sicht gehalten recht informativ. Leider fehlen fast gänzlich gelbe und orangefarbene Sorten da diese die Hobbyautorin nicht schätzt. Merkwürdige Feststellungen wie "diese Rose wurde gepflanzt weil mir der Name gefiel, bzw. wurde nicht gepflanzt weil sie einen Männernamen trägt" lassen das Buch nicht in einer Reihe stehen mit den Werken eines Bales, Austin etc....

So bleibt die Feststellung das es sich um ein nettes gut bebildertes Laienwerk handelt das den an alten Rosen interessierten Gärtner sicher gut gefallen wird. FÜr einen Profi bietet es nichts neues.
77 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden