Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Jetzt informieren HarryPotter Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
32
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Januar 2014
Dieses Werk ist ein sehr amüsanter Ratgeber über die Tücken des Managements. Wer selbst Managed, kann hier sehr viel lernen oder sich selbst einschätzen, wo er mit seinem handeln steht. Es wird intensiv auf die Mitarbeiterführung, aber auch die -Wirkung aus Sicht der Untergebenen dargestellt, welches oft auch zu einem Aha-Effekt führt. Zudem wird ebenfalls die Manager - Chef -Beziehung behandelt, welche meines Erachtens sehr viel Aufschluss gibt. Dabei schildert Herr Schuster immer wieder schöne, teilweise sehr interessante und auch witzige Anekdoten aus seiner beruflichen Laufbahn.
Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der Interesse an solchen Themen hat. Es ist absolut kurzweilig und übersichtlich, mit einer kleinen Prise Ironie gestaltet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2009
11 Kapitel, die Managern beschreiben, wie sie sich bestmöglich nicht verhalten und ihnen vorschlägt, wie es besser gemacht werden kann - mit Beispielen aus der Praxis, aus unterschiedlichsten Branchen und Bereichen, mit dem entsprechenden AHA-Effekt. Jedes Kapitel wird uns Lesern mit einem Statement an den Kopf geknallt, dessen Widerlegung unumgänglich ist!!! z.B.: "Arbeiten Sie sich zu Tode!"

Sehr erfrischend und erfrischend anders bringt Klaus Schuster Management an den Man(ager)und berichtet aus seinem umfangreichen Erfahrungsschatz aus der ICH Perspektive - Einmal anders!

Jedes einzelne der 11 Kapitel eröffnet mit einem Zitat, gliedert die "Sünde" in unterschiedliche "Untersünden", fasst zentrale Aussagen grau hinterlegt hervorgehoben zusammen und schließt mit "Das Kapitel auf einen Blick" in welchem er unterschiedliche Schnelltests anbietet. Zentrale Themen sind vorrangig Kommunikation, Motivation, Mitarbeiter, die Ängste und Bedenken der führenden Köpfe!

Die lebendige Erzählform, die sich eindeutig von trockener Theorie differenziert, erschwert es maßgeblich, das Buch aus der Hand zu legen - es bietet Rat, Einsicht und Unterhaltung und zu aller vorderst lädt es zur Selbstreflexion ein!
Gönnen Sie sich das!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2012
zum sehr guten Buch fehlt allerdings noch das i-Tüpfelchen.
Positiv:
- Autor hat scheinbar sein Geschäft von der Pike auf gelernt und nicht
gleich als "Assistent der GL " (manche sagen auch Sekretär ;-) )
begonnen.
Negativ:
- ob man die "Sünden" wirklich vermeiden kann, bleibt fraglich.
Wer arbeitet macht Fehler. Aber wenigstens ist man nachher schlauer.

Fazit:
Nichts für all-wissende High Potentials, eher für Leute die gerne
arbeiten und sich fragen, ob das was sie machen, ev. doch noch
verbesserungsfähig ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2015
Vorab: Das geniale an dem Buch ist, dass es auf eigener, jahrelanger Praxiserfahrung des Autors und intensiver Arbeit mit Managern aller Ebenen basiert. Wer ein einfach zu lesendes Managementbuch sucht, dessen Aussagen direkt wie olfaktorische Nachrichten ins Gehirn schießen trifft hier genau die richtige Wahl.
Klaus Schuster beschreibt mit dem nötigen Schuss Ironie und Humor klassische Managementfehler, als auch Möglichkeiten aus der Falle, in die man getappt ist heraus zu kommen. Ich habe mich selber öfters ertappt und musste schmunzeln. Durch den plakativen Schreibstil und die gut verpackten Praxisbeispiele rauschen die Gegenmaßnahmen im täglichen Leben automatisch ins Bewusstsein und man kann sein eigenes Verhalten besser reflektieren und damit gegensteuern.
Klaus Schuster hat ein kleines Meisterwerk geschaffen, dass auf tief wissenschaftliche und langschürfende Beweise leicht verzichten kann ohne an Aussage und Wirkung zu verlieren. Das Buch ist im positiven Sinne leichte Lektüre, für den Praxisalltag tauglich, macht Spaß und setzt einem den Spiegel vor die Nase. Ganz klar empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2013
Hier schreibt kein theoretisierender Berater, sondern ein Manager mit Erfahrung und gesundem Menschenverstand. Das Buch ist gespickt mit Anekdoten, die aus dem Leben gegriffen sind und ihre Wirkung nicht verfehlen. Es ist ebenso amüsant wie inspirierend. Deshalb habe ich auch "Keinen Bock mehr ?" gelesen und bin auch dort nicht enttäuscht worden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2012
Gut gelungenes Management Buch das einen unkonventionellen Weg geht und zu gefallen weiss.
Nur hat der ungezwungene Schreibstil sehr zugesagt und er hat es geschafft, dass ich das Buch komplett gelesen habe.

Besonders sehr plakativ und provokante Fragen machen für mich den Unterschied zur Masse der Management Bücher.

Fazit: Kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2010
Manager erhalten keine Ausbildung - mit diesem Buch können Sie diese ein wenig nachholen. Elf typische und folgenschwere Fehler werden aufgezeigt, zerlegt und die so naheliegenden Lösungen präsentiert. Man erhält Anregungen auf was man achten sollte und wird ein wenig wachgerüttelt.

Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass in dem Buch keine (vermeintlichen) Rezepte geliefert werden, wie man die Sache dann besser macht. Es gibt keine Psychotricks wie man ehrlich ist und nur wenig Hinweise für konkrete Formulierungen oder sonstige konkreten Handlungsanweisungen. Die muss sich jeder selbst erarbeiten!

Ich würde das Buch für alle empfehlen, die sich bislang keine große Gedanken über die Art und Weise wie sie eine Führungsaufgabe wahrnehmen gemacht haben. Diese erhalten mindestens gute Anregungen - mehr kann man in diesem Gebiet wohl ohnehin nicht wollen und erwarten.

Geschrieben ist das Buch in einem angenehmen Stil. Die lockere Sprache und die zahlreichen Beispiele lassen einen nicht ständig stocken. Ich selbst habe das Buch trotz Zeitmangel zügig durchgelesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2013
..bekommt man von diesem Buch nicht. Den fügt man sich beim Lesen selbst zu!
Erheiternd und weise führt der Autor durch die Managementfehler unserer Zeit. Ich hoffe, dass ich in diese Fällen nicht mehr reintappen werde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2014
Der Autor schreibt aus der Ich-Perspektive und erzählt locker flockig von der Seele weg. Gut aufgeteilte Kapitel und flott zu lesen. Seine unzähligen Beispiele geben all den Kapiteln das gewisse Etwas. Sehr oft ist viel Wahres dran. Dabei bleibt es nicht nur beim Erkennen, sondern stets wird der Leser auch mit Tipps konfrontiert, wie man es besser machen kann. Prinzipiell schreibt der Autor allerdings nur vom Management in der agressiven Wirtschaft. Führungskulturen anderer Systeme, in denen andere Regeln gelten, werden hierbei vernachlässigt. Ansonsten frech und hilfreich verfasst.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2013
Der Autor untermauert seine Thesen durchgängig mit sehr interessanten Erfahrungen aus der Praxis. Das Buch ist sehr interessant geschrieben, behandelt die richtigen Themen und fesselt den Leser durchgängig. Nach der Lektüre habe ich nach weiteren Büchern des Autors gesucht, da ich wirklich begeistert von der Art seiner Wissensvermittlung bin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden