Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
19
3,8 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:16,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juni 2012
Ich fand das Buch sehr informativ.Wenn jemand den Entschluss hat abzunehmen und eine erste Starthilfe benötigt so ist Buch zunächst recht hilfreich.Es wird in kleinen Schritten dargestellt wie man abnehmen kann, welche Speisen, Produkte usw. ausgetauscht werden sollten- und das sind ja bekanntlich die erfolgreicheren Abnehmerfolge. Ich hätte mir jedoch noch ein paar mehr Rezeptvorschläge gewünscht die den Alltag im Berufsleben erleichtern. Es sind zwar ein paar drin- aber einige mehr wären schön.Ich hatte einige Rezept - Auszüge aus dem Buch in einer Zeitung mal gesehen und wollte es daher unbedingt haben.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die "Nebenbei-Diät - schlank werden für zwischendurch" war letztes Jahr ein Bestseller und nun legt die Autorin mit der "Nebenbei-Diät für Berufstätige" nach. Nicht nur der Titel klingt ähnlich, auch der Buchaufbau ist an den Vorgänger angelehnt. Wurden damals die Essensvorschläge nach Frühstück, Mittag und Abendessen sortiert, so heißt es diesmal: vor der Arbeit, während der Arbeit und nach der Arbeit - was ja letztlich den jeweiligen Mahlzeiten entspricht.

Auch das bewährte Doppelseitenprinzip wurde übernommen - also das links ein kalorienreiches, nicht so gesundes Gericht aufgeführt wird und rechts die leichtere, gesündere Alternative. (mit Angabe der jeweiligen Kalorien) Vieles davon findet man gleich auf den ersten Blick plausibel - etwa dass Getreideflocken besser sind als Industrieflakes, oder Grünkernplätzchen besser als Kartoffelplätzchen. Manche Gegenüberstellung fand ich persönlich aber doch etwas eigenwillig (deshalb ein Stern weniger) - etwa dass Gulasch die bessere Alternative zu Käsekuchen ist, oder alkoholfreies Weizenbier besser ist als Apfelsaft. Auch wenn der jeweilige Vergleich von der Kalorienzahl sicher stimmt, dürfte es doch eher so sein, dass man Gulasch zu anderen Zeiten ißt als Kuchen, und viele sich generell nicht für Getränke wie Bier erwärmen.

Gleichwohl erhält man viele interessante Tips, wie man Kalorien sparen kann. Und man braucht auch keine Angst zu haben, dass man nun auf alles verzichten muss, was als potentieller Dickmacher gilt. Bei den empfohlenen Alternativen auf der rechten Seite entdeckt man so manche Speise, die man eher bei den kalorienreichen, ungesunden auf der linken Seite vermutet hätte. Bei mir war das z.B. bei selbstgemachten Schokopudding so. Der enthält nämlich relativ wenig Kalorien und Fett, dafür aber durch den Kakao bioaktive Substanzen, die entzündungshemmend und gefäßerweiternd sind, und so Herzinfakt und Schlaganfall vorbeugen.

Abgerundet wird der Ratgeber mit allgemeinen Tips für einen gesünderen Berufsalltag. Also etwa, dass man lieber mal aufsteht und einen Kollegen im Nachbarbüro besucht, statt ihm eine Mail zu schicken. Oder auch, wie man bei Arbeitstress entspannen kann um nicht ins Frustessen zu verfallen.

Fazit: Man muss und wird nicht jeden Essensvorschlag im Buch gut finden. Manche Speisen kennt man kaum, andere mag man halt nicht. Aber es sind trotzdem für jeden genug Anregungen dabei, die dem persönlichen Geschmack entsprechen und auch noch kalorienarm und damit gesünder sind.
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Die Hauptidee dieses Buches ist "Fett ist schlecht". Kohlenhydrate werden gar nicht angesprochen. Die Ratschläge, die da gegeben werden, lassen einen nur mit dem Kopf schütteln.
Z.B. Statt Schokolodae soll man lieber Gummibärchen essen. Statt Quiche - Pizza. Die ganze Zeit werden light Produkte gelobt. Über den ganzen Zucker, was in diesen light Produkten erhalten ist, wird kein Wort gesagt. Heutzutage weiß jeder, der auf die Ernährung einigermaßen achtet, dass das Fett beim Abbauen ins Wasser umgewandelt wird, und die überflüssigen Kohlenhydtrate - ins Fett. Den neusten Erkenntissen zufolge soll man öfter pro Tag essen, dafür aber in kleinen Portionen. Hunger darf man nicht haben, da Hunger das erste Zeichen dafür ist, dass mit der nächsten Malzeit alles "zur Seite gelegt" wird. Aber das ist für die Autorin nicht essentiell. Die schreibt, man soll nur dreimal pro Tag essen. Und Hungergefühl soll sogar gesund sein. Frau Autorin, zeigen Sie mir eine Person, die freiwillig hungert. Und die sich nicht überfrisst, wenn sie nach dem Hungern endlich mal die Möglichkeit bekommt, was zu essen.
Ich habe das Buch gekauft, um ein paar frische Ideen zu bekommen. Nachdem ich es gesehen habe, habe ich es sofort zurückgeschickt. Das Buch ist eine absolute Katastrophe!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2014
Die Tipps die in dem Buch gegeben werden sind wirklich super, die Rezepte eher weniger.
Es wird veranschaulicht was man als Alternativen Essen kann und das fande ich super!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2014
in dem Buch sind viele interessante Tips und Vergleiche, teilweise aber auch ganz alltägliche Sachen, die man schon vorher wusste.
Es war interessant zu lesen, mir haben allerdings ein paar mehr Rezepte gefehlt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2013
Informative Lektüre, übersichtlich strukturiert, mit vielen guten Ideen zum sofortigen umsetzen. Jederzeit schnelles Nachschlagen möglich. Tolle Rezepte ohne viel Aufwand.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2012
Wir haben uns diese Buch gekauft,weil unser Arzt es uns Empfohlen hat. Wir finden das Buch erste Klasse.
Es ist alles super einfach beschrieben und vor allem auch viel drin,für Leute die nicht so gerne Kochen,wie wir zwei.
Man kann und darf alles Essen und Trinken,man sollte nur wissen,zu welcher Tageszeit. Das war auch unser Fehler.
Wir haben das Buch seit ca 8 Wochen. Meine Frau hat seither ca 5 Kilo und Ich ca 4 Kilo abgenommen und wir Essen beide zwischendurch Kuchen,Pizza,Eis usw. Hört sich vielleicht nicht viel an,aber was nütz es wenn man ,wie immer,schnell Abnimmt
und doppelt so schnell wieder alles drauf hat ?!
Das Buch ist jeden Cent Wert !!!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2017
Einiges ist für mich neu, vieles schon bekannt. Ein paar gute Rezepte. Ich hatte mir ein bisl mehr erwartet. Liest sich gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2015
hatte mehr erwartet. sind überwiegend Tipps und Tricks im Berufsleben richtig zu essen, anstatt Rezepte. Diese sind zwar auch enthalten aber in nicht so großer Zahl. Außerdem trotzdem sehr kalorienreich
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Super buch. Mit allen wichtigen Informationen die man benötigt. Kein schwerer lesestoff. Bereue den kauf in keinem fall. Nur zu empfehlen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden