Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimitedMikeSinger BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
4

am 10. Juli 2007
Mein Urteil fällt zwiespältig aus:

Die Einleitung finde ich gut, da sie informativ über das Thema Buchcover erzählt.

Der Bildteil mit 1200 Covern bietet viele gute, inspirierende Beispiele. Die Unterteilung nach den gewählten Kriterien ist ebenfalls nützlich. Trotzdem bleibt die Auswahl qualitativ hinter meinen Erwartungen zurück. Das liegt vielleicht daran, dass die Cover aus den letzten zwei/drei Jahren stammen und die Auswahl deshalb keine historische »Tiefe« besitzt. So wirken einige Beispiel schon sehr wie Lückenfüller, um eine ausreichende Menge für eine Rubrik zusammen zu bekommen. Es hat den Anschein, als wären die Cover mit einer gewissen Eile zusammengestellt worden.

Die Kommentare zu dem Abbildungen - vielleicht nicht so wichtig bei diesem Buch - sagen häufig wenig aus und sind manchmal geradezu unterirdisch, was Inhalt und Sprache angeht. Ich würde sie komplett streichen und gegen informative Details wie die Namen der Beteiligten Personen/Firmen ersetzen.

Der Anhang geht teilweise sehr spezifisch auf produktionstechnische Probleme ein, die für Grafiker selten wichtig sind aber vielleicht ist er deshalb hilfreich. Das Glossar finde ich allerdings gar nicht gut: Die Begriffe sind häufig so abstrakt und knapp erklärt, das ein Anfänger der auf der Suche nach einer Erklärung ist, nichts damit anfangen kann.

Die technische Qualität des Buches ist gut. Es fällt aber auf, das manche Volltonflächen (die roten Seiten zwischen Einleitung und Bildteil) nur unsauber gedruckt sind. Leider sind manche Cover, auch größere Formate, in einer sehr geringen Auflösung abgebildet werden.

Mein Fazit: Für Buchcovergestalter ein brauchbares Buch. Es hat aber bei dem Anspruch und dem Preis deutliche Schwächen und sollte überarbeitet werden.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. März 2007
Ein wirklich sehr hilfreiches Buch: Leitfaden für Verleger, Marketingfachleute, Umschlaggestalter. Mit unzähligen, aktuellen internationalen Schutzumschlagbeispielen und diese gut gegliedert in Genres (darunter Klassiker, Lyrik, Geschichte, Spannung, Fachbuch, Politik usw.) und Gestaltungsmittel (die im Einzelnen auf Farbwirkung, Teilungen, Banderolen, Streifen und viele mehr) eingehen. Zuletzt "Verlagserscheinungsbilder", also "Wiederekennung und Zuordnung", "Gestaltung von Autorenreihen" und "Internationale Umschlag-Vergleiche".

Eine umfangreiche Einleitung erzählt die Geschichte des Schutzumschlags, im Anhang gibt es ausführliche Hinweise zur Zusammenarbeit Verlag:Gestalter und zahlreiche handwerkliche Tipps, die zum gelungenen Druck-Ergebnis führen.

Ein Buch, das auf keinem Gestalter-Schreibtisch fehlen sollte!

C.Stein, Stuttgart
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. März 2007
Manchmal weiß man erst, nachdem man etwas entdeckt hat, dass es einem bisher immer gefehlt hat. So ging es mir mit diesem Buch. Ohne von Fakten erschlagen zu werden, erhält man einen umfassenden Überblick in Sachen Umschlaggestaltung. Die Mischung aus allgemeinen Informationen und interessanten Details machen das Buch meines Erachtens auch für den professionellen Gestalter zu einem wunderbaren Nachschlagewerk. In dem riesigen Bildteil kann man sich systematisch durch die zahlreichen Umschlagabbildungen führen lassen oder aber einfach nur schmökern und immer wieder Neues entdecken. Ein Buch, das ich in der täglichen Arbeit nicht mehr missen möchte.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Mai 2007
Da hat man nun schon seit Jahren mit Büchern zu tun und dann sowas: U1 ein Buch über den Schutzumschlag. Dem Autorenteam ist es hier in hervorragender Weise gelungen ein Dauerthema auf Verlagskonferenzen sachlich, mit gelungenen Gegenüberstellungen, zu präsentieren. Die bislang "gefühlte Wahrnehmung" des Entres zum Buch weicht nun dem Wissen warum ein Umschlag eine entscheidende Kaufhilfe für ein Buch ist. U1 ist ein "Muss" für jeden, der sich mit dem Erscheinungsbild eines Druckwerkes auseinandersetzt. Chapeau an die Autoren!

M. Münch
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken