find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juli 2014
Wie bei solchen Trainingsratgebern üblich beginnt auch dieses Werk leider mit dem obligatorischen Selbstbeweihräucherungsgewäsch, dass jedoch, Glück im Unglück, nicht zu lang ausfällt. (Da gibt es ganz andere Bücher aus dem Segment "Eigengewichttraining", bei denen es deutlich schlimmer ist)

Aber danach wird es flott und und kurzweilig aber nicht trivial. Experten oder Arrivierten werden die gegeben Informationen zu den beanspruchten Muskeln und zur Motivation für das Training sicherlich zu dürftig sein, an diese ist dieses Buch in meinen Augen aber auch nicht gerichtet.

Der hingebungsvolle Einsteiger jedoch erfährt kurz aber detailliert genug alles zur Leistungseinstufung, zum eigentlichen Liegestützprogramm und zum Aufwärmen vor und zum Dehnen nach den Liegestützen. Auch solche, die noch keine "vernünftige" Liegestütz meistern sollten, kommen mit einem Aufbauprogramm auf ihre Kosten und werden zum eigentlichen Liegestützprogramm hingeleitet.

Negativ ist, von der oben erwähnten Einleitung, abgesehen, dass die Steigerungstufen etwas zu anspruchsvoll gewählt sind, ein mancher Trainingstag musste von mir schon wiederholt werden, weil der letzte Satz nicht geschafft wurde. Hier ist man letztenendes aber frei, einen anderen Übungssatz zu wählen.

Fazit:
Kurz und prägnant zu lesen und schnell zur Sache kommend mit leicht zu hohen Forderungen beim Übungsanspruch, dennoch eine Empfehlung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2013
Im Vorfeld zu meiner Rezension möchte ich sagen: Wieso gibt es Abzug bei den Sternen, nur weil es eine ähnliche Anleitung im Internet gibt? Vorher googlen! Ich habe mir bewusst das Buch gekauft.

Nun zum Buch selbst:
Für einen "Anfänger" (als Einsteiger möchte ich mich selbst nicht bezeichnen, ich hatte nur schon länger nicht mehr trainiert) ist das Buch absolut zu empfehlen.
Mit den Steigerungen bei den Sätzen kann man von Anfang an sehr gut mithalten, aber wichtig ist auch die Disziplin, einerseits die 7 Wochen konsequent durch zu ziehen, andererseits sich aber auch selbst eingestehen zu können, dass man mal eine Woche wiederholen muss.
Nach 3 Wochen kann ich jetzt sagen, ich merke schon die ersten Fortschritte. Kräftemäßig sowieso, und auch der Körperbau fängt jetzt allmählich an, sich an das Programm anzupassen.

Von daher, mein Tipp: Wenn ihr wirklich eine Grundfitness erhalten/aufrechterhalten wollt, kauft euch das Buch und geht nebenbei noch joggen. Wenn ihr aussehen wollt wie Arnie in seinen besten Zeiten, dann macht euer eigenes Trainingsprogramm und meckert nicht herum, dass ihr euer eigenes Programm zusammenbasteln könntet.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2016
Ein absolut hilfreiches Buch um seinen Körper fit zu halten, bzw. fit zu machen.
Die Anleitungen sind präzise und kurz. Auch wenn man es Anfangs nicht glauben möchte, führt einen die Anleitung schnell zum Ziel.
Es lohnt sich wirklich, und macht regelrecht Spaß sich fit zu halten.
Jederzeit wieder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2017
Trainieren ohne Geräte ist von Grund auf eine gute Idee. Der Autor bringt dies mit guten praktischen Beispielen näher. Was hindert einen loszulegen?! 😉
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2014
Nun ja wichtig ist ja ob das Programm funktioniert und das habe ich noch nicht durch aber all das Geschreibe ueber sogenannte Prominente und wer alles wievel in welcher Zeit geschafft hat, ist so langweilig und braucht kein Mensch.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2014
Mir gefällt's. Leider dauert es bei mir 3x Vorprogramm vor ich anfangen könnte mit 7 Wochen Programm. Ich spürrte deutlich das ich stärker geworden bin. Anfang's konnte ich gar nichts.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2014
Ich habe mit der einfachen Variante an der Wand begonnen, mich weiter zur "normalen" Ausführung gearbeitet und bin, zwar nicht im Plan, ( ich habe auch ein paar Pausen gebraucht), schon auf einem guten Weg. Die Resultate sieht man sogar! Vom Autor gibt es auch eine kostenlose Webseite, darum ein Stern Abzug, das Buch braucht man nicht unbedingt. Aber ich hab es aufgrund der besseren Haptik anstelle des Tablet gekauft ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2013
Das Buch war ein Geschenk und ich habe gestern mal drin gelesen. Der Autor beschreibt eine ganze Weile den Liegestütz und was er alles bringt. Ganz nett und informativ, aber dieses Buch ist ja nicht allein zum Lesen da. Nach den 60 Seiten Einführung war ich dann schon etwas ungeduldig. Ich habe dann gleich mal den Eingangstest gemacht und kam gleich in eine höhere Einstufung. Na gut, also gleich mal die erste Trainingseinheit durchgeführt und geschafft. Ob ich am Ende die 100 schaffe, weiß ich nicht, aber ich werde es mal probieren.

Der Ablauf ist grundsätzlich so: Man testet, wie viele Liegestütze man schafft. Danach wählt man eines von mehreren Trainingsprogrammen aus, das man dreimal pro Woche durchläuft. Es besteht aus mehreren Durchgängen von Liegestützen, also je nach Leistungsfähigkeit beispielsweise 10-11-8-8-12+ Also 10 Liegestütze, 1 Minute Pause und dann 11 usw. Bei letzten Mal dann mindestens 12, besser mehr. Das Programm steigert sich dann von Woche zu Woche in dem sowohl die Anzahl der Liegestütze als auch die Anzahl der Durchgänge bis neun erhöht wird.

Ich gebe dem Buch fünf Sterne, auch wenn es viele ähnliche Bücher geben mag. Aber es hat mich dazu gebracht, es zu probieren. Also für mich ein gutes Buch.

Zwischenstand nach zwei Wochen:
Meine beste Leistung in einer Trainingseinheit stieg von 62 auf 82. Die beste Leistung direkt hintereinander ausgeführter Liegestütze stieg von 22 auf 33. Das ist noch ein weiter Weg bis 100, aber es geht voran. Bis Woche vier werde ich auf jeden Fall noch durchhalten, danach sieht es ganz schön schwierig aus, da muß ich vielleicht mal eine Woche wiederholen.

nach vier Wochen:
Ich bin noch dabei, aber es wird schwieriger. Ich bin mir nicht sicher, ob Woche fünf noch klappt, oder ob ich eine Ehrenrunde drehen muß. Aber immerhin: Es waren jetzt 111 Liegestütze in 5 Durchgängen, das ist schon deutlich besser, als die 62 zu Beginn.

nach fünf Wochen
Ab Woche 5 ist es echt problematisch: So bis zu 150 Liegestütze macht man morgens nicht mal so schnell zwischen zwei Tassen Kaffee und wenn ich am Tag zuvor im Fitneßstudio war, geht kaum was. Ich versuche zur Zeit, jeden Tag dreimal 20 zu machen und dann im Urlaub, wenn das Fitneßstudio ausfällt, die Wochen 5-7 nachzuholen.
55 Kommentare| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
Erläutert leider keine neuen Einsichten zur besseren Ausführung oder innovative Ideen.
Viele Seiten voller Pläne und kurz Anleitungen. Kein muss aber nett
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Ich arbeite als Fitness- und Personal Trainerin und habe selber eine gute Leistung, was Liegestützen betrifft. Ich habe das Buch aus Neugier gekauft. Man muss als Profi eben lesen, was sich die Kollegen ausdenken.

Das Buch ist für Fitnesstrainer im Grunde überflüssig, enthält aber Tabellen mit Trainingsprogressionen, die mit Sicherheit eine gute Orientierung für Einsteiger und Freizeit-Sportler sind.

Wenn man die Technik der Übung beherrscht und ehrgeizig genug ist, wird man zwar nicht unbedingt in 7 Wochen 100 Stücke schaffen (das hängt von dem Ausgangsniveau ab), aber irgendwann doch!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden