Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Januar 2011
Das Buch bietet eine Fülle von konkreten Tipps und Hilfestellungen für Präsentationen, die alle Zuhörertypen ansprechen. Es ist die Grundausstattung für den Werkzeugkasten erfolgreicher Präsentationen. Das Konzept basiert auf der Erkenntnis, dass sich alle Menschen auf vier Denkstil-Codierungen wirkungsvoll überzeugen lassen. Für alle Themen liefert die Autorin eine Fülle von Hilfestellungen, Tipps und Anregungen. Das Buch ist ganz besonders auf die direkte Umsetzung in der Praxis ausgerichtet. Dort, wo es wichtig ist, sind erklärende Hinweise eingebaut, die den Hintergrund, ein Modell oder das notwendige Maß an Theorie erläutern. So gehört dieses Buch als Nachschlagewerk immer in den direkten Zugriff eines jeden Lesers, der Vorträge hält oder eine Präsentation vorbereiten darf. Anita Hermann-Ruess bietet auf den über 400 Seiten eine Fülle von Hinweisen, wie der eigene Präsentationsstil auf diese Denkstile und die damit verbundenen Zuhörertypen ausgerichtet werden kann. Sie befasst sich unter anderem mit den Themen: die richtigen Einstiege in Präsentationen, Abschlusstechniken, die wichtigen Kernbotschaften, Überzeugungsmittel, Strukturen und Gliederungen, rhetorische Wirkfiguren, Visualisierungen, Präsentationstechniken, Lampenfieber, Körpersprache, Stimme und Diskussionsführung.
Aus meiner Sicht also ein wirklich hilfreiches Buch für gute Reden bzw. Präsentationen. Fünf Sterne!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2010
Eine gut strukturierte Anleitung Vorträge und Präsentationen zu erstellen. Von der Vorbereitung und Planung, über die Ausformulierung, bis hin zu Ratschlägen zum Feinschliff ist alles enthalten und wird Schritt für Schritt behandelt. Der Schreibstil ist verständlich und die Erklärungen stets einfach nachvollziehbar.

Der Ansatz von "Wirkungsvoll präsentieren - Das Buch voller Ideen" ist es, traditionelle Methoden und Präsentationstechniken mit wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Hirnforschung zu verbinden. Mit diesem Hintergrundwissen aus der Forschung, können Präsentationen systematisch so erstellt werden, dass sie mit Sicherheit einen seriösen und treffenden Eindruck auf die Zielgruppe machen. Ein besonderer Ansatz, der sicherlich beachtenswert ist, will man den "richtigen Ton" treffen, d.h. durch eine bewusste Abstimmung der Präsentation auf ihre Zielgruppe, eine bessere Wirkung erzielen.

Gerade in der Vorbereitungsphase eines Vortrags oder einer Präsentation, sind die Strukturierungsvorschläge nützlich, um den richtigen Rahmen für seine Inhalte festzulegen, und die Formulierungsvorschläge sowie das "Limbische Wörterbuch" am Ende des Buches ermöglichen es, die Inhalte auf angemessene und ansprechende Art dem Publikum zu präsentieren.

Fazit:
Ein überzeugendes Konzept, dass darauf zielt, die richtige Wirkung mit Präsentationen zu erreichen. Ein etwas anderes, aber durchaus passendes Sachbuch, damit berufliche Vorträge wie private Reden gelingen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2011
Dieses Buch ist ein wahres Füllhorn für jeden Praktiker. Es ermöglicht viele verschiedene Blicke auf mögliche Präsentationsteilnehmer und enthält so viele gute Tipps und Anleitungen, dass es eine richtige Schatztruhe ist.
Selbst mit langer eigener Präsentationserfahrung barg es für mich noch eine Menge an neuen Impulsen. Ich bin froh, auf dieses Buch gestoßen zu sein. Es ist mir inzwischen zu einem unentbehrlichen Arbeitsbuch geworden.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2010
Nachdem ich mir einige Bücher angeschaut habe, fiel meine erste Wahl auf dieses und der Erfolg, den ich mit den Tipps aus diesem Buch hatte, spricht für sich!

Ich bin selbstständiger Unternehmer und leite eine kleine Firma mit 8 Angestellten. In unserer Branche ist es nicht nur wichtig, gute Produkte anzubieten, sondern diese auch entsprechend zu vermarkten. Bei uns ist die Produktpräsentation daher ein zentrales Element unserer Verkaufsstrategie. Mir ist es aus diesem Grund sehr wichtig, dass meine Mitarbeiter erfolgreich auftreten und die Kunden überzeugen können. Denn eine erfolgreiche Präsentation bedeutet in unserem Geschäft bares Geld.

Um es kurz zu machen: Für mich hat sich die Investition in dieses Buch auf jeden Fall gelohnt!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2010
wenn man immer die gleichen powerpoint-folien in präsentationen sieht, könnte man manchmal wirklich einschlafen. niemand scheint sich dafür zu interessieren, dass es auch menschen gibt, die bei sowas zuhören müssen. jeder sollte wissen, wovon ich spreche (vollgepackte folien, kaum lesbare schiftarten-/größen, total oute 3d-diagramme).

wer wirklich mal etwas neues ausprobieren möchte, sollte sich dieses buch zu herzen nehmen und sich davon inspirieren lassen. man kommt damit schnell auf ganz neue gedanken und bietet dem zuhörer endlich mal was aufregendes.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2011
Hallo,
ein Freund, der ein Rhetorikseminar bei Frau Hermann-Ruess besucht hat, hat mir dieses Buch empfohlen und das war echt ein Glücksgriff!!! In meinem Studium hab ich ein Seminar über Präsentationstechniken und Rhetorik und die Materialen dort waren sehr trocken und theoretisch, sodass ich schon ganz frustriert war. Dieses Buch hingegen arbeitet mit anschaulichen Beispielen und erleichtert es einem, Präsentationen zu gestalten, mit denen man seine Zuhörer wirklich ansprechen kann. Ich hab dann sogar eine Präsentation mit Hilfe der Ratschläge aus dem Buch gehalten und meine Kommilitonen und mein Dozent waren begeistert. :-) Also, wenn Ihr wissen wollt wie ihr interessante, attraktive Präsentationen macht, denen eure Zuhörer aufmerksam folgen und die sie emotional ansprechen, dann ist dieses Buch super!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2011
Anfangs war ich etwas skeptisch und konnte mir nichts unter dem Begriff des limbischen Systems vorstellen. Bisher dachte ich, dass man mit seinen Produkten selbst überzeugen kann und es dafür nicht noch einer bestimmten Technik des Präsentierens bedarf. Schnell wurde mir aber klar, dass selbst das beste Produkt genau an diesem Punkt scheitern kann. Es geht nämlich nicht nur darum, ein Produkt oder eine Expertenlösung zu verkaufen, sondern auch darum, WIE man es verkauft.

Und hier kommt das limbische System ins Spiel: Kein Mensch braucht Möbel, Maschinen, Versicherungen, Beratungen. Was Menschen jedoch brauchen, bestimmen Überlebensprogramme in unserem Gehirn, in unserem limbischen System. Menschen brauchen nur, was ihnen hilft, möglichst gut zu überleben. Das limbische System entscheidet unbewusst, ob etwas für uns Bedeutung hat oder nicht, nach den Kategorien der limbischen Instruktionen und den dazugehörigen Denkstilen: Logischer Denkstil: 'Macht es mich stärker als andere?'; Strukturierter Denkstil: 'Macht es mein Leben sicherer?'; Gefühlvoller Denkstil: 'Bringt es mir Liebe und Verbundenheit?': Experimenteller Denkstil: 'Bringt es mich weiter durch neue Wege?' Wenn das limbische System diese Fragen mit 'Ja' beantwortet, entscheiden wir uns für eine bestimmte Lösung. Da das limbische System keine Sprache kennt, markiert es die vernommenen Botschaften Ihrer Präsentation mit positiven oder negativen Emotionen. Wie sie solche 'belohnenden' Botschaften präsentieren können Sie wirklich Schritt für Schritt mit diesem Buch lernen. Sie lernen solche Botschaften zu präsentieren, die die Kraft haben positive Entscheidungen herbeizuführen. Am schwierigsten finde ich dabei sich von dem eigenen limbischen Programm zu lösen und die 'anderen Sprachen' zu lernen. Aber das Buch zeigt mir einen gangbaren Weg meine eigenen Kommunikationsvorlieben zugunsten einer besseren Kommunikation zeitweilig zurückzustellen.

Fazit: Mir hat dieses Buch in vielerlei Hinsicht sehr geholfen und ich kann es nur jedem empfehlen, der seine Produkte oder Präsentationen wirklich wirkungsvoll präsentieren möchte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2011
Gleich auf Seite 7, der ersten Seite des Vorworts kommt die Warnung. "Lesen Sie zuerst 'Speak Limbic - Wirkungsvoll präsentieren". Aha! Um aus einem Buch, das immerhin rund 450 Seiten stark ist, Nutzen zu ziehen, soll ich erst noch ein anderes Werk der Autorin lesen. Das erweist sich dann aber als überflüssig. Copy und Paste sei Dank.
Was dabei besonders ärgerlich ist, sind die aus der Zeit gefallenen Bezüge, die immer wieder auftauchen. Ich habe irgendwann das Gefühl ein Buch zu lesen, das schon 3 - 4 Jahre alt ist, dabei handelt es sich um eine Neuerscheinung aus 2010.
Ärgerlich auch die unzähligen Grammatikfehler. Neben dem Thesaurus (Empfehlung der Autorin in Kapitel 8) hat Word doch auch eine gut funktionierte Rechtschreibprüfung. Dieses Buch scheint jedoch nicht oder sehr nachlässig korrigiert zu sein. Beispiele gefällig? Seite 37: ".. können Sie mit dem Überzeugungsprozess ansetzten" Seite 39: ".. können Sie einsetzten?" Seite 40: ".. das Sie durchsetzten möchten.." und so geht es immer weiter. Im Durchschnitt wohl jede 2. Seite solch ein Fehler. Mir verleitet das den Lesespaß.
Und der Inhalt: Statt der versprochenen Ideen bekommt man eine Aneinanderreihung von Tipps, eingewängt in die alles bestimmenden 4 Quadranten des Modells und in Tabellen. Und immer mal wieder mit der Limbic-Map von Häusel aufgepeppt. Das sorgt auch für halbleere Seiten mitten in Kapiteln, weil halt jetzt gerade wieder eine Tabelle dran ist, die man dann durch umblättern findet.
Dazu noch ein bisschen Nachhilfe in Sachen Powerpoint mit Screenshots, die so schön die Seite füllen.
Fertig ist ein schweres Buch, das sich zu einem "ordentlichen" Preis - also teuer - verkaufen lässt.
Mein Fazit: Den Preis ist das Buch nicht wert. Nach knapp 200 Seiten habe ich es entnervt weggelegt.
44 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden