Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Jeans Store Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
15
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Januar 2010
Dieses Kochbuch ist einfach klasse für Leute, die schnell und einfach ein leckeres Thaigericht auf den Tisch bringen wollen. Die Gerichte sind sehr vielfältig: es gibt nicht nur die Standard Kokosmilch Curries (davon dennoch reichlich), sondern viele Gerichte auf Sojasaucen Basis, diverse Reis- und Nudelgerichte sowie Suppen, Salat und Snacks. Bislang ist mir alles gelungen! Die Illustrationen (ein rezept pro Seite mit vielen Bildchen) machen richtig Lust aufs Kochen. Die Zutaten habe ich bislang immer in Asia Shops gefunden (hierbei war der Einführungsteil mit Warenkunde auch sehr hilfreich!).
Insgesamt in klasse Buch - so sollte jedes Kochbuch sein.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2010
Ich liebe die Thaiküche! Ich war vor Jahren über 6 Wochen in Thailand unterwegs und war schlussendlich so angetan von der Thaiküche, dass ich den ganzen Urlaub komplett wirklich nur Thai-Food zu mir genommen habe!
Als ich diese Buch geschenkt bekommen habe, lief mir schon beim durchblättern, dank der zahlreichen leckeren Fotos, das Wasser im Mund zusammen!
Toll auch die Einführung in Geschichte Thailands und der Esskultur, mit Bildern von den Strassenständen und dergleichen.

Dann findet man noch eine ausgiebige Warenkunde, die für uns Europäer erklärt, was Galgantwurzel, Pandanblätter und andere Kuriositäten sind.
Dann werden noch Küchengeräte mit deren Funktionsweise vorgestellt, die einem hilfreich sein könnten.
Und klassische Kochtechniken werden näher erläutert!

Und dann geht's los mit Suppen (Kokossuppe, Garnelensuppe...) und Vorspeisen (Satay-Spiesse, Frühlingsrollen) Salaten (Glasnudelsalate, Pak Choi), Curries aller Art (grünes, rotes, Mussaman, Reisgerichte wie Phadthai und und und!
Und am Schluss kommen dann die leckeren Desserts (Wassermeloneneis, Kokos-Zitronengras-Eis, mein heißgeliebter Kokosreis,und die superleckeren ThaiPfannkuchen!)

Die Rezepte sind super erklärt und man muss nicht unbedingt ein Kochprofi sein, um diese Rezepte nach kochen zu können!
Ich kann jedem dieses Kochbuch empfehlen!
Es macht Spass und man weiss, gar nicht, was man zuerst kochen soll!
In dem Buch wird erklärt, wie man die jeweiligen Currypasten selber herstellt, zur Not kann man aber natürlich auch fertige aus dem Supermarkt kaufen!
Hat man aber einmal selber eine Currypaste hergestellt, fragt man sich, warum man je etwas anderes gegessen hat!

Ich wohne in Hamburg und esse bestimmt 2x pro Woche Asia-Food,
aber nirgends gibt es so gutes und vor allem authentisches Thaifood in HH, wie wenn ich selbst eins aus diesem Buch gekocht habe!

Also KAUFEN, ausprobieren und sich glücklich den Bauch streicheln!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Judy Bastyra und Becky Johnson stellen in diesem Buch bild- und textreich die so genannte Thai-Küche vor.Thailand ist ein Staat in Südostasien, dessen Geschichte zu Anfang des Buches kurz dargestellt wird. Zur Sprache kommen die Tai- und Nan - Chao - Periode, die Sukhothai - Periode, die Ayutthaya - Periode, die Thon - Buri - Periode und die Rattanakosin -Periode.

Anschließend werden die einzelnen Regionen Thailands näher beleuchtet, bevor man sich mit der königlichen Palasttradition, den Tischsitten und den traditionellen Mahlzeiten näher befasst. Die wichtigste Mahlzeit ist die letzte des Tages. Aus welchen Speisen sie besteht wird ausführlich erklärt, um in der Folge ebenso ausführlich von den Essständen zu berichten. Straßenhändler bieten Snacks und kleine Imbisse, Hauptgerichte und süße Spezialitäten an, die im Einzelnen benannt werden. Ferner sind Märkte, Feste und Feiern Themen, auf die im Buch näher eingegangen wird.

Das Geheimnis der thailändischen Küche beruht in ihren einfachen Zutaten von bester Qualität. Jede Region verfügt über eigene Spezialitäten aus lokal, frisch geernteten Produkten, allerdings sind die Würzmittel und Kochtechniken in ganz Thailand dieselben.Frischen Fisch und Reis, sowie aromatische Kräuter und Gewürze, wie auch regionale Früchte und Gemüse schätzt man kulinarisch in ganz Thailand.

Rund 40 Seiten Warenkunde machen deutlich, welche Lebensmittel vorwiegend in diesem Land verwendet werden, was man unter den einzelnen Produkten zu verstehen hat und wozu man sie nutzt. Man lernt u .a . Reisarten und Reisprodukte kennen und wird darüber aufgeklärt wie man Reis gart und vorbereitet. Gemüsesorten wie etwa Mungobohnensprossen, Bittergurke, Pal-Choi und Luffa werden vorgestellt aber auch Früchte wie beispielsweise Rambutan, Longan, Mangostane und der Wasserapfel. Fische und Meeresfrüchte, getrocknete Seafood-Spezialitäten und vieles andere mehr sind für den Leser nach der Lektüre dieses Buches kein Geheimnis mehr.

Besonders interessant fand ich die Infos zu Currypasten und Currypulver und jene über Kräuter und Gewürze, nicht zuletzt weil ich gerne mit Gewürzen experimentiere.Die bestens beschriebenen klassischen Kochtechniken sollte man unbedingt studieren, weil sie die halbe Miete für das gute Gelingen einer Speise sind.

148 Rezepte für Vorspeisen und Snacks, Suppen, Salate, Geflügelgerichte, Fleischgerichte, Fisch- und Meeresfrüchte, Gemüsegerichte, Reisgerichte, Nudelgerichte, Beilagen und Desserts überzeugen, dass die Thai-Küche wohl eine der besten in dieser Welt ist.Sehr lecker sind die Suppen, wie etwa "Süßsaure Garnelensuppe " mit einer Menge Limettensaft und Chilischoten angereichert oder auch "Seafood- Suppe mit Kokosmilch".

Die Salate werden mit säuerlich-würzigen Dressings angemacht und enthalten selten Öl, sondern häufiger thailändische Fischsauce, Limettensaft, Tamarindensaft und etwas Reisessig.Der "Hühnersalat mit Kokoscremedressing" ist ein ideales Gericht für Sommertage. 20 verschiedene Zutaten ergeben ein umwerfend delikates Ergebnis.

Thailändische Fleischgerichte haben eine kurze Garzeit, das gilt selbst für Currys. "Das aromatisch duftende Hühnercurry" und das "Rote Hühnercurry mit Bambussprossen" möchte ich besonders hervorheben. Beide Gerichte sind ein aromatisches Highlight.Die typischen Zitrusaromen der Thaiküche harmonieren ideal zu Fisch und Meeresfrüchten. Superlecker schmecken " Gedämpfte Miesmuscheln mit Thai- Kräutern" , "Pfannengerührte Garnelen mit Tamarinde " und "Lachscurry mit Schalotten und Zitronengras aus Nordthailand".

Für Vegetarier wartet eine Fülle köstlicher Gemüsegerichte darauf nachgekocht zu werden. Die Reis- und Nudelgerichte sind sehr sättigend und eigenen sich hervorragend als Tellergericht.Die Desserts kommen erfreulich leicht daher und insofern zählt ihr Genuss nicht zu den großen Sünden.

"Wassermeloneneis", "Gebratene Ananas nach Thai-Art", aber auch "Gedämpfte Nektarinen mit feiner Cremefüllung" sind figurfreundliche Speisen, die es nicht erforderlich machen hinterher die Eigernordwand zu besteigen.

Alle Rezepte werden sehr gut erklärt, haben kurze Garzeiten und sind einfach nachkochbar.

Empfehlenswert.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2010
Ich habe dieses bereits mehr als die Hälfte der Rezepte ausprobiert und bin wirklich restlos begeistert. Das Buch hält was es verspricht: Die Rezepte sind gut nachzukochen, daneben gibt es viele praktische Tips und Hinweise. Wer es nicht ganz so scharf mag, sollte die angegebenen Mengen an scharfmachenden Gewürzen reduzieren, denn da meinen es die Autoren manchmal etwas zu gut. Der Warenkundeteil ist meiner Meinung nach etwas zu lang, dafür ist der Rezeptteil aber wirklich reichhaltig und sehr abwechslungsreich! - also für mich war es ein echter Glücksgriff! - Viel Spass beim Kochen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2014
das erste haben wir am Flughafen Bangkok vor der Rückreise gekauft. Das zweite und das dritte, für Freunde, hier auf Amazon. Aus diesem Buch haben wir mehr gekocht, als aus allen anderen. Einfache Rezepte, rasche Zubereitung, super Geschmack!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2009
Ganz begeistert vom Thailand-Urlaub zurück, wollte ich natürlich nun auch zuhause die leckere und vielseitige Thai-Küche ausprobieren! Als totaler "Neuanfänger" in Sachen Asiacooking ist dieses Buch wirklich toll. Man erhält anfangs Tipps & Einblicke in Kochtechniken, Kochutensilien, typische Zutaten,... Die Rezepte sind übersichtlich gegliedert (Vorspeisen, Vegetarisches, Huhn, Schwein...) und mit tollen Fotos, die einen richtig zum Nachkochen motivieren! Auch die verwendeten Zutaten sind heutzutage fast in jedem größeren Supermarkt oder Asiashop zu finden. Und wenn es wirklich mal Zutaten sind, die schwer zu bekommen sind, steht auch oft dabei was man "ersatzweise" verwenden kann. Alles in allem wirklich ein tolles, neues Buch in meiner Kochbuchsammlung - das ich nur weiterempfehlen kann :o)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Super Rezepte, die leicht nach zu kochen und unglaublich lecker sind. Das Buch ist zudem noch sehr schön aufgemacht. Es stimmt also alles, das gibt es selten. Für alle Fans der Thaiküche: Bitte unbedingt ausprobieren - es lohnt sich !!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2016
Ein schönes Kochbuch mit nützlichen Informationen über Esskultur und Land ... eine ideale Urlaubsnachbereitung. Die Rezepte scheine landestypisch und gut machbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2015
Das Kochbuch ist sehr gut, die Rezepte sind köstlich, Beschreibungen waren sehr gut und ausführlich, ich würde ihn jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2010
Super beschrieben, Land Leute, Esskultur und Warenkunde. Rezepte gut nach zu kochen. Mit entsprechenden Zutaten aus dem Asia-Laden gelingt das hervorragend. Ausgewogene Ernährung, schmeckt super und ein Stück Urlaub!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden