Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
9
Ich bin die Nele
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:10,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 17. Juni 2015
Ich liebe dieses Buch so sehr und danke jeder Mutter die es ihrem Kind vermittelt. Schöner fester Einband zum verschenken EINWANDFREI. Bestelle es öfter und möchte meines NIE hergeben :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Mai 2016
Alles toll-weckt Kindheitserinnerungen!:o)
Hab ich damals geliebt dieses Buch-dann war es verschwunden!
Nach langer Suche hab ich es hier gefunden-vielen Dank
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Oktober 2008
Neles Mama wohnt in Alaska und füttert kleine Seehundbabys mit Bananen groß. - Nein, Neles Mutter starb vor zwei Jahren. Aber Nele wäre nicht Nele, wenn sie mit diesem Verlust nicht auf ihre eigene fantastische Art umgehen würde. Nele ist auch schon mit dem Regenschirm in eine Schlucht gesprungen, ist schneller gerannt als der Schulbus fuhr, kann Rehe sprechen hören, hat schon mal als Wolke gelebt und hat ihrem Wellensittich Paul beigeracht, auf einem Globus zu tanzen...

Ganz klar - die Nele spinnt! Oder doch nicht?

Nele ist ganz eindeutig ein geistiges Kind von Autor Peter Brock, der schon anderen rebellischen Charakteren wie beispielsweise dem rotzfrechen Oskar Siebenhüner ("Gestatten, Oskar") Leben einhauchte. Und der große Karl Schrader hat ihr zeichnerisch ein würdiges Denkmal gesetzt.

Zunächst einmal lebt Nele eine ganz normale DDR-Kindheit, in der neuen Wohnung im Plattenbau, in einer jungen Industriestadt, wo der Vater als Ingenieur in einem großen Kombinat arbeitet. Aber Nele ist ein weiblicher Eulenspiegel, ein Mädchen mit überschäumender Phantasie und verrückten Ideen. Und damit wirbelt sie die staubtrockenen und sozialistisch durchgeplanten Aktivitäten ihrer neuen Pioniergruppe und Schulklasse gehörig durcheinander.

Nele kann nichts anfangen mit Plus- und Minuspunkten in der Leistungsbewertung, mit geheuchelter Disziplin und Wettbewerbsdenken. Bei Nele menschelt es eben, und so gewaltig, dass sie nicht nur ihre Klasse, sondern auch Lehrer, Eltern und die Patenbrigade des Kombinats mitreißt. Nicht ohne Blessuren davonzutragen, nicht ohne missverstanden zu werden, und nicht ohne Fehler zu machen. Denn Nele ist auch zutiefst verletzlich, ein komplizierter Charakter, dem das Leben durch den Verlust der Mutter schon übel mitgespielt hat.

Nele packt an, wo andere tatenlos schweigen. Nele lacht ein spitzbübisches Lachen, wenn anderen das Grinsen schon lange vergangen ist. Nele ist Individuum, wo andere schon zum leblosen Kollektiv geworden sind. Ihr dabei zuzusehen bzw. zu lesen, ist ein ganz außerordentliches Vergnügen - für Kinder und Erwachsene gleichermaßen.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Dezember 2013
Ein liebevolles Kinderbuch rund um die Geschichte der Schülerin Nele. Ein Mädchen mit verrückten Ideen und Gedanken und einer einmaligen Phantasie.
Schon als Kind habe ich mir das Buch als Lieblingsbuch auserkoren. Ich habe es unendlich viele Male gelesen und es war immer wieder wunderschön und spannend für mich.
Jetzt in einem fortgeschrittenen Alter freue ich mich, das dieses Buch nicht in Vergessenheit geraten ist. Immerhin ist es vom Schriftsteller Peter Brock schon Mitte der siebziger Jahre rausgebracht worden. Meine Kinder sind jedenfalls genauso angetan wie ich früher, am schönsten ist es für sie, wenn ich ihnen abends ein paar Zeilen aus dem Buch vorlese.

Fazit: Ich bin immer noch absolut entzückt von "Ich bin die Nele" und habe das Gen wohl an meine Kinder weitergegeben.
Von mir 5 Sterne und meine Kinder vergeben auch 5 = Gesamtbewertung 10 Sterne.

---
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Januar 2013
Super Produkt. Es kam sehr schnell und alles hat geklappt. Jeder Zeit wieder. Sehr zu empfehlen und beim nächsten mal auch wieder.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Juni 2009
Eine Freundin von mir hat vor kurzem eine kleines Mädchen bekommen: die Nele. Als sie mir sagte, wie die Kleine heißen soll, hab ich sofort an das schöne Buch gedacht, was ich als Kind gelesen habe.

Also: Bücherkisten durchsucht und nochmal gelesen - so schön...
Hab das Buch dann auch gleich nochmal für die Kleine meiner Freundin bestellt. Dauert zwar noch etwas, bis sie es selbst lesen kann, aber vielleicht lesen ja Mama und Papa mal vor :-)
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. März 2010
Einst war dies mein absolutes Lieblingsbuch, dass ich nicht nur einmal sondern unzählige Male gelesen habe.
Leider hatten meine Eltern dieses Buch nicht mehr in ihren ganzen Bücherkisten.
Darum bin ich überglücklich, dass ich es hier gefunden habe und jetzt meinen Töchtern kaufen konnte.
Es ist so leicht zu lesen - eine lustige Geschichte über ein fantasievolles etwas durchgeknalltes Mädchen.
Bin mir sicher, dass es nicht nur meine Mädels lesen.:-) EINFACH SO TOLL!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Juli 2008
Es gibt Sie wieder. Meine geliebte Nele. Die Freundin meiner Kindheit. Leider wurde vergessen, dass es nicht nur den Ottokar gab sondern auch sein Gegenstück - die Nele.
Als Kind der DDR war es mein Lieblingsbuch. Es sind die unvergesslich bleibenden Erlebnisse dieses naiven (wie ich damals), natürlich frechen und neugierigen kleinen Mädchens, die ich nicht vergessen konnte. Flüssig geschrieben, witzig und voller Energie. Kleine Mädchen von heute dürften sich auch freuen, an kleinen Mädchenabenteuern teilnehmen zu können. Einfach frech und bezaubernd.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. November 2010
Als Kind habe ich dieses Buch geliebt. Jetzt habe ich es wieder entdeckt und bevor ich es einer neugeborenen "Nele" geschenkt habe, musste ich es direkt noch einmal lesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

So ein Struwwelpeter
12,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken