Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen

am 29. Juni 2014
Unglaublich ruhige, schön komponierte Fotografien auf tollem Papier und schönem Einband! Von der ersten bis zur letzten Seite geschmackvollzusammengestellt. Absolute Empfehlung! Meine Bildband-Entdeckung in diesem Jahr.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Die Aufmachung des Bildbandes wirkt schlicht und elegant zugleich und passt hervorragend zu Sammallahtis Fotografien im Inneren des Buches. Die besonders hochwertige Qualität überzeugt hierbei in allen Bereichen. Bei dem in Leinen gebundenen Band wurde auf einen Schutzumschlag verzichtet, stattdessen wurde Wert auf die Gestaltung des sehr edel wirkenden Einbands gelegt. Der Titel des Buches sowie die Namen von Autor und Verlag wurden dabei direkt in den Einband eingelassen und auch die Fotografie, die die Mitte des Einbands ziert, befindet sich in einer kleinen Vertiefung, so dass bereits der erste haptische wie visuelle Eindruck sehr überzeugend ist. Auch die Verarbeitungsqualität des Bildbandes ist hervorragend und lässt nichts zu wünschen übrig. Druck- und Bildqualität sind hervorragend und auch das Papier ist von ausgezeichneter Güte und bindet die Aufnahmen perfekt ein, so dass sich ein sehr harmonisches Gesamtkonzept ergibt.

Die Fotografien selbst wirken sehr poetisch und gedankenvoll. Wiederkehrende Themen stellen Menschen und Tiere dar, die vom Fotografen in Beziehung zu ihrer Umwelt gesetzt werden. Hierbei beobachtet Sammallahti nicht nur und nimmt wahr, sondern setzt auch wirklich aktiv in Szene. Sammallahtis Aufnahmen entstanden häufig in entlegenen Regionen, wobei es dem Fotografen auf vortreffliche Weise gelingt, völlig unabhängig von Ort und Zeit Bilder von gleichbleibender Intensität und scheinbarer Ruhe zu schaffen, sei es nun in Sibirien, Rumänien oder Indien. Immer laden die Fotografien zum Verweilen ein und dazu, das jeweilige Bild direkt wirken zu lassen. Dabei hilft auch, dass unmittelbar bei den Fotografien auf Angaben wie Datum und Ort verzichtet wurde. So schweift der Geist nicht ab, sondern kann sich ganz auf die gezeigten Momentaufnahmen konzentrieren. Zum schnellen Hindurchblättern ist der Band also weniger geeignet, aber wer die Muße hat zu verweilen, wird viele spannende Aufnahmen vorfinden, die eine genauere Betrachtung lohnen. Eine Liste der Fotografien befindet sich im Anhang des Buches, allerdings gibt es auch hier keine Titel zu den einzelnen Bildern, die es ermöglichen würden, die Aufnahmen genauer einzuordnen. Die Leserinnen und Leser müssen mit Ort, Land und Jahreszahl vorlieb nehmen.

Fazit: Ein Bildband, der in allen Bereichen überzeugt. Für Sammallahti-Kenner ebenso zu empfehlen wie für all jene, die dessen poetische Fotografien bisher noch nicht kennengelernt haben.

"Hier weit entfernt" erhielt den Siegertitel Gold beim Deutschen Fotobuchpreis 2013.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2012
Ich schreibe eigentlich keine Rezensionen ....... da aber dieser wundervolle Band von Sammallahti noch keine hat und das Buch seit 2 Tagen ständig in meinen Händen ist, möchte ich hier eine abgeben:

Es handelt sich hier um ein Gesamtwerk der Aufnahmen von 1965 - 2011. Das Buch gliedert sich in Kapitel die seinen anderen Monographien angelehnt sind.

1. Aufmachung / Verarbeitung
Meine anderen Sammallahtis sind kleine Bändchen, diese Gesamtausgabe ist schon deutlich schwerer. Edler grauer Leineneinband, den Titel ziert eine Vertiefung und in dieser Prägung ist das Titelbild eingelegt. Titel, Autor und Verlag sind ebenfalls in den Einband geprägt.
Das Buch wird ohne Schutzumschlag geliefert.
Es wirkt auf den ersten Blick bibliophil und wertig.

2. Druck
Beim ersten Aufschlagen ahnte ich schon - es ist bei Arti Grafiche gedruckt worden. Das Papier ist ein matt-samtiges Kunstdruck in einem gebrochenen Weisston. Der Druck steht nicht darauf, er wirkt wie "verschmolzen" mit dem Papier. Man meint fast das gesamte Werk sei im hochwertigen
Inkjet auf fine-art-Papier gedruckt.
Das Papier und die warmtonigen Aufnahmen von Samallahti passen perfekt zusammen.

3. Layout
Die Aufmachung ist schlicht und elegant
Die Bildseiten kommen ohne jedwegen Text aus - dafür findet man im hinteren Teil eine Bildlegende zu den einzelnen Werken.
Jede Seite nur ein BIld und eine blassgrau gedruckte Seitenzahl. Nichts lenkt ab um die vielen Details der augenscheinlich so leeren Bilder aufzunehmen.

Wer Fotografie a la Samallahti liebt - absolute Kaufempfehlung ..... und dann an kalten Herbsttagen damit einschliessen, Klingel und Telefon aus und genießen.
Ebenso Biographie, eine Übersicht seiner Publikationen etc.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken