Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
12
4,3 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:9,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. März 2010
Eigentlich ist das Buch ja, glaube ich, für Frauen konzipiert, es geht jedenfalls nur um die Geschichten von Frauen. Aber bei den meisten Protagonistinnen (manche sind auch lesbisch) tauchen natürlich auch Männer in der Erzählung ihrer Erlebnisse auf.
Es ist schon faszinierend, wie unterschiedlich BDSM gelebt werden kann, wie verschieden auch die Sehnsüchte und Wünsche sind. Manches klingt wirklich krass, anderes ganz nachvollziehbar und irgendwie - zärtliche. Meistens geht es ja doch auch um den Wunsch nach Liebe und Partnerschaft. Auffällig ist auch, wie wichtig es für die meisten Frauen ist, so akzeptiert zu werden und so sein zu dürfen, wie sie sind. Manche der Frauen sind geoutet, was gerade unter den Jüngeren offensichtlich überhaupt nicht als problematisch wahrgenommen wird, manche allerdings auch nicht. Und bei denen spürt man schon den Leidensdruck, denn die Heimlichkeit oder die gelegentliche Ablehnung mit sich bringen. Aufklärung ist also durchaus von Nöten!
Cornelia Jönsson schreibt das Buch in einem sehr farbigen, präzisen und einfach schönem Stil, baut die einzelnen Geschichten dramaturgisch gut auf, wie man es eben von ihr gewohnt ist. Ein Pluspunkt ist auch, dass die Form der Portraits variiert. Manche Texte sind wie Interviews geschrieben, andere wie Reportagen, wieder andere fast wie Erzählungen oder Kurzgeschichten. Dadurch wird es nie langweilig.
Absolut empfehlenswert für jeden BDSMer und alle, die gerne mal über den eigenen Tellerrand schauen!
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2009
Ich hab das Buch in einem Rutsch, beziehungsweise an einem Wochenende durchgelesen, weil ich es wirklich interessant und packend fand. Man kann es aber auch gut in kleineren Happen lesen, da es ja 33 einzelne Geschichten sind.
Die Frauen, die hier portraitiert werden, sind ganz unterschiedlich, aber es eint sie ihre Lust an Schmerz und Macht und Ohnmacht. Es ist schon berührend und auch schlimm zu lesen, mit welchen Vorurteilen manche Frauen konfrontiert wurden, als sie ihre Leidenschaft öffentlich machten, oder dass sie selbst Komplexe hatten. Andererseits ist es cool, wie entspannt die jüngeren Frauen mit dem Thema umgehen, so als wäre es ganz normal.
Etwas über so einen intimen Teil aus dem Leben anderer Menschen zu erfahren, ist auf jeden Fall spannend. Und man kriegt Lust, selbst auch eine abgründige Leidenschaft oder ein süßes Geheimnis zu haben...
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2010
Das Buch erzählt in verschiedensten Schreibstilen (Erzählung, Interview, Romanform...) die Geschichten von Frauen aus allen Altersklassen und Gesellschaftsschichten. Gerade für Frauen (auch für Männer!), die vielleicht noch nicht sicher sind, wie sie mit dem Thema SM bzw. Dominant/Devot umgehen sollen oder ihren Weg noch nicht kennen, ist dieses Buch sehr aufschlussreich. Es lässt sich sehr einfach lesen und ist auch keine zu harte Kost. Die Erotik kommt natürlich auch nicht zu kurz. Kann es nur empfehlen.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2010
Was bewerten die Rezensenten? In der Regel scheint es so, als ob es nur nach dem Kriterium geht: Ist gut, weil es mich antörnt, weil mein Kopfkino zu surren anfängt.

Und jetzt dieses Buch beschreiben und bewerten? - Nicht so einfach.

Das Buch hat im vornherein schon mal den "Echt"-Zuschlag - reale Menschen schreiben wirklich Erlebtes. Wohltuend. Und es zeigt wieder etwas von der grossen Bandbreite der Menschen, die BDSM leben wollen. Gleich vorweg: Für Leute, die Fantasien suchen - es gibt hier nur ganz wenige. (Da wäre das Buch von Sina Aline-Geissler "Mut zur Demut" zu empfehlen - leider ist das Buch vergriffen.)

Eine Sammlung kann nur so gut sein wie die einzelnen Beiträge. Immer wieder tauchen Schilderungen auf, die elektrisieren und Einsichten vermitteln. Besonders gefallen haben mir die von Sabina und die letzte von Lea, wo einige schön formulierte Einsichten versteckt sind. Die Beiträge in Interview-Form fallen nach meinem Empfinden ab gegenüber den Zusammenfassungen, die, vermute ich, C. Jönsson verfasst hat.
Mit anderen Worten: sie hat diese, sicher nicht einfach zu verfassenden Portraits sehr gut geschrieben! Einige der treffenden Formulierungen und Einsichten gehen vermutlich auf ihr Konto. Und das macht Lust, mehr von ihr zu lesen. Das nächste Buch von ihr hab ich schon bestellt.
Weil man nicht viereinhalb Punkte vergeben kann, gibt es fünf Punkte.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2013
Sehr unterschiedliche Frauen die alle ihre ganz eigene Geschichte erzählen. Super interessante und fesselnde Stories. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen für alle Frauen die den Sadomachismus für sich entdeckt haben oder entdecken wollen ;)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2011
Das Buch hat mich von anfang an gefesselt. :)

es ist ein perfekter mix aus lust und schmerz. Viele unterschiedliche Geschichten aus den verschiedensten Fasetten des lebens. Die härte der verschiedenen Geschichten variiert so dass man sich perfekt in die meisten hineinversetzen kann.
Es sind verschiedene Schreibformen,vorhanden mal als Interview mal als Erzählung aus beiden perspektiven (mal unterwürfig mal dominierend). Es kommenn auch Lesbische Szenen darin vor.

Für mich ein Buch das in meinem Bücherregal ein zuhause gefunden hat.
Muss man mal gelesen haben!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2013
Für mich ein sehr gelungenes Buch, dass ich in meiner Sammlung nicht missen möchte!
Die Geschichten sind sehr unterschiedlich, überaus einfühlsam und behutsam erzählt, ohne das die gewünschte Grenzüberschreitung aus bleibt'.
Das Einzige, was ich schade fand, war die Kürze.
33 Geschichten sind viele und nicht alle waren so ausführlich wie ich es mir gewünscht hätte!
Dennoch Daumen hoch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2011
Über Sadomasochismus wurde in den letzten Jahren immer mehr berichtet. Doch was für Menschen wirklich dahinter stehen, was sie beschäftigt oder wie sie SM leben, erfährt man eher selten. Cornelia Jönsson lässt in ihrem Buch 33 ganz unterschiedliche Frauen erzählen, wie sie ihre sadomasochistischen Neigungen entdeckt haben und wie es ihnen mit dieser Entdeckung ergangen ist.
Besonders interessant ist die Bandbreite der im Buch porträtierten Frauen. Von Neueinsteigerinnen bis hin zu Frauen, die SM schon seit Jahren leben, von jung bis alt, von hetero- bis homosexuell, von devot bis dominant, von monogam bis polygam: Jede Beziehungsform ist in diesem Buch vertreten. Und das macht es so wertvoll.
Für diejenigen, die gerade ihre Lust an Schmerz und Unterwerfung kennen lernen, ist dieses Buch eine sinnvolle Unterstützung, wenn sie von sich und von diesen dunklen Gelüsten überrascht sind oder darüber erschrecken. Für alle Neugierigen stellt das Buch sehr anschaulich dar, wie vielfältig die Frauen doch sind, die ihre Lust auf Schmerz entdeckt haben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2013
Mich haben die unterschiedlichen Schreibstile irritiert und ich fand die Geschichten wenig inspierierend bzw. aussagekräftig. Vielleicht hatte ich mir einfach auch nur mehr davon versprochen, aber meines war es leider nicht
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2013
ein nettes Buch wenn man sich Einblicke in das
Sex- und Seelenleben von Frauen erwartet die
ihr Sexualleben intensiever erforschen und leben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden