find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Dezember 2012
Das Buch bietet auf den ersten Seiten viele Informationen zu Bräuchen u.ä. in Norwegen. Dann folgen diverse Rezepte unterschieden nach Themengebieten wie "Fisch", "Grütze", "Saucen" usw. Zu einzelnen Rezepten gibt es auch noch mal gesonderte Infos. Schön finde ich auch, dass es ggf. einen Hinweis gibt, wann man mit der Zubereitung beginnen sollte, z.B. am Vortag.
Einen Punkt Abzug gibt es, weil ich ein paar Bilder zu den Rezepten schön gefunden hätte. Ich koche halt eher selten und wüsste manchmal schon gern, wie das Ergebnis idealerweise aussehen sollte. ;-)

Empfehlen kann ich übrigens schon mal die Pepperkaker: sehr lecker und würzig und auch von meinen Kolleginnen für gut befunden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2015
also... ich bin Vegetarierin... esse also weder Fleisch noch Fisch... das ist alles bisschen schwierig beim Norwegisch-kochen. und bei den anfänglichen Erläuterungen mit gedörrtem Fisch und halben Schafköpfen hat es mich manchmal etwas gehoben, das gebe ich zu ;)
aber die Rezepte an sich sind toll und viele davon werde ich sofort nachkochen und -backen. typisch norwegisch.
TIPP: man kann den Brunost und Geitost sogar auf amazon bestellen. werde ich demnächst auch machen, obwohl er teuer ist - für meine "matpakke" ;)
wer Norwegenfan ist, sollte dieses Buch auf jeden Fall kaufen. gute Erklärungen, gute Rezepte und obwohl es ohne Bilder auskommt, ist es wirklich seinen Preis wert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2011
Wie kocht man typisch norwegisch? Ich bin begeisterte Köchin und suche ständig nach neuen Experimenten.
Nun bin ich vor einigen Tagen auf das Werk von Alexander Pöche uund Susanne Schöer gestoßen und habe u.a. direkt
"Waleintopf aus der Finnmark" ( wie im Buch angegeben, jedoch mit Rindfleisch)und Möhrenmarmelade ausprobiert.
- lekker - ( norw. für lecker).
Und während das Süppchen kocht, hat Frau Gelegenheit ihr Wissen über die norwegische Küche und Kultur ( s. 7-52) zu erweitern.
Und nun gönne ich mir ein Stück von meiner ofenwarmen Norsk skjokoladekake. :)
Es bringt Spaß in dem Buch zu stöbern und die Gerichte auszuprobieren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2011
Da ich selber Norwegenfan bin, war ich gespannt auf die Rezepte und auf die Machbarkeit der norwegischen Speisen in der eigenen Küche. Nachdem ich nun einiges ausprobiert habe, muß ich sagen, daß hier alles gut beschrieben wird, und die Rezepte zumindest bei mir und meinen "Mit- Essern" gut angegommen sind. Auch wenn einige Zutaten nicht so einfach zu beschaffen sind, macht es trotzdem viel Freude, und die Gerichte und Dessets gelingen. Mein Favorit ist ganz klar der portugiesische Bacalao. ;-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2015
Ich würde jedem dieses Kochbuch empfehlen. Auch andere Kochbücher dieser Serie sind sehr aufschlussreich.Bin schon im Besitz des Buches Australisch kocheen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken