Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
7
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. November 2013
Die Bilder in diesem Kalender sind großartig überhaupt nicht kitschig. Ich freue mich bereits auf 2014 jeden Monat das Kalenderblatt um zu blättern und diese schönen Aufnahmen au zu schauen. Beim Anblick dieser Bilder wäre man am liebsten vor Ort. Dieser Kalender wurde auch schnell und ordnungsgemäß geliefert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Viele Hobbyfotografen machen die Erfahrung, dass ihre Bilder von schönen Sonnenuntergängen und Himmelserscheinungen das Sehen mit eigenen Augen nicht ersetzen können. Denn was wir gemeinhin Kitsch nennen, hat meist mit persönlichen Erfahrungen zu tun. Da mir diese bei Polarlichtern fehlen, fragte ich in der Familie nach, ob dieser Kalender die Wirklichkeit gut wiedergibt. Denn regelmäßige Reisen ans Ende der Welt gehören bei einem Mitglied seit Jahren zum Urlaubsprogramm. Und da es den Fotografen der zwölf Bilder offenbar gelungen ist, die geheimnisvollen Erscheinungen im hohen Norden wirklichkeitsgetreu einzufangen, wechselte der Kalender den Besitzer, noch bevor das neue Jahr begonnen hat.

Wer dem Geheimnis der Polarlichter nicht auf die Spur kommen möchte, sollte einfach nicht lesen, was auf der Rückseite des Titelblatts steht. Denn dort wird auf einer halben Seite auf leicht verständliche Weise erklärt, was es mit dieser Erscheinung auf sich hat. Am Ende dieser kleinen Einführung in die Polarlichtkunde steht, dass die Forschung noch nicht alle Geheimnisse des irdischen Magnetfelds und der faszinierenden Lichter lüften konnte. Er bleibt also noch viel Raum für eigene Interpretationen. Neben den zwei Spalten finden sich auch die Angaben zu den einzelnen Bildern, wozu auch die Nennung der Fotografen oder der Bildagentur gehört.

Bei Fotografien, die festhalten, was die Natur unter Kitsch versteht, ist die Druckqualität besonders wichtig. Denn nur wenn die Farbechtheit gewahrt bleibt, erhält man einen realen Eindruck von dem, was starke Magnetfelder am Firmament auslösen können. Daher rechtfertigt allein der schöne Druck die Höchstbewertung. Hinzu kommen das große Format, die gelungene Auswahl der Bildmotive und das Layout. Zur Gestaltung gehört denn auch, dass die Kalenderangaben so angebracht wurden, dass bloß Zugabe sind und den Bildern ihren Raum belassen.

Mein Fazit: Besitzer dieses Kalenders müssen damit rechnen, dass er ihnen von „Polarfahrern“ abgeluchst wird, bevor das neue Jahr begonnen hat. Denn offenbar ist es den Fotografen gelungen, die Wirklichkeit so gekonnt einzufangen, dass ihre Bilder starke Erinnerungen wecken. Und wer diese Himmelserscheinungen noch nie mit eigenen Augen sah, wird von diesem Jahreskalender dazu verführt, irgendwann in den hohen Norden zu fahren.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
*
Freya ist es, die nordische Göttin der Liebe und der Schönheit, deren wallendes Haar als Nordlicht erscheint, während sie über den Himmel reitet und zu neuen Abenteuern reitet. Die Menschen waren schon immer von diesen seltsamen Lichterscheinungen fasziniert und erst im 19. Jahrhundert wurde dafür eine (nüchterne) wissenschaftliche Erklärung gefunden. Es handelt sich um elektrisch geladene Teilchen, die, abhängig von der Sonnenintensität, in den nördlichen Breitengraden auftreten können. Sie wurden allerdings auch schon in Griechenland oder Deutschland am Himmel beobachtet.

In diesem Kalender sind 12 Fotos aus der nördlichen Hemisphäre - also Aurorae Borealis - aufgenommen, die aus Alaska, Island, Finnland und vor allem aus Norwegen stammen. Eine Zauberwelt ist es mit ganz unwahrscheinlichen Farben, die süchtig machen können. Alle diejenigen, die diese Erscheinungen schon einmal selbst am Himmel gesehen haben, finden hier einen Kalender mit Nostalgiepotenzial! Ein schönes Geschenk für Liebhaber des hohen Nordens!

.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. September 2013
Der Kalender wird uns durchs kommenden Jahr begleiten und Erinnerungen wachrufen. Wer einmal in Norwegen war und die Polarlichter erleben konnte, wird sich an den wunderschönen Bildern erfreuen können. Ein echt schöner Hingucker!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
Der Kalender wird immer noch schöner. So habe ich gleich einen guten Grund, mich auf das kommende Jahr zu freuen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2014
Schöne, stimmungsvolle Bilder wie aus einer anderen Welt.Die Lieferung erfolgte schnell.Das Paket war sicher und gut!:-)Ich erhielt aber die neuere Ausgabe ,nach Nachfrage da es nur die neuere Auflage gibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2014
Vielen Dank für den schönen Kalender. Er sieht sehr wertvoll aus und ist ein schönes Schmuckstück für meine kleine Wohnung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken