Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
131
4,5 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:29,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Februar 2012
Vielen Menschen, die vom Verkaufen leben, ist nicht bewusst, dass sich nicht nur die Gesellschaft an sich, sondern vor allem auch die Kunden und deren Bedürfnisse momentan in einem besonders starken Wandel befinden. Wer zum 'Relevant Set' ' also zu der kleinen Auswahl an Marken im Bewusstsein des Käufers ' gehören möchte, muss eine Reihe neuer Hebel und Instrumente nutzen; und zwar orchestriert, mit Herz, Hirn und Hand. Andreas Buhr bietet Nahrung für alle drei H's, und zwar, wie es sich für ihn und seine starke Marke gehört, kompromissfrei, auf den Punkt, polarisierend, mehrwertig, nachhaltig. Um den Kunden 3.0 von sich zu überzeugen, muss man ihm vor allem ein neues Maß an völlig neuer Wertschätzung entgegen bringen. Buhr klärt über diese ganz besondere Kundenspezies auf und zeigt, wie man sie bereits in den Innovationsprozess einbindet und am Ende, das ja ein Anfang ist, zum wahren lebenslangen Fan macht. Für eine solche wohl verfasste Packung an zeitgemäßer qualitativer Kundenorientierung kann es nur 5 Sterne geben. Ich empfehle dieses Buch meinen Mandanten und Klienten, auch beim Human Branding, wenn es um das berufliche Leben ihrer Wahl geht. Ihnen empfehle ich es auch: Lesen!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2012
Da haben wir es endlich schriftlich: "Der Kunde von heute ist informiert und deshalb mündig!" Das bedeutet, dass er ebensolche Verkäufer erwartet. Neue Medien wie mobile Geräte, Social Media und QR-Code sind dabei sehr hilfreich. Eine erfolgreiche Kooperation kommt allerdings nur dann zustande, wenn beide, Kunde und Verkäufer authentisch sind, sich respektvoll begegnen und sich füreinander interessieren. Dann hat jeder unerschöpfliche Mehrwerte.

Andreas Buhr ist authentisch. Er begegnet seinem Gegenüber mit Respekt und ist immer interessiert. Könnte er sonst ein solches Buch schreiben?

Wenn Sie den Kunden 3.0 kennen lernen möchten, dann sollten Sie "Vertrieb geht heute anders" in jedem Fall lesen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2012
Früher zu großväterlichen Zeiten hatten die Konsumenten schon einmal die Macht. Sie durften mangels Auswahl bestimmen, welche monokulturellen Produkte Erfolg haben durften. Italien wurde erbrennert, der Käfer war mehr als ein Krabbeltier, die Menschen wollten Cola und bekamen Sie. Die letzten 20 Jahre haben die Marken dann geglaubt, diese Konsumenten, die sie mal groß gemacht haben, übergehen zu können. Es wurden Launches gesetzt, die profitgerecht waren, aber die Verbraucher nicht in ihren Bedürfnissen abgeholt hatten. Schlaue Füchse haben als Newcomer entdeckt, dass man auch den großen Brands ein Schnippchen schlagen kann und entwickelten im Netz die Feedback-, Meinungs- und Mitsprachekultur. Diese war die Basis für den gläsernen Anbieter, der sich plötzlich innerhalb kurzer Zeit der Marktbeobachtung ausgesetzt sahen. Tja, mein Handwerker grummelte kürzlich beim Parkettlegen den Satz "dieses blöde Internet hat unsere Kunden schlau gemacht" (Es ging um ein anderes Dekor, das es günstiger gab). Siehe da, der Konsument hat sich die Macht zurückgeholt. Er votet Stars in TV Shows, er entmachtet Regime, er entlarvt Lebensmittelskandale, er denkt und redet mit. Er sucht sogar Parkett auf 3cm großen Thumbnails aus und lässt es vom Fachmann verlegen. Die Komplexität dieser Zusammenhänge wird von Autor Andreas Buhr stichhaltig und plausibel dargestellt. Vertrieb geht eben heute anders, der Kunde will begeistert und nicht belehrt werden. Besser noch, der Kunde will die Kaufentscheidung bewusst und selbst treffen. Dieses Buch gibt Einblick in die Mechanismen der neuen Kaufbeeinflussungen durch Verbraucher. Niemand, der etwas vermarktet, darf sich mehr diesen Argumentationsketten verschließen. Er würde entlarvt. Anhand der vielen Praxisbeispiele gelingt es Buhr die Lesefreude über die Seiten zu steigern. Man lernt viele Begriffe und Technologien nebst Umsetzungansatz kennen. Hier ist jemand am Werke, der seinen eigenen Buchtitel ernst nimmt. Somit sage ich als aktiver Käufer: Kaufen, lesen, anwenden!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2011
Vertriebe gibt es viele und noch mehr Menschen, die glauben zu wissen, wie ein Vertrieb funktioniert, wie man im Vertrieb erfolgreich wird. Alle die haben meist eine Gemeinsamkeit: Sie sprechen wie die Blinden von der Farbe, haben oftmals keine eigenen Erfahrungen und strotzen somit vor Theorie und angewandtem Konjunktiv. Genau das ist es, was das Buch 'Vertrieb geht heute anders ...' und seinen Autor, Andreas Buhr, von dem Rest der 'Vertriebsgemeinde' unterscheidet: Praktisches Wissen, jahrelange Erfahrung, eine eigene exzellente Ausbildung, extreme Erfolge als aktiver Vertriebler. Und genau das die Wertigkeit des Buches aus. Kein'wenn man ...', kein 'man könnte ...' oder 'man sollte ...', sondern Fakten, ein sicherer Blick in die Zukunft, pure Anwendbarkeit und das ganze auch noch in einem Stil gehalten, der wahren Infotainmentcharakter besitzt - und zwar mit viel Niveau und noch mehr Inhalt. Keine Zeile ist verschwendet, jeder Satz ein Treffer. Für Menschen, die im Vertrieb als ihre Profession tätig sind, ein Muss und für alle, die den Vertrieb als Chance zum Erfolg betrachten ein doppeltes Muss. Wie anders Vertrieb heute geht, ist die aktuelle Grundlage, um hier erfolgreich seine Brötchen zu verdienen - auf welchem Vertriebsfeld auch immer. Vielen Dank Andreas Buhr, dieses Buch macht alle anderen überflüssig! ' Jens EichlerVertrieb geht heute anders: Wie Sie den Kunden 3.0 begeistern
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2012
Haben Sie sich nicht auch schon manchmal gefragt, wie es kommt, dass es immer wieder Unternehmen gibt, die gegen den Trend (und hier meine ich "einem Trend nicht zu folgen") erfolgreich sind? Unternehmen/Vertriebe, die ihre Umsätze und Rendite ständig übertreffen und die Wettbewerber schnell hinter sich lassen. Viele deutsche Unternehmen machen im >Mitmachweb< nicht mit, ganz im Gegensatz zu ihren Kunden 3.0: Diese nutzen mit großer Energie die "neuen Medien" für die Bewertung, Auswahl und Zusammenstellung von Produkten und Dienstleistungen (sprich - von der Vertriebsgegenseite). Vor dieser neu entfesselten Kraft scheinen sich aber Vertriebsverantwortliche eher zu fürchten, als sie aktiv zu nutzen: Zwar lassen sich unter den deutschen Firmen einige >mutige Pioniere< ausmachen, die meisten Unternehmen erweisen sich indessen als >zögerliche Abwarter<, die das wirtschaftliche Potenzial des Kunden 3.0 schlichtweg ungenutzt lassen. Ist das intelligent - vertriebsintelligent? NEIN! Da muss erst ein "Vertriebsexperte" in die Tasten greifen, um uns allen mitzuteilen, dass Vertrieb heute "anders geht" - "schon immer anders ging"! - Nun, Andreas Buhr war dem (Vertriebs-)Trend der Zeit schon immer einen Schritt voraus. Wie heißt es so treffend: "Mut ist der erste Schritt zum Erfolg" - Und mutig war er schon immer! Sie auch? Dann nehmen Sie sich dieses "intelligente" Vertriebs-Werk zur Hand, lesen Sie es, verstehen Sie es und setzen Sie die gewonnen Ein- & Ansichten in die Tat um - "Just do it" - bevor das "A" für ANDERS sich in das "A" für ALLE wandelt. Fast bin ich geneigt zu sagen: >(Mit-)machen statt meckern< (aber das ist nun wieder ein anderes Thema). Als ein, der Generation der 50er, Angehöriger, hat mir dieses "moderne Werk" vermittelt, neue (Vertriebs-)Wege zu gehen. Dafür meinen Dank.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2011
Vertrieb geht heute anders: Wie Sie den Kunden 3.0 begeistern

Der Titel des Buch sagt es schon "Vertrieb geht heute anders" ob diese Botschaft schon überall dort angekommen ist wo sie müsste ist allerdings fraglich. Deshalb gehört dieses Buch zur Pflichtlektüre für Alle die in irgend einer Form in die Marktbearbeitung involviert sind. Manchmal bin ich mir nicht sicher ob die Kommunikationsverantwortlichen und die Vorstände in vielen Firmen die Chancen und Konsequenzen der neuen Formen der Marken- und Produktkommunikation erkannt haben und/oder ob sie sich auch aktiv damit auseinandersetzen resp. diese neuen Kommunikationswege für sich selbst nutzen - in diesem Buch können sie erfahren warum die Auseinandersetzung mit dem Thema Kunde 3.0 und seinen Verhaltensformen für die Zukunft so wichtig ist.

Sicherlich werden Menschen weiterhin von Menschen kaufen, vor allem im Investitionsgütermarkt und bei den gehobeneren Gebrauchsgütern. Die Art der Informationsbeschaffung und des Informationsaustauschs ist heute aber auch dort eine andere und das haben viele noch nicht verstanden. Der grösste Teil des zwar vieler Orts reduzierten Budgetpostens für die Firmen- und Markenkommunikation wird deshalb nach wie vor für Auftritte in den klassischen Medien ausgegeben, aktive Produkte und Meinungsforen zum sich gegenseitig austauschen überlässt man dem Zufall, facebook und twitter Auftritte entstehen oft aus Initiativen von mutigen Einzelkämpfern und die Bedeutung resp. den Nutzen von "choreographierten" Firmenveranstaltungen zur persönlichen Kundenansprache und zur Schaffung oder Verstärkung der emotionalen Kunden- und Produktebindung hat man vielerorts immer noch nicht richtig erkannt - man macht immer noch mal wieder einen Event ohne Ziel und ohne nachhaltige Botschaft.

Allen die meine Bemerkungen lesen und Punkte finden die für ihr Unternehmen zutreffen sei das Buch "Vertrieb geht heute anders" wärmstens empfohlen, zum selbst lesen oder für den Chef mit dem Ziel etwas zu bewirken!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2014
Ich sehe mich selbst als den vielfach im Buch zitierten "Kunde 3.0", der alltäglich das Smartphone nutzt und das Internet maßgeblich im Konsumverhalten einsetzt. Spannend finde ich die Frage, wie man es schafft, die vielen neuen Möglichkeiten für Kunden und Unternehmen nutzbar zu machen und selbst den etwas älteren Semestern z. B. Social Medias zugänglich zu machen. "Vertrieb geht heute anders" hat mich hier sinnvoll auf den aktuellen Stand gebracht.
Das Buch ist leicht zu lesen und der Autor outet sich darin nicht als nerviger Quacksalber, sondern als fähiger Praktiker, der eine ganzheitliche Hilfestellung zum Thema gibt. Das Werk ist klar strukturiert und man findet sich schnell anhand des Inhaltsverzeichnisses und der Hervorhebungen am Textrand zurecht. In komprimierter Form wird aufgezeigt, was heute State-of-the-Art ist. Zur weiteren Vertiefung hat der Verfasser weiterführende Links angehängt. So kann jeder selbst entscheiden, in welchem Bereich er oder sie Defizite verspürt (man muss nicht jedes Thema bis zum Exitus verfolgen).
Von mir deshalb klare 5 Sterne.
Und mein deutliches Unverständnis für die überempfindlichen (um nicht zu sagen bösartigen) 1-Sterne-Rezensenten, die entweder Konkurrent zu sein scheinen oder Allwissend (Respekt!) sind.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2011
Spannend dass alle bisherigen Verfasser ehemalige Coautoren,Freunde oder Kollegen sind.
Hier ein Auszug der Homepage:
"Indem sie genau wie der Onlinehändler für gute Empfehlung Ihrer Kunden sorgen.
Empfehlungen, die sie auf Ihre Homepage, Ihren Onlineshop einstellen können..."

Klingt hier nach zu viel von der eigenen Medizin. Nicht gerade vertrauensbildend, im
Vertrieb das A und O.
22 Kommentare| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Autor gibt mit seinem Werk über soziale Medien den Lesern, Beratern, Vertrieblern usw. das nötige Werkzeug an die Hand, um mit dem heutigen aufgeklärten Kunden oder Interessenten den Gedankenaustausch in Gang zu bringen oder in Gang zu halten. Die Berater der heutigen Generation werden sich diesem Medium stellen müssen, wenn sie nicht auf der Strecke bleiben wollen. Der Transport von nutzbringenden Ideen in die weitreichende digitale Welt kann bei der Anbahnung von Geschäften gerade in der Finanzbranche zu den dringenden persönlichen Gesprächen, aber auch zu Vorträgen oder Onlineseminaren hilfreich sein. Der Vertrieb wird richtigerweise nicht neu erfunden, aber um neue Ressourcen ergänzt. Diese gilt es zu nutzen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2012
Dieses Buch hatte ich aus zwei Gründen gekauft- Salesmaster plus ein verdammt cooles Cover;-) Mehr wusste ich vorher nicht. Der Inhalt hat mich jedoch so zum Nachdenken und zum sofortigen Handeln "genötigt", dass es ist mir wie Schuppen von den Augen gefallen ist. Es ist fünf vor zwölf. Vertrieb geht heute in der Tat anders.
Kaufen, inhalieren, umsetzen und froh sein, wenn die Konkurrenz oder die Bewunderer dieses Buch verschlafen...
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden