Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
4
3,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. April 2005
Wenn man als Deutscher Malayalam lernen will, dann hat man nicht viel Literaturauswahl.
Das Buch "Malayalam für Kerala" ist der erste und bislang einzige Sprachführer für die im indischen Bundesstaat Kerala gesprochene Sprache Malayalam, die der Familie der drawidischen Sprachen angehört.
Die Autoren erklären zunächst die einzelnen Schriftzeichen, ihre Bedeutung und Aussprache, letztere an mehr oder weniger passenden Beispielen aus dem Deutschen und Englischen.
Negativ fällt schon in diesem Kapitel auf, dass die Lautschrift in westlichen Buchstaben, die dem Leser helfen soll, die Malayalam-Sätze zu lesen und auszusprechen scheinbar nach Belieben festgelegt wurde, anstatt die offiziell gültige Schreibweise zu benutzen, die sich am Englischen orientiert. So soll man z.B. laut den Autoren zwei aufeinander folgende „o" wie ein langes „oh" aussprechen und nicht wie ein „u", so wie es offiziell (in Indien) getan wird. Das kann spätestens in Indien zu peinlichen Überraschungen führen, da solche Unterschiede in der Aussprache leicht komplett andere Wortbedeutungen ergeben können.
Nach einigen Standardsituationen (Fragen nach dem Weg / Speisekarte / Höflichkeiten / Arztbesuch ...) wird kompakt auf die Grammatik der Sprache eingegangen, wobei besonders auf die Deklination eingegangen wird, die einige Tücken bereithält. Dabei lässt sich positiv vermerken, dass jeder Beispielsatz auf zwei Arten vom Malayalam ins Deutsche übersetzt ist: Die eine Übersetzung nennt das grammatikalisch korrekte deutsche Pendant zum Beispielsatz, die zweite wurde Wort für Wort übersetzt, wodurch man ein Gefühl für die Anwendung der Malayali-Grammatik bekommen soll. Das funktioniert auch tatsächlich recht gut. Lediglich bei ein paar komplizierteren Übersetzungen, mit umständlichen Deklinationen wird das zuweilen etwas unübersichtlich.
Am Ende des Buches steht noch eine Wortliste mit Übersetzungen mehr oder weniger wichtiger Wörter ins Malayalam, die in keinem Sprachführer fehlen darf.
Alles in allem kann man sagen, dass der Sprachführer bei einer Reise in die Region Kerala recht hilfreich sein kann, in der aktuellen ersten Auflage jedoch noch keinesfalls ausgereift ist und noch einiger Verbesserungen bedarf.
So bleibt einem sprachinteressierten Deutschen, der Malayalam lernen will leider immernoch nichts anderes übrig, als auf englische Literatur zurückzugreifen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2007
Guter Vorsatz auf Reisen: Den Kontakt zu den Einheimischen pflegen. Doch in Kerala setzt die Sprache da enge Grenzen, sprechen doch viele kein oder nur ein rudimentäres Englisch. So ist der Malayalam-Sprechführer der „Kauderwelsch“-Reihe geradezu ein Muss für alle Kerala-Reisenden. Hier wird, geordnet nach Themen und Situationen, in knappster und wirkungsvollster Form alles an Wortschatz und Kurzsätzen vermittelt, was zwischen Fremden erste Brücken baut. Damit nicht die kulturellen Differenzen zwischen der Begegnung stehen, wird das Sprachliche ergänzt mit nützlichen Informationen über Bräuche und Anstandsregeln im Zug, beim Betreten eines Hauses, das Trinkgeld, die Kleiderordnung und anderem mehr. Grossartig auch die Idee, die Malayalam-Sätze zweimal zu übersetzen: Einmal in der Bedeutung und ein zweites Mal Wort für Wort, was das Gefühl für die Malayalam-Sprachlogik schärft.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2013
Interessant aber unbrauchbar da bei den Uebersetzungen die Aussprache fehlt. Die Auswahl der übersetzten Texte ist jedoch brauchbar. Kauf lohnt sich weniger
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2013
SUPER!!! Selbst Mayalum-sprechende (Muttersprache) sind begeistert! Versuche nun brav zu lernen und überlege, ob ich die CD auch noch bestelle.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden