Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
24
4,4 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. März 2012
Ich bin von diesem Buch begeistert! Ich werde es auf jeden Fall umsetzen und beim Yoga die Muskeln bewusst anspannen. Auch die Tipps, wie man in die Dehnung noch besser reinkommt sind sehr hilfreich, und bestens erklärt aus physiologischer Sicht. Yoga lehrt uns unseren Körper zu spüren, dieses Buch lehrt uns jeden Muskel in seiner Arbeit kennenzulernen. Sehr interessantes Buch! Und sein Geld wert.
Übrigens: Muskeln, die angespannt sind, werden in blau dargestellt, die gedehnt werden- in rot. Irgendwie auch logisch;))
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2014
Ich hatte Yogakurse besucht, um meinem Rücken etwas gutes zu tun und bekam Rückenschmerzen. Eine Webrecherche zeigte mir, das auch scheinbar harmlose Yogaübungen unter bestimmten Bedingungen zu Verletzungen führen können. Da die Kurse viel zu viele Teilnehmer haben und kaum korrigiert wurde suchte ich ein Buch, das mir dabei hilft die richtigen Haltungen zu erlernen und zu verstehen was im Körper passiert. Dafür bekommt dieses Buch volle Punktzahl. Text & Abbildungen sind super.
Punktabzug gibt es nur für das etwas unhandliche Querformat und den sehr weichen, instabilen Einband.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2013
Im Buch sind alle Beschreibungen so aufgebaut, dass grundsätzlich die Yogahaltunen kurz erklärt werden:
--> wie ist die Yogaposition auszuführen und
--> wofür ist sie gut geeignet.
--> was passiert bei einer Aktivierung der Muskeln bzw.
--> wie wirkt diese Übung auf Becken, Beine, Rumpf, Schultern und Arme.

Ray Long und seine Empfehlung zu Yogaübungen
„Yoga heißt, den eigenen Körper zu erforschen. Behalten Sie im Hinterkopf, dass Asanas sehr unterschiedlich interpretiert und je nach Schule oder Trainingsstand auch variiert werden können. Genießen Sie das Üben und finden Sie heraus, welche Art von Yoga Ihnen besonders gut tut. Haben Sie die Tür erst einmal aufgestoßen, gehen Sie getrost Ihren eigenen Weg“, meint Ray Long.

yogaguide meint: Auch Band 2 von „Yoga-Anatomie 3D“ ist für alle Yogalehrenden ein Must-Have. Für Yogafans werden Yogahaltungen zu einem völlig neuen Erlebnis und das Buch wird ein hilfreicher Übungsbegleiter.

Fazit: Neue Perspektiven und wunderbare Einsichten - einfach eines der besten Grundlagenbücher für Yogapraktizierende.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2014
Das Buch arbeitet das Thema Anatomie sehr gut auf und erklärt alles für Laien. Man sollte sich ergänzend den 1. Band ebenfalls zulegen, da hier noch einmal genau auf die relevanten Muskelgruppen eingegangen wird. Erklärt werden hier sehr viele klassische Yogapositionen, es wird farblich dargestellt welcher Muskel gedehnt und welcher kontrahiert wird. Leider fehlen wenige Muskeln und in den Selbsttests kann man den ein oder anderen Muskel nicht genau erkennen. Trotzdem macht es viel Spaß das Buch zu studieren und das ein oder andere bewusster in Yogapositionen einzubringen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2015
Da ich beruflich (Ergotherapie) viel mit physischen und psychischen Weh-Weh'schen zu tun habe, ist Yoga eine gute Möglichkeit den Menschen das Körperliche nahe zu bringen. Mit diesem Buch kann man an Hand der Bilder es sehr gut erklären und es wird für jeden "Laien" nachvollziehbarer welche Bewegung von Anspannung/Entspannung es braucht. Auch wenn man nicht so oft Yoga praktiziert, ist es bei dem Inhalt und den Bildern schnell erkennbar und umsetzbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2014
Das Buch ist ein Muss für alle, die wissen wollen, was sich beim Yoga muskulär abspielt! (Und das sollten eigentlich alle gewissenhaften Yoga-Lehrer.)

Besonders zu empfehlen in Kombination mit Band 1.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2014
für anatomiebegeisterte ein tolles buch, das sehr anschaulich das zusammenspiel der muskeln, sehnen, bänder, gelenke und knochen erklärt. für alle, die anatomier lernen wollen eine gute unterstützung, für yogalehrer die sehen und verstehen wollen, wie die übungen auf den körper wirken, unverzichtbar. einziger mangel, deshalb keine 5 sterne: die bedeutung der fascien und deren training wird komplett ignoriert. ich hoffe, es folgt noch ein buch dazu!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2013
man versteht die Zusammenhänge zwischen Anspannung und Dehnung der verschiedenen Muskelgruppen besser - man findet auch Tips wie man die Dehnung über das aktuelle Level hinaus verstärken kann. Ohne Anatomie-Kenntnisse benötigt man etwas Zeit sich in den Darstellungen zurecht zu finden. Ich bereue den Kauf nicht. Ich werde es auch beim Ueben verwenden um optimaler zu dehnen.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2015
Dieses buch zeigt übersichtlich und leicht verständlich wie sich muskulatur und gelenke bei den asanas bewegen, für therapeuten aber auch interessierte laien sehr geeignet!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2015
Das Kapitel am Anfang, in dem das Dehen erklärt wird ist sehr informativ! Die Übungen selbst sind auch gut erklärt, ich hätte mir jedoch eventuell noch mehr Kontraindikationen gewünscht, so wird an keiner Stelle darauf hingewisen, dass bei Bandscheibenproblemen auf Vorbeugen mit gebeugtem Rücken verzichtet werden sollte. Insgesamt ist es ein ansprechend gestaltetes Nachschlagewerk, das einem das Prinzip von Zug und Gegenzug schön veranschaulicht. Ich denke, dass es nur für eine kleine Zielgruppe etwas bringt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden