Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Weihnachtsradio BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
22
4,4 von 5 Sternen
Krähen: Ein Portrait (Naturkunden)
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:18,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 19. August 2016
Ein sehr schönes Buch über die schwarzen Vögel, die viele eher hassen oder zumindest zwiespältig betrachten. Weitgehend sachlich, auch wenn der Autor Jäger in eine dunkle Ecke stellt und damit diejenigen, die mit Augenmaß vorgehen, heftig tritt. Dennoch belegen viele Fakten, wie die größten Singvögel ihre Kultur parallel zum Menschen entwickelt haben und weshalb es wenig Sinn macht, sie zu bekämpfen. Da sie sehr clever sind, stellt sich beim Lesen viel Bewunderung für diese Tiere ein.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Mai 2017
Das Buch habe ich für meine Freundin als Geschenk gekauft. Ich war etwas unsicher ob es das richtige Buch ist. Dann als ich ihre Augen sah und sie seit Stunden das Buch nicht mehr aus der Hand legt, weiß ich es ist ein super tolles Buch. Sie ist total begeistert. Es ist total schön geschrieben und sehr informativ.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. November 2017
wer mehr über das Sozialverhalten innerhalb einer Krähenkolonnie wissen möchte, ist mit diesem Buch nicht gut beraten. Nett beschrieben sind die verschiedenen Arten der Rabenvögel, liebevoll auch die jeweiligen Geschichten und Bilder dazu, aber das war es auch schon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Juli 2014
Schön gemachte, fast schon bibliophile Ausgabe mit wunderbaren Illustrationen. Ein unterhaltsamer, fein gestalteter Türöffner in die faszinierende Welt der Rabenvögel. Ein Büchlein, das man immer wieder gerne in die Hand nimmt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Mai 2014
und solch die es werden wollen. Habe das Buch über den Literatur-Podcast "Mein Freund der Baum" entdeckt. Schönes Buch um einen kurzen Überblick über alles rund um Krähenvogel zu bekommen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. September 2014
Wer Krähen vorher vielleicht nicht ganz so innig liebte, wird sie nach der Lektüre dieses Bändchens mit anderen Augen sehen - sehr zu Recht!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. November 2013
Ich habe Cord Riechelmann am 10.11.2013 in einer Deutschlandfunk-Reportage kennengelernt, als gerade dieses Buch herausgekommen war. Was wie eine der üblichen Promo-Blabla-Sendungen anfing, mit denen sich Sender mit Autoren schmücken und Autoren im Gegenzug ihr Werk promoten dürfen, wurde zu einer packenden und unterhaltsamen Entdeckung.

Seine Art über die Krähenbeobachtungen zu sprechen und der philosophisch geprägte Überblick über kulturelle Aspekte der Mensch-Krähe-Mensch-Beziehung (die weit über das anekdotische hinausgeht), brachten mich dann dazu es zu bestellen.

Als ich das Buch dann in den Händen hielt war ich noch um einiges positiv "überraschter": großartige Bilder und eine nicht zu menschelnde Art uns die Krähe begreiflich zu machen. Logisch, die Krähe im menschlich be- und zersiedelten Naturraum ist ein perfekt an den Menschen angepasstes Lebewesen, aber Riechelmann vermenschlicht sie nicht, nur um sie uns begreifbar zu machen.

Jeder kann sich mit diesem Buch anfreunden, der passionierte Vogelbeobachter, der Freund guter Naturfotos und gut strukturierter Texte, der Krähenfreund, der Krähenhasser, der der einfach nur über diese wunderbaren und omnipräsenten Vögel besser Bescheid wissen möchte. Ich halte dieses Buch durchaus geeignet für Kinder wie Erwachsene.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. März 2014
Krähen sind so intelligent, daß sich mancher Forscher schon fragen musste, wer eigentlich wen beobachtet. Das Tier, welches die Menschheit schon seit je abstoßend oder faszinierend fand, wird hier unter einem historischen, biologischen und literarischen Blickwinkel betrachtet. Diese Reflexion ist so gut gelungen, daß man das Buch in einem Zug weglesen muss. Lorenz, meine (persönliche) Lebenenttäuschung Beuys, diese Verstrickten Mythologen und raunenden Naturkundler kommen mit ihren Erkundungen ebenso in den Fokus wie kognitiv-tierpsychologische oder soziologische Forscher. Das Buch ist leicht und auf schönem Papier hervorragend gedruckt. Es enthält ansprechende historische und moderne Farbtafeln. Ich war schon gespannt auf die nächsten Publikationen in der Reihe Naturkunden umd habe darauf gleich noch die "Esel" verschlungen, die noch philosophischer klingen.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Juli 2013
... wer Krähen- bzw. Rabenvögel mag, wird dieses Kleinod mögen. Hübsch gestaltet und auch gut mit Wissen gefüllt. Einige Szenen vielleicht etwas schwer zu erfassen, das wird dann aber besser - zum Beispiel mit der Schilderung zu den Brutplätzen der Saatkrähen in Russland. Habe mich schon immer gefragt, wohin die düsteren Gesellen/innen im Februar/März verschwinden...
Auch die Literaturtipps am Ende will ich nicht vergessen - einiges an Anregung!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. August 2015
Naja, dieses Buch dient eher der Gesellschaft um die Rabenvögel von ihrem schlechten Ruf zu befreien.
Es wird ein wenig über die sozialen Strukturen der Krähen und Kolkraben erzählt, wobei die Familienstrukturen dort auch ein wenig anders erscheinen. Elstern und Co. hätten mich jetzt nicht so interessiert. Tauchen dann allerdings auch drin auf. Das Buch hätte besser Rabenvögel und nicht Krähen heißen sollen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden