Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. April 2014
Eine Bewertung zu einem Lösungsbuch zu einem Spiel, dass meiner Meinung nach am besten ohne Lösungsbuch gespielt werden sollte, eine schwierige Aufgabe. Meiner Meinung nach ist Dark Souls 2 wie auch schon sein Vorgänger ein Spiel, dass davon lebt den Spieler zu überraschen, in die Enge zu treiben und vor schwierige und auf den ersten Blick vielleicht unlösbare Probleme zu stellen. Wo also wäre jetzt der Spaß, sich diese Spannung von einem Lösungsbuch nehmen zu lassen? Zugegebenermaßen ist dieser Einwand auf viele Spiele übertragbar, denoch meine Empfehlung, wer sich neu ins Abenteuer stürzt, sollte beim ersten Anlauf lieber noch keinen Blick ins schmucke Begleitwerk werfen und die Spielwelt so frisch und unverbraucht erleben wie es geht.

Das Buch selbst ist sehr gut verarbeitet, wertiges Hardcover, gute Bindung auch Papier- und Druckqualität lassen kaum Wünsche offen. Einmal geöffnet warten 463 Seiten an Tipps, Tricks und Lösungshilfen darauf, uns armen Teufeln einen Hauch Seelenfrieden zurück zugeben.

Unterteilt wird das Buch in folgende Kategorien; Grundlagen des Spiels, Gebiete (Karten und Gegner Infos), Ausrüstung, Magie & Objekte sowie Extras. Erwartungsgemäß nimmt der Teil mit den Lösungswegen durch die verschiedenen Gebiete und die jeweiligen Gegnerbeschreibungen den Großteil des Buches ein. Auf rund 100 Seiten folgen Auflistungen aller Waffen, Rüstungen und sonstigen auffindbaren Gegenständen im Spiel. Der Rest verteilt sich auf Erläuterungen zu den Spielfunktionen, Steckbriefe und Handlungsabläufe zu den zahlreichen Haupt- und Nebenfiguren im Spiel. Unter anderem eine nützliche kleine Übersicht zu Änderungen die sich nach dem erstmaligen Durchspielen, also im “Neuen Spiel +” ergeben.

Auch wenn das Lösungsbuch wie eingangs erwähnt eventuell einiges an Spielspaß nimmt, macht es seinen Job gut, anhand übersichtlicher Karten und Schritt für Schritt Beschreibungen durch die gefährlichsten Gebiete zu lenken und den Spieler vor allzu bösen Überraschungen zu bewahren. Jedes Gebiet wird umfangreich vorgestellt, Fundorte für Objekte, Gegnerpositionen, Informationen zu Bossgegnern oder Hinweise auf besondere Ereignisse sind verständlich dargestellt und können Neulingen eine große Hilfe sein.

Gleiches gilt für die übrigen Inhalte, die Auflistungen der zahlreichen Rüstungen und Waffen geben einen guten Überblick über stärken, schwächen und die entsprechenden Fundorte. Erläuterungen zu den Online Aspekten, Bedingungen für Erfolge und Trophäen, alles kein Problem. Dank zahlreicher Bilder und Grafiken ist sogar für Lesemuffel schnelle Hilfe garantiert.

Auf den ersten Blick somit ein nahezu perfekt gestaltetes Lösungsbuch und unverzichtbare Hilfe auf den düsteren Pfaden durch Drangleic. Leider nicht ganz.

Als erfahrener Spieler, der bereits mit Demon’s- und Dark Souls auf Seelenjagd gegangen ist, habe ich gerade in diesem Buch auf mehr Details zu den verschiedenen Waffen, insbesondere den Upgrade-Pfaden gehofft. Leider verrät uns das Buch lediglich die Ausgangswerte der entsprechenden Ausrüstung. Die verschiedenen Upgrades die im Spiel vorgenommen werden können, resultieren jedoch oft in sehr unterschiedlichen Werten und können ein vormals brauchbares Kriegsutensil in einen besseren Brieföffner verwandeln, mit dem statt Monstern grade noch Butter zu schneiden ist… nun gut vielleicht nicht ganz so kritisch ABER auch kleine Veränderungen können besonders im Online Modus, im Kampf Spieler gegen Spieler von entscheidender Bedeutung sein. Ferner lassen sich die Waffenschmiede jedes Upgrade teuer und mit teils sehr seltenen und schwer auffindbaren Materialien bezahlen. Da tut es einem doppelt weh wenn man erst im Nachhinein merkt, wie gering der Nutzen ausgefallen ist.

Dies mag für viele Spieler noch ein vergleichsweise geringes Problem darstellen, leider haben sich In die Masse an Informationen auch der ein oder andere Fehlerteufel eingeschlichen. Für mich leider der ein oder andere zuviel. Es mag Zufall sein, aber nicht selten habe ich nach bestimmten Items oder Ausrüstungen gesucht die im Buch falsch beschrieben sind. Ein paar Beispiele:

Auf der Suche nach einer bestimmten Rüstung wurde als Fundort der “Finstergeist Findenix XY” angegeben, dieser sollte laut Angaben nur im neuen Spiel + zu finden sein, also erst nach erstmaligem Durchspielen. Das Problem, auf keiner weiteren Seite des Buches finde ich einen Verweis darauf wo dieser Gegner zu finden ist, auch im Extra Abschnitt der auf die Gegner im NS + eingeht, keine Spur. Nach einer kurzen Suche im Internet fand ich Ihn schließlich und das sogar obwohl ich meinen ersten Durchlauf noch nicht beendet hatte.

An anderer Stelle wird die Pyromantieflamme beschrieben, eine Flamme die vom Spieler als Waffe und für mächtige Feuerzauber verwendet werden kann. Diese lässt sich laut Infobox im Lösungsbuch mit einfachem Titanit aufwerten, HA schön wärs! Dies ist nur mit seltenen Flammensamen möglich, in einem kurzen Text vorher wird dies sogar auch im Buch erwähnt, Fehlerkategorie: Unnötig.

Eine kleine Odyssee durchlebte ich bei der Suche nach dem Gegenstand “Zeichen des Grolls”, hieraus wurde schnell eine “Suche des Ggrgrrrrss”. Im Index des Buches werde ich auf Seite 401 geführt, dort erhalte ich die Information, dass sich der besagte Gegenstand im Heiligengrab befindet, nun also schnell nach Heiligengrab gesucht, blätter, blätter, Seite 146 gefunden. Kurz Objektübersicht durchgeschaut, nichts zu finden. Karten durchgeschaut, nichts gefunden. Dann schliesslich auf Seite 155 die Info, der Gegenstand befindet sich in einem anderen Gebiet. Frohlockend suchten meine Augen die abgebildete Karte ab, auf der normalerweise jedes Item mit einem Pfeil markiert ist. Nicht jedoch in diesem Fall und so finde ich erst auf Seite 158 eine kleine Textpassage die mich in einer äußerst spärlichen Beschreibung auf das Objekt hinweist. Vielen Dank für gar nichts!

Zum Glück sind diese Fehler eher die Ausnahme als die Regel, gestört haben sie dennoch und werfen einen kleinen Schatten über das ansonsten sehr gelungene Lösungsbuch. Kenner des Spiels, die sich erhofft haben hier das letzte Quäntchen aus dem Spiel herausholen zu können, werden leider enttäuscht und finden im Internet und der stetig wachsenden Dark Souls 2 Wiki Datenbank deutlich mehr Infors und Hilfen zum Meta- und Endgame Inhalt des Spiels. Empfehlenswert ist das Dark Souls 2 Lösungsbuch denoch für jene die sich neu im Souls Universum eingefunden haben und den diversen Fallen im Spiel aus dem Weg gehen wollen. Wer sich also Sorgen um seinen Blutdruck macht und ohnehin nicht vor hat in die äußersten Tiefen des Online-Modus einzusteigen, der ist mit der Collector’s Edition Guide gut beraten.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2016
Eigentlich bin ich ja nicht so streng bei solchen Sachen. Aber hier denke ich kann man mal klar einen kleinen Vergleich zwischen dem Buch für Dark Souls 1 und dem Buch für Dark Souls 2 machen.

Wie ich schon geschrieben habe ist dieses Buch für den oberflächlichen Gebrauch ganz gut geeigent. Das heißt man hat ne Kartenübersicht, eine Aufzählung aller Waffen, aller Rüstungen, Zaubersprüchen, Gegner und so weiter. Aber dann ist auch Ende. Wo es bei mir erst richtig anfängt macht das Buch Schluß.

Es zeigt in der Itembeschreibung nicht an wo man die Items bekommt.
Die Karten sind teilweise unvollständig. Beispiel wo in Majula später die ganzen Charaktere sitzen.
Und vor allem der extrem dünne Bereich über Waffen und Rüstungen. Auch hier wird einfach nur lächerlicher Weise der Beschreibungstext des Spiels zu den Items kopiert und Ende. Nicht wo man sie findet und vor allem nicht was sie für Werte annehmen wenn man sie verbessert oder verzaubert. Einfach Null!

Im Buch zu Dark Souls 1 gab es für jede Waffe, für jedes noch so popelige Rüstungsteil eine eigene Liste in der alle, wirklich alle Erweiterungen und Verzauberungen aufgeführt und anhand von Zahlen dargestellt wurden.

Hier nichts. Absolut nichts. Man schlägt ein Item nach und da steht nucht "macht das und das" Ende. Wo man es herbekommt oder was es kostet, was für Vorraussetzungen gibt damit der Händler mir es überhaupt verkauft. Fehlanzeige.

Genauso bei den Eiden. Lächerlich. Es gibt die Eide. Da stehen die Leute wo man sie bekommt. Aber was man im Eid machen muss um erfolgreich zu sein. Nix.

Questbezogene NPCs und deren detaillierten Questverlauf. Nö.

Fazit: Leider ist dieses Buch eine herbe Enttäuschung im Gegensatz zum Buch des Vorgängers. Wenn ihr Infos zum Spiel haben wollt googelt Ihr lieber und schaut in das Wiki. Das ist um Längen besser als dieses Buch. Leider auf englisch, aber dennoch übersichtlich und voller Infos.

Spart das Geld und kauft euch Dark Souls 1 wenn ihr es nicht habt. Kann ich nur empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Habe das Buch jetzt einige Wochen. Das Buch ist sehr wertig verarbeitet, aber nicht so detailliert wie es mir erhofft habe. Die Beschreibung der Waffen, Rüstungen und Items ist teilweise 1 zu 1 von der Spielbeschreibung kopiert. Ich hätte mir ein paar Details mehr gewünscht. Hier und da entdeckt man auch mal einen Fehler. z.B. die Beschreibung zum Schrein von Amana. In der Gegnerbeschreibung ist nicht angegeben, dass die Schreinjungfer auch Glitzerndes Titanit droppt. Ist mir im Laufe des Spiels aufgefallen. Nichtsdestotrotz ist das Buch ein guter Wegweiser für das Spiel.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2014
Ich bin ein großer Fan der Souls-Spiele und war sehr traurig, dass es den Guide zum ersten Dark Souls nicht auf Deutsch auf den Markt geschafft hat (bis auf die PDFs, die man mit dem Code der Limited Edition runterladen konnte). Ich hatte mir das ganze dann auf Englisch besorgt, um genau über Waffenstats bescheid zu wissen.
Nun also Dark Souls 2 mit deutschem Guide. Super!! Vorab sei gesagt, dass das Spiel seinen größten Reiz (erforschen, entdecken, aha-Erlebnisse) nur dann richtig entfaltet, wenn man es "blind" spielt, also ohne Guide, Letsplays oder Foren. Wenn man wirklich mal auf biegen und brechen nicht weiterkommt, kann man immernoch gezielt nach einer Lösung schauen.
Danach allerdings würde ich jedem dieses Buch empfehlen. Für jedes Gebiet sind sehr nützliche und erstaunlicherweise recht übersichtlich gestaltete Karten abgedruckt (bei dem Leveldesign eine große Herausforderung), in denen Gegnerpositionen, Schätze, Hebel, NPCs, Fallen, geheime Türen etc vermerkt sind. Nach der Übersichtskarte gibt es eine Schritt-für-Schritt-Erklärung, wie man das Gebiet durchquert, ohne etwas zu verpassen (mit entsprechenden Kartenausschnitten und durchnummeriert zur besseren Zuordnung). Ebenfalls sehr nützlich sind die grauen Kästchen mit "Weltereignissen", also Dinge, die man in der Regel bei NPCs auslösen kann, eventuell auch zu einem späteren Zeitpunkt. Standard- und Bossgegner werden an jedem Gebietsende mit Tabellen über Werte, Ausrüstung und Beutegegenstände aufgeführt, inklusive Kampftaktiken für Nah- und Fernkämpfer. Auf diese Weise kommt man schonmal gut durchs Spiel durch.
Damit ist aber noch nicht Schluss: jeder einzelne Gegenstand des Spiels ist aufgelistet, mit Start-Stats und den Stats der Maximalstufe, ebenso wie der Fundort. Es entgeht einem wirklich nichts. Einziger Wehrmutstropfen: ein paar Tipps und Tricks, wie und wo man nützliche (seltene) Gegenstände farmen kann. Kann man sich zwar alles zusammensuchen, wäre aber auch komfortabler gegangen. Das ist allerdings meckern auf sehr hohem Niveau.
Die Qualität lässt keine Wünsche offen; hochwertig gedruckt, stabiles papier und in ein sehr schickes Hardcover gebunden; so soll das sein!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2014
Erst war ich am zögern ob ich mir das Buch zulegen soll, aber ich habe es nicht bereut. Zwar kann auch das Buch die zahllosen Tode nicht verhindert aber darum geht es auch nicht. Vielmehr ist es eine sehr gute Strategiehilfe mit vielen Tips für Einsteiger und Profis zugleich. Umfangreiche erklärungen zu den Bossen und wie mann es am besten angeht sie zu erledigen. Dazu kommen gute erklärungen zu den Klassen, den Waffen und Rüstungen und Detailierte Karten mit ablürzungen und Schätzen zu den einzelnen Gebieten. Das alles mit schönen Bildern und Grafiken unterlegt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2014
Wer Dark Souls kennt, weiß dass der offizielle Guide nicht schaden kann. Das Buch ist wie sein Vorgänger sehr hochwertig, dieses Mal sogar in deutscher Fassung verfügbar. Ein Stern Abzug, da es die wirklichen Geheimnisse nicht beschreibt. Doch die wollen wir ja lesen. Schade auch, dass es jetzt nach dem Update 1.08 vieles nicht mehr stimmt…
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2014
Das offiziele Lösungsbuch ist ganz nett. Geht bei mir jedoch nur als "Nice to have" durch, weil sich leider der eine oder andere Fehler eingeschlichen hat. Das sollte bei einem offizzielen Lösungsbuch nicht passieren. Da es auch immer wieder updates für das Spiel gibt ändert ich auch dadurch immer mal wieder etwas. Teilweise ist es auch etwas unübersichtlich. Aber da ich ein absoluter Fan von der ganzen Dark Souls Reihe bin schaue ich auch mal über soetwas hinweg.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2014
Sehr gut verarbeitet. Sehr übersichtlich. Die Seiten sind hochwertig, die Bilder toll. Ich erfahre mehr als ich wollte und komme trotzdem nicht schneller im Spiel voran ^^ - das Buch gibt Tipps, weißt darauf hin was man wo wann wie machen kann aber ich persönlich stöber gerne drin und hole es mir als Nachschlagewerk, wenn ich alternativ in den Controller beißen möchte ^^
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
Das Buch ist an sich sehr schön und hochwertig.
Zudem erhält man einige Informationen zur Dark Souls 2 Geschichte.

Das Buch ist gut aufgegliedert, nach Gebieten was man darin findet, Waffen, Rüstungsets, NPC`s...

Es wird alles super beschrieben und zu dem noch Bildlich gezeigt! Top!

Nur zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Das buch ist wirklich schön gemacht und macht sich super in der sammlung. Es ist sehr hilfreich und informativ. Man erkundet die welt von dark Souls zwar auf eigene Faust was mehr spaß macht als sich komplett an das buch zu halten jedoch kann es ab und an nixht schaden mal nen blick zu Riskieren wenn man das gefühl hat es fehle einem etwas.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden