Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
28
4,7 von 5 Sternen
Fit ohne Geräte für Fortgeschrittene - Elite Functional Exercise [3 DVDs]
Format: DVD|Ändern
Preis:19,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 24. März 2015
Wer das 3er DVD-Set "Fit ohne Geräte" von Mark Lauren kennt und hier den Titel "Fit ohne Geräte für Fortgeschrittene" liest, der sollte sich nicht täuschen lassen. Denn das hier vorliegende Produkt ist KEINE Fortsetzung. Es ist noch nicht mal eine Erweiterung. Es ist etwas völlig anderes.
Ich habe diese DVD schon gut ein halbes Jahr rumliegen. Allerdings habe ich mich erst vor 3 Wochen getraut, damit anzufangen. Denn beim Durchschauen, war zu sehen, dass Mark Lauren hier nicht nur wie ein Tier schwitzt (normal) sondern auch arg aus der Puste kommt. Und das ist allgemein kein gutes Zeichen für Leute, die nicht Mark Lauren heißen...

EFX (Elite Functional Exercise) wie der Orginal-Titel lautet, ist ein Trainingskonzept rund um das Thema "Haltung bewahren". Es geht hier nicht darum, möglichst viele saubere Liegestütze in 20 Sekunden zu absolvieren. Es geht darum, den Körper in allen Achsen verschiedenen Bewegungseinflüssen auszusetzen und dabei stets eine akkurate Haltung zu bewahren.
Was damit gemeint ist? Nun ein ganz einfaches Beispiel ist der dreibeinige Liegestütz aus dem Programm: Man nehme eine normale Liegestützposition ein (Arme und Beine schulterbreit auseinander, Körper bildet eine gerade Linie). Dann spreizt man die Beine, so dass die Füße WEITER als schulterbreit auseinander stehen. Jetzt hebt man das linke oder rechte Bein an (der Körper bleibt dabei gerade!) und dreht es leicht nach innen. Nun absolviert man in dieser Haltung 5 ordentliche Liegestütze. Danach wechselt man auf das andere Bein und macht noch weitere 5. Je weiter man die Beine auseinander nimmt, desto schwerer wird die Übung. Der Gag ist hier nicht, die paar Liegestütze zu machen. Der Gag ist, dabei die korrekte Haltung zu bewahren, ohne auf die Nase zu fallen.

EFX zielt mit seinen Übungen auf die Stabilisatoren in der Muskulatur. Überraschenderweise sind das Muskeln, die auch nach ca. 9 Monaten Lauren-Training (Buch und das 3er DVD-Set) arg unterentwickelt daherkommen. Will heißen, es gibt wieder massiven Muskelkater an Stellen, von denen man gar nicht glaubt, dass es da Muskelkater geben kann. Aber genau das macht EFX eben nicht zu einer Fortsetzung von "Fit ohne Geräte" sondern zu einer sehr wichtigen Ergänzung. Beide Konzepte sprechen die Muskulatur auf völlig verschiedene Weise an und sollten ergo im Trainingsplan auch entsprechend genutzt werden.

Beachten sollte man, dass der Begriff "Elite" vielleicht etwas deplatziert ist (wenn Lauren allen Ernstes Tipps gibt, was man tun soll, falls man keinen kompletten Liegestütz schafft, dann kann es so elitär nicht sein), der Begriff "Fortgeschrittene" jedoch ernst genommen werden sollte. EFX ist wirklich intensiv und ich bin auch nach 3 Wochen noch nicht in der Lage, sämtliche Übungen über die komplette Dauer sauber auszuführen (insbesondere bei den Übungen "Skydiver" und "Bodyrock" bedenke ich Lauren immer mit reichlich Tiernamen, aber auch Balance-Übungen, wie die "Freiheitsstatue" und die "Standwaage" (die einen kleinen aber ungemein fiesen Kniff hat), sind noch echte Knackpunkte). Aber es ist schon bedeutend besser geworden und die Fortschritte sind deutlich spürbar. Ich denke, dass ich nach den üblichen 10 Wochen in der Lage bin, das Programm ordentlich zu absolvieren.

Wie auch alle DVD-Programme von Lauren kommt EFX völlig ohne zusätzliche Geräte aus. Lediglich eine Iso/Yogamatte ist zu empfehlen (im Notfall tut es auch ein Handtuch, welches man mehrfach zusammenfaltet) und Turnschuhe sind hier dringend anzuraten. Am besten verwendet man welche mit dünner (flexibler) Sohle und gutem Grip.

Neben den Workouts liefert Lauren natürlich auch noch ein (sehr ungewöhnliches) Warm-Up und eine sehr ausführliches Stretching zum Cool-Down. Letzteres sieht beim ersten Anschauen absolut haarsträubend aus, ist aber sehr gut nachzumachen. Nicht abschrecken lassen und einfach ausprobieren. Es funktioniert schon.

Zur DVD allgemein lässt sich sagen, dass hier auch wieder mit ordentlicher Professionalität gearbeitet wurde. Im Gegensatz zum Abriss-Haus-Ghetto-Charme, der beim 3er DVD-Set zum Einsatz kam, wird hier SciFi-Hightech suggeriert, was sehr gut passt. Die musikalische Untermalung ist angenehm treibend und gleichzeitig unaufdringlich.
Positiv ist erneut die Art und Weise anzumerken, wie Lauren durch das komplette Programm führt. Jede Übung wird gut erklärt, jede Wiederholung wird sauber vorgeführt und angesagt. Dabei verzichtet er auf Strahlemann-Peptalk und schreit nicht irgendwelchen Käse herum. Es ist allerdings auch so deprimierend genug, ihn während der Übungen ruhig reden zu hören, während man selbst dringend eine Pause braucht, weil sonst ein akuter Lungenriss droht, oder die Arme/Beine einfach nicht mehr wollen.
Negativ fällt erneut die deutsche Synchro auf, die abermals vom QVC-Staubsaugerverkäufer eingesprochen wurde. Sie ist nicht falsch, aber von der Tonlage her völlig daneben. Wer kann, sollte auf die englische Tonspur zurückgreifen.

Als Fazit lässt sich auch hier wieder nur eine volle Empfehlung aussprechen. Das Programm ist anspruchsvoll und sehr effizient, gut durchdacht, sicher (in punkto Verletzungsgefahr) und wird einwandfrei präsentiert. Lauren macht keine leeren Versprechungen, schenkt einem aber auch nichts. Wer sich durchbeißt, der wird sehr schnell positive Veränderungen bemerken.
11 Kommentar| 57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2016
Diese DVDs sind meines Erachtens die beste, die derzeit auf dem Markt ist. Ich trainiere beinahe täglich und die Auswahl an Calisthenics-DVD ist ja leider sehr klein. Ich habe viel ausprobiert und die DVDs von Mark Lauren sind meines Erachtens die einzig wirklich brauchbaren. Ich besitze alle DVDs von ihm und finde alle gut, jedoch sind diese meines Erachtens nach am anspruchsvollsten und effektivsten.

Der ganze Körper wird durch die Übungen trainiert und die Effekte machen sich auch relativ schnell positiv bemerkbar und auch Rücken und Beine kommen nicht zu kurz. Bei den Übungen steht das Halten bestimmter Positionen im Vordergrund, d.h. es handelt sich v.a. um ein Krafttraining, bei welchen auch der Gleichgewichtssinn geschult wird. Der Focus liegt hierbei nicht auf Kondition, sondern auf Stärke, Gleichgewicht und guter Körperhaltung. Die DVDs beinhalten ein Warm Up (6 min) sowie ein ausgiebiges 12 minütiges Cool Down, was ich serh gut finde. Dazu kommen drei verschiedenen Workouts (je 30 -40 min), die es schon in sich haben.

Sicherlich sind die Workouts in voller Länge nicht unbedingt für Anfänger geeignet, trotzdem ist es für Anfänger aber möglich, zunächst nicht so viele Wiederholungen auszuführen und dafür längere Pausen zu machen oder nur Teile der Workouts zu machen (Warm Up und Cool Down sollten aber nie weggelassen werden). Daher halte ich die DVD sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Ich selbst habe sie seit einem Jahr und nutze sie nach wie vor sehr gern.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2014
Die Workouts sind auch diesmal echt super, allerdings um einiges schlampiger vorgetragen als bei den ersten 2 DVDs. Um zu wissen welche Muskelgruppen Lauren meint musste ich teilweise in seinem Buch nachschauen, auch finde ich einige Anweisungen ziemlich unmöglich durchzuführen.(Bsp.: wie soll man beim Fallschirmspringer ( Bauchlage Beine gespreizt, Hände gespreizt, beide vom Boden abgehoben) den Bauchnabel zur Wirbelsäule ziehen?)
Bei den Aufwärmübungen wurde für die rechte Seite eine Übung vergessen, bei den Workouts benennt der Übersetzer die Seiten immer spiegelverkehrt, was mich echt nervt ( war bei den anderen DVDs nicht der Fall).
Die Dehnübungen sind leider teilweise nicht so toll erklärt, dafür nervt der Sprecher mit immer dem gleichen Mantra " Dehnen Sie sich und entspannen".
Ich gebe trotzdem 4 Punkte weil wirklich der ganze Körper trainiert wird, die Übungen Spaß machen und Lauren sehr natürlich rüberkommt.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2017
Ich trainiere 3x die Woche Thaiboxen und habe speziell für den Urlaub oder Geschäftsreisen nach einer Möglichkeit gesucht, um zu trainieren. Ich bin ein Mark Lauren Fan bevor er so groß wurde. Seine Trainingseinheiten sind sher anspruchsvoll und unterstützen einen im Alltag (starker Rücken, Rumpf und Bauchmuskeln).

Ich rate dennoch von der DVD ab, falls man Anfänger ist. Die Übungen hier sind wirklich für Fortgeschrittene im Bereich Yoga und Bodyweight Training.

Zum Aufbau: Das Menü und die Beschreibung der Übung sind grafisch ein Hingucker und auch der Sound wunderbar. Mein einziger persönlicher Ausrutscher ist das Studio...bin kein Fan vom nur weiß. Ist aber meinepersönliche Meinung und darum auch kein Punktabzug.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2017
Wer was für seinen Körper und Gesundheit tun möchte, und dazu noch mit höchster Effektivität und Effizienz, kommt um die DVDs von Mark Lauren nicht herum.
Jetzt muss man nur noch sich etwas motivieren und jeden Tag oder jeden zweiten, früh oder nachmittags 15-30 Minuten seiner Freizeit "opfern" und man wird merken welchen Lebensgewinn man erzielt. Und da spreche ich aus eigener Erfahrung, seit über 2 Jahren ...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2014
Das Programm hat es in sich und ich empfehle, zunächst die anderen DVDs von M.Lauren zu beherrschen.
Die Übungen auf diesen neuen drei DVDs sind zwar nicht gänzlich neu und wer mit ML vertraut ist, wird sie kennen, aber interessant und anstrengend kombiniert. Neben Kraft kommt auch hier die Ausdauer nicht zu kurz, der Puls geht durch Sprungübungen durchaus nach oben und man kommt definitiv ins Schwitzen. Bevor man dieses Programm startet, sollte man eine gute Grundfitness haben.
Einen Stern ziehe ich ab: Zwar sind die Erklärungen und die Animation zu den Übungen hilfreich, aber spätestens beim zweiten Training stören sie das flüssige Durchführen der Übungen ohne eben diese Pausen-oder hab ich im Menü was übersehen?! Hier hätte ich die Erklärungen als extra Menüpunkt besser gefunden.
22 Kommentare| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Ich bin ein großer Anhänger von Trainingskonzepten mit dem eigenen Körpergewicht. Aus meiner Sicht hat es viele Vorteile. Es kostet nicht viel und man ist zeitlich und ortstechnisch nicht groß gebunden. Man wird dadurch nicht zum Schwarzenegger, aber zum abnehmen oder Körper formen, ist es optimal. Eingestiegen bin ich mit dem Buch zu "Fit ohne Geräte". Hier stehen viele nützliche Basics zum Training und zur Ernährung. Da aber das erstellen der Workouts etwas komplexer ist, hatte ich mir die DVDs dazu angeschaut. Ich bin seitdem vollkommen überzeugt von diesem Programm (auf DVD) und habe es auch schon sehr oft anderen mit großem Erfolg weiterempfohlen.

Nach mehreren Durchgängen habe ich mich sehr über die neuen DVDs für Fortgeschrittene gefreut. Die Aufmachung ist sehr gut und wirkt noch einen Tick professioneller. Marc führt wie gewohnt mit guten Kommentaren und Hinweisen durch die Übungen. Aber schon beim ersten Warm-Up merkt man, dass es doch etwas von der 1. Reihe abweicht. Es wird viel mehr Wert auf Koordination und Balance gelegt. Man benötigt zwar auch Kraft doch ich bin eher durch die fehlende Beweglichkeit an meine Grenzen gestossen. Hier benötigt man zweifelsohne eine sehr gute Körperbeherrschung. Wie schon zuvor erwähnt wiederholen sich die Übungen leider deutlich schneller. Desweiteren dauern die Workouts jetzt auch länger als die alten. Insgesamt muss ich sagen, dass ich die Reihe als gute Ergänzung sehe. Mein Standard bleibt die normale Reihe "Fit ohne Geräte". Zwischendurch werde ich dann zur Abwechslung immer mal wieder das Programm für Fortgeschrittene einstreuen.

Fazit:
+ gute Aufmachung und Durchführung der Übungen
+ gute Ergänzung zum Standardprogramm
+ Preis

- Übungen wiederholen sich oft
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2017
tolles Training für Ausdauer- und Kraftsportler!! Man spart viel Zeit und ist superfit, wenn man ordentlich mitmacht. Es wird auch erklärt, für welche Muskelgruppe jede Übung gut ist.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2016
da ich Workouts zum Mitmachen am Fernseher als wesentlich praktischer und effizienter sehe
als Bücher habe ich mir die DVD's von Mark Lauren zugelegt - und zwar alle.

Die DVDs sind sehr sehr gut, das Training ist auch nicht zu hart, so macht es Spaß und
man hält länger durch, obwohl man am Schluß doch sehr platt ist.

Ich kann die DVD's jedem nur weiterempfehlen - ich würde mir alle jederzeit wiederkaufen.

Schön wäre es, wenn es noch viel viel mehr DVDs geben würde, ich hoffe so sehr daß
Mark Lauren in naher Zukunft noch viel mehr DVDs rausbringt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2014
Ich kenne Mark Lauren bzw. dessen Programme schon ein halbes Jahr und habe seither fleißig nach DVD und Buch trainiert.
Da die Fortgeschrittenen Übungen auf der DVD kein Problem mehr darstellen war ich froh, dass mit "Elite Functional Exercise" ein Programm für die nächste Stufe verfügbar war.

Positives
Die Trainingseinheiten sind klar Strukturiert und können auch, wie bei den vorgänger-Workouts, ohne Geräte und viel Platz durchgeführt werden. Die Übungen sind teils Abwandlungen bekannter Bewegungen aber sehr fordernd und interessant. Der Muskelkater kam schnell und somit hatte ich das Feedback das ich gebraucht habe: "Es funktioniert".
Teilweise kann ich auch die Übungen nicht ganz durchziehen, weil es an Kraft und Stabilität fehlt. Das finde ich gut so, denn sonst könnte ich mich nicht steigern. Mir macht es sehr viel Spaß. Ebenfalls hervorzuheben ist die Kurzinformation vor dem vorzeigen neuer Übungen. Hier wird in gewohnter Manier, die fokussierten Muskelgruppen aufgezeigt und das Ziel der Übung.

Negatives
Die neue DVD bringt auch ein neues Cooperate Design, dass sehr steril wirkt und eigentlich gar nicht erst eine persönliche Basis mit dem Nutzer schafft. Ich bin zwar kein Harmoniebär und brauche auch beim Sport keine Streicheleinheiten aber dennoch wirkt mir das Design einfach zu kalt und weit entfernt. Aber darüber lässt sich streiten.
Weiterhin finde ich den Cool down nicht gelungen, für mich ist dies der größte Kritikpunkt. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich kein studierter Sportwissenschaftler bin aber für mich sind die Übungen und Dehnungen einfach einen Tick zu kompliziert. Das geht doch auch einfacher?! Gerade bei DVDs besteht schnell die Gefahr, eine falsche Bewegung durchzuführen, da sollte man es kurz und einfach halten. Beim ersten mal kam ich mir vor wie bei einer Kamasutra Stunde und als es dann in den "Dancer Stretch" ging, ging bei mir das Tuch runter. Klar ist Dehnen und Cool down wichtig, dann aber bitte so, dass ich mir nicht das Bein brechen muss. Meiner Meinung nach ist das Warm-Up und der Cool-Down nur künstlich so schwierig gehalten, ich bin mir sicher, dass man diese Sequenzen durchaus einfacher und dennoch effektiv durchführen könnte - Ohne Verrenkungen und Tantra Training.

Fazit
Das Trainingsprogramm ist gut, gerade für diejenigen, die bereits einiges von M.Lauren mitgemacht haben und nun "mehr" wollen. Betrachtet man die DVD als reines Tool zum Aufbau von Fitness, dann hat man auch mit den Negativpunkten keine Probleme. Fit ohne Geräte ist immer noch und mit dieser Trainings-DVD erst Recht, eine sehr gute Alternative zu den teuren Programmen (bspw. Beachb'dy) und bietet Workouts die auch noch nach vielen Trainingswochen einiges abverlangen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden