Amazon-Fashion Hier klicken Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More led Hier klicken Mehr dazu Fire Mehr dazu AmazonMusicUnlimitedFamily GC HW16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
8
4,4 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:13,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Januar 2012
Man sollte meinen, dass Zombiefans es im Moment leicht haben neues Futter zu finden. Zombies sind überall. Jede Woche fliegen neue Filme auf den DVD-Markt, das Comic "The walking dead" wird als Fernsehserie umgesetzt, es gibt lauter Romane auf dem Büchermarkt und aus Comics sind sie schon lange nicht mehr weg zu denken. Das heißt aber nicht, dass jedes neue Produkt mit den Untoten der nächste Meilenstein ist. Im Gegenteil. Man sollte wirklich vorsichtig sein. Das meiste was Zombiefans serviert bekommen, ist schnell runter gerotzter Mist, mit dem Geld gemacht werden will.
Bei dem Comic "Zombies" war ich auch erst etwas skeptisch, aber es hat sich als echte Überraschung bewiesen. Zugegeben, es erfindet das Rad nicht neu, aber die Story ist spannend und die Zeichnungen sehen sehr gut aus. Der erste Teil endete etwas endgültig, weswegen ich schon dachte, der zweite würde eine neue Geschichte erzählen, doch hier wird die erste Story geschickt weiter gesponnen. Ich glaube nirgendwo wurde bisher eine solche Masse an Zombies gezeigt. Die Szenen sehen wirklich beeindruckend aus, wenn die große Invasion sich durch das Land "frisst" und sich langsam den letzten Überlebenden nähert. Was genau für die Wiederauferstehung verantwortlich ist, wird nicht verraten, aber das ist inzwischen auch besser so. The walking dead macht es genauso und es funktioniert.
"Zombies" ist auf drei Teile plus Prequel angelegt. Da der zweite mit einem spannenden Cliffhanger endet, dauert es hoffentlich nicht zu lange, bis zum Finale.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2012
Hier hält der zweite Band was der erste versprach. 'The Walking Dead' hat eine gewichtige Konkurrenz erhalten. Hier stimmt alles, top Atmosphäre, top Story, top Gestaltung. Ein absolut lesenswerter Comic, für Zombie Fans ein must have!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Teil 2 der Splitter-Reihe "Zombies" von Olivier Peru (Autor) und Sophian Cholet (Zeichnungen) setzt fast unmittelbar dort an, wo der erste Teil mit einem äußerst spannenden Cliffhanger endete. Josh hat überlebt, wenn auch sehr knapp, Vinnie wurde getötet. Die Überlebenden auf Vashon Island suchen nach Lebensmitteln, Medikamenten und Anzeichen von weiteren Überlebenden auf dem Eiland. Doch die vermeintlich rettende Insel entpuppt nicht nur als kurzer Zwischenstopp, wie sich leider bald herausstellt - die Zombies sind im Anmarsch, und sie haben das Jagen gelernt!

Perus und Cholets Geschichte ist nach Zombiegenre-Maßstäben definitiv nicht neu. Das meiste hat man so oder ähnlich schon irgendwo gesehen: die unfassbar riesigen Horden von Untoten, die die Lebenden von allen Seiten bedrängen, die verwaisten Krankenhäuser, die im Kugelhagel explodierenden Köpfe. Aber trotzdem macht diese Geschichte Spaß und ist vor allem eins: spannend! Der Leser will unbedingt wissen, wie es weitergeht mit Sam, dem kleinen Josh, Sams verschwundener Tochter und den übrigen Überlebenden, die sich mehr und mehr organisieren und mit letzter Kraft versuchen, sich gegen die menschenfressenden Untoten zur Wehr zu setzen. Diejenigen unter den Menschen, die anscheinend immun gegen das tödliche Virus sind, bringen dabei zusätzliche Spannung ins Spiel - denn wer weiß, ob sie nicht doch plötzlich zur hirnlosen Killermaschine mutieren?
Sympathieträger ist natürlich wieder Sam, der ehemalige McDonalds-Verkäufer, dem das Leben übel mitgespielt hat. Doch auch die anderen Figuren sind gut ausgearbeitet. "Die Kürze des Lebens" wirkt wie ein spannender Film (wenn auch wie Zombie-Mainstream), besitzt dabei glaubwürdige, lebensechte Dialoge und eine recht komplexe Story, in der viele Handlungsstränge und teilweise auch Zeitebenen zusammenlaufen. Das führt zum einzigen Kritikpunkt an diesem Band: Des Öfteren muss der Leser sich neu orientieren und blickt erstmal nicht mehr durch, wenn sich die Handlung plötzlich, mitten in der Seite, mit einem neuen Panel einem anderen Erzählstrang zuwendet. Da viele unterschiedliche Gruppen von Überlebenden auftauchen, ist es manchmal nicht auf den ersten Blick ersichtlich, worum es gerade geht.

Cholets Zeichnungen sind erneut großartig, vor allem hat er ein gutes Händchen für detailreiche Massenszenen und überhaupt ein Faible für sorgfältig ausgestaltete Gesichter und Arrangements mit vielen Personen, die in den meist sehr kleinen Panels wirklich gut zur Geltung kommen. Die tristen, dabei umso realistischeren Farben (Simon Champelovier) passen dabei ausgezeichnet zur Stimmung; es herrschen Braun- und Grautöne vor.

Fazit: Es bleibt spannend! Der zweite Teil von "Zombies" ist besser als der erste, auch wenn es keine bahnbrechend neuen Entwicklungen im Plot gibt, und endet erneut mit einem nervenzerreißenden Cliffhanger, der gespannt auf den abschließenden Teil 3 macht. Die Serie ist nun übrigens auf vier Teile angelegt, ein Teil 0 soll in Kürze unter dem Titel "Tod und Agonie" erscheinen, dann allerdings in etwas anderer Besetzung: Peru bleibt der Autor der Serie, als Zeichner für das Prequel wird aber Lucio Alberto Leoni einspringen. Spannend bleibt, wie sein Stil zur Reihe passt!
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Spontaner Kauf und ich bin nicht enttäuscht.
Das Comic hat etwas von The Walking Dead, legt aber viel mehr Wert auf die die Story der Charaktere. Die Zombies kommen meist immer mal wieder nebenbei vor. Das macht das Comic sehr angenehm zu lesen.

Etwas störend finde ich das Hard Cover. Bin mehr der Fan von Soft Covers. Das aber nur Geschmackssache.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2013
----------------------------------------------------
Sehr gut gezeichnet und TOLLE Story!

Harte Konkurrenz für die Walking Dead COMICS.

Ich freue mich auf Band 3 dieser Zombie Comic Reihe.

----------------------------------------------------
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2016
... dann liebst du auch diese Comicreihe! Gute Zeichnungen, spannende Geschichten mit Gänsehautfaktor und m.E. einige neue Ideen, die dem Genre gut tun! Also, lieber Zombie-Freak: Kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
einfach nur sehr gut gezeichnet, zwar etwas kurz die ganze geschichte, aber sonst ist der komplette comic einfach nur klasse
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2012
Die Geschichte ist gut, wenn auch nicht ganz so hart wie andere Stories. Wo "Walking Dead" noch von der Herdenbildung ("Herding") gesprochen hat, ist hier "eine ganze Nation" auf der Jagd. Ich mochte den Cliffhanger am Ende der Geschichte.
Dass die Autoren den Vergleich mit "Walking Dead" über sich ergehen lassen müssen, ist ihnen selber klar, vgl. Seite 42 dieses Bandes. Hier wird der Leser jedoch von dem Gefühl begleitet, dass alles tatsächlich gut ausgehen könnte.
Hier ein kleiner inhaltlicher Kritikpunkt: wenn der Hauptprotagonist schon seine Freundin nicht küssen möchte (Stichwort: Austausch von Speichel), warum trinkt er dann aus derselbern Flasche wie sie?
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken