20% Rabatt Hier klicken HarryPotter Cloud Drive Photos Learn More White Steens: Bis 10% Extra-Rabatt auf ausgewählte Möbel Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
4
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:27,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Oktober 2013
Feldenkrais ist für mich nach wie vor eines der intelligentesten Bewegungssysteme überhaupt. Und ich bin noch weit entfernt, alles zu verstehen. Dies Buch ist dazu quasi der Klassiker - noch vor 'Bewusstheit durch Bewegung'. Es ist das erste Buch, das Feldenkrais selbst zu seinem System veröffentlicht hat, und enthält einen guten Teil seiner theoretischen Grundlagen, da es auf einer Reihe von Vorträgen basiert, die er 44 vor einem interdisziplinären Team von Wissenschaftlern gehalten hat. 49 wurde es dann erstmals veröffentlicht. Und seine Kernthesen sind - soweit mein Wissen reicht - bis heute mit allen aktuellen Erkenntnissen kompatibel. Er hat schon damals die Arbeiten Darwins zusammen gesehen mit Wissen aus der frühkindlichen Entwicklung, verschiedenen psychologischen Schulen, Biomechanik, Statik, Dynamik, Neurophysiologie & -psychologie, praktische Erfahrung im Unterrichten von Judo ...
Es ist nicht das Buch von ihm, das sich am leichtesten lesen lässt. Mich hat z.B. anfangs die Art des Aufbaus geschmissen. Denn er beginnt bei den unverbundenen Einzelteilen seines Gedankengebäudes, als wollte er erst einmal die Eckpunkte abstecken. Und dann, im Laufe der Zeit, wachsen die verschiedenen Teile, die zunächst gar nicht zusammen zu gehören scheinen, allmählich zusammen und es wird klar, worum es ihm geht.
Wer also die Grundlagen der Feldenkraisarbeit, mit denen Feldenkrais selbst Mitte/Ende der 40er Jahre angetreten ist, verstehen will, kommt an dem Buch nicht vorbei, muss sich aber bei der Lektüre mit etwas Geduld rüsten, bis das Gebäude sich vollständig vor seinen Augen erhebt.
Schmankerl gibt es natürlich von Anfang an. Für mich ist das z.B. die unterschiedliche Enervation und Funktionsweise von willkürlicher und unwillkürlicher Muskulatur, die dem ganzen System - so weit ich es kenne - zu Grunde liegt und mir außer in neueren Aufsätzen nur bei Feldenkrais begegnet.
Ob man das Ganze als Einstiegslektüre nutzen kann, muss man sehen. Wer es erst einmal einfacher, alltagstauglicher möchte,kann auf das bekanntere 'Bewusstheit durch Bewegung' oder fast besser noch 'Die Entdeckung des Selbstverständlichen' zurückgreifen, beides relativ späte Veröffentlichungen nach langer Praxis. Vorteil beider Bücher ist u.a., dass sie im Anhang einen Praxisteil mit Übungen enthalten, die zum Ausprobieren einladen.
Ebenfalls nützlich, um die Grundlagen der Feldenkraisarbeit zu verstehen, sind:
'Erleben durch die Sinne. Sensory Awareness' von Charles Brooks & Charlotte Selver oder die 'Romantische Wissenschaft' und andere Bücher von Alexander Luria.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Wer sich für dem Prozess des Mensch-Werdens interessiert, findet in diesem Buch geniale Antworten. Die Zusammenhänge zwischen Denken, Wahrnehmen, Bewegen und Fühlen werden vielschichtig erklärt. Eine Anleitung zur persönlichen Weiterentwicklung auf hohem Niveau!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2010
Wahrscheinlich ist es gut, wenn man schon über etwas Lebenserfahrung verfügt, wenn man dieses Buch liest, dann ist es aber überaus spannend, wenn man sich für medizinische Themen interessiert und mehr über Bewegung, Gehirn, Lernen und Optimierung erfahren möchte. Optimierung bei der Evolution und jedem einzelnen Leben.
Ganz einfach zu lesen ist es nicht, es Bracht schon etwas Konzentration. Für ein paar Minuten vor dem Einschlafen ist es zu komplex. Vor allem Schulmedizinern und Physiotherapeuten würde ich es empfehlen, aber auch jedem anderen mit naturwissenschaftlichem Interesse.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2011
Ehrlich gesagt hätte Ich mehr von diesem buch erwartet. eine Physiologievorlesung, die für Laien durchaus interessant ist, für mich aber zu basic ist.
Das buch ist schön, war gut verpackt und schnell da, für Technik empfehle Ich lieber andere Bücher.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden