find Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2005
Für dieses Buch lohnt es sich allemal, das Geld zu investieren. Wer an seinem Selbstwertgefühl arbeiten will, bekommt hier den Kick, endlich loszulegen, offener in die Welt zu gehen, weniger an sich zu zweifeln und klarer Position zu beziehen. Das beste war, daß ich meine Veränderung gar nicht so schnell bemerkt habe, wie mein Umfeld - meine Kollegen wundern sich über mein souveräneres Auftreten und darüber, daß ich auch mal "nein" sage und unbequeme Positionen beziehe. Auch im Freundeskreis bin ich auf meine Veränderung angesprochen worden - ich traue mir viel mehr zu. Bald werde ich einen Bauchtanzkurs beginnen - das hätte ich mir früher nie zugetraut. Jetzt freue ich mich drauf! An alle, die sich öfter mal "klein" fühlen: Lest dieses Buch! Mir hat es sehr viel Erkenntnisse und Veränderungen gebracht!!!
11 Kommentar| 129 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2016
Zuvor kaufte ich mir 2012 " So gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen", und Arbeitsbuch Selbstachtung von Schiraldi. Das Werk von McKay & Fanning ist eine detailierte Erweiterung beider anderen Bücher, wenn auch mitunter zuviel in der Theorie.
Das Buch erklärt gut, wie und was die Selbstachtung schädigt, und wie sie sich durch Umdenken ändern lässt.
Ich finde gerade in Verbindung mit dem Arbeitsbuch erhält man nützliches Wissen in die Hand zur Umsetzung, wie man Autosuggestionen als Hilfsmittel verwendet, Glaubenssätze und alte Werte überarbeitet werden können.
Ich finde mit der Zeit dass Selbstachtung eng an Achtung gegenüber Menschen allgemein gekoppelt ist.
Die im Buch beleuchteten kognitiven Konditionierungen in uns Menschen, entdecke ich immer wieder bei Betroffenen mit Depressionen und anderen psych. Beschwerden.
In der Praxis erlebe ich es schwer Sich vom Alten Ego zu lösen, und mir wird bewusst wie stark die Identifizierung in mir mit Bewertungen, Kritiken verankert liegt.
ich wünsche Jedem, der diesen Buch kauft und selbstehrlich auseinandersetzt, viel Erfolg , Mut und Geduld
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2012
Als ich das Buch gekauft habe, hatte ich mir ein paar Tipps erhofft. Stattdessen wird viel über die Ursachen von mangelndem Selbstbewusstsein erzählt.

Zudem kann sich der Autor nicht entscheiden, ob er das Buch nun für "Klienten" oder "Therapeut" schreiben soll.

So steht z.B. auf S.25 eine Liste, was Therapeuten mit dem Klienten machen sollen:

"1. Stellen Sie mit dem Klienten eine Liste seiner echten Stärken und Ressourcen zusammen. Wenn es ihm schwerfällt, ...
2. Fordern Sie den Klienten auf..."

Sorry, aber aus dem Klappentext ist nicht ersichtlich, dass dieses Buch für Therapeuten ist.
Zudem liest es sich sehr schwerfällig. Ich (eine Leseratte) konnte das Buch nicht zu Ende lesen, und trotz der 33€ die ich investiert habe, ist das Buch im Müll gelandet.

Leute, spart Euch das. Falls Ihr Euch mal nicht gut fühlt, dann lest: Dale Carnegie "Sorge Dich nicht! Lebe!"

P.S.: die zwei 5-Sterne Rezensionen lesen sich für mich wie "gekaufte" Rezensionen.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2009
Schon seit 1750 herrschte die geistige Bewegung der Europ.Intelligenz, wobei "das Vertrauen in die Vernunft" als ENTSCHEIDENDE Quelle aller Erkenntnis galt und gilt. "Aufklärung" ist das nötigste was wir Menschen brauchen! Um das zu erreichen brauchen wir "SELBSTACHTUNG"!
Kant definierte 1784, "Aufklärung" als "Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit!" ICH BIN TIEF ÜBERZEUGT, das ohne Selbstachtung, Selbstwertgefühl und ohne Vernunft, werden wir nicht schaffen FRIEDEN und "Lebensglück" für unserem Kindern und auch nicht für UNS! I. F. Momparler
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken