Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
18
Yoga - ganz einfach
Format: Sondereinband|Ändern
Preis:22,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 8. November 2017
Ich habe die Karten in meiner Yoga-Gruppe kennengelernt. Unsere Lehrerin hat an manchen Abenden jeden eine Karte ziehen lassen und so eine Stunde zusammen gestellt. Das hat mir sehr gut gefallen. Anfangs habe ich zuhause Yoga immer mit Video gemacht weil ich es alleine noch nicht hin bekam. Aber wenn man ein Video ein paar Mal angeschaut und gehört hat wird es nervig und langweilig. Geht mir auf jeden Fall so. Mit diesen Karten ist einen Yoga-Einheit immer wieder neu. Man sucht sich aus jeder Gruppe eine Karte aus. Aufwärmen,Übungen im stehen, im liegen, im sitzen, Entspannung. Man kann beliebig erweitern indem man mehr Karten nimmt, oder die Übungen mehrfach wiederholt. Man soll eine ausgewählte Anzahl Karten eine Weile nutzen um sie zu verinnerlichen und dann kann man sich wieder etwas neues zusammen stellen.
Ganz toll fand ich, dass ich mir Karten zusammen stellen konnte deren Übungen ich im Wohnwagen machen konnte. Da ist ja nicht so wirklich viel Platz. Und manchmal passt das Wetter nicht um die Übungen draußen zu machen wenn man mit dem Wohnwagen unterwegs ist.
Hat wirklich Spaß gemacht. :)
In dieser Version ist auch ein kleines Begleitbuch dabei mit Beschreibungen der Übungen, der Klopftechnik usw.
Eine Investition die sich gelohnt hat. :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Juni 2014
Ich habe schon lange nach Literatur zum selber Üben gesucht. Einige Bücher sind aber wahnsinnig kompliziert geschrieben oder die Übungen auf den Bildern so merkwürdig abgebildet, dass man Knoten in den Beinen hat. Ganz anders hier. Das Buch ist sehr schön geschrieben, die Karten erklären die Übungen Schritt für Schritt und auch genau, worauf besonders zu achten ist, um die Übung richtig auszuführen.
Ich kann diese Karten wirklich nur empfehlen! Ganz toll!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Januar 2011
Leider enttaeuscht dieses Produkt mehr oder weniger auf der ganzen Linie. Fuer Anfaenger viel zu oberflaechlich und fuer Fortgeschrittene absolute Geldverschwendung. Darueberhinaus musste ich heute feststellen, dass "Yoga für Seele, Geist und Körper. Übungen für 52 Wochen" im Grunde die gleichen Inhalte hat... wurden also mal flott zwei Produkte auf den Markt geworfen, die sich doch im wesentlichen nicht unterscheiden. Unschoen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 23. April 2010
Seit fast 30 Jahren leitet Gertrud Hirschi in Zürich eine eigene Yogaschule; auch ihre zahlreichen Bücher, die sie veröffentlicht, und ihre Seminare und Vorträge, die sie vor begeisterten Zuhörern gehalten hat, haben dazu beigetragen, sie als eine der führenden und zuverlässigsten Quellen, wenn es um fundiertes Yogawissen im deutschen Sprachraum geht, anzusehen. Diese Stellung ausbauen wird sie mit dem wunderbaren Yoga-Kartenset, welches bei Urania Königsfurt erschienen ist. Es ist dies die angenehme Synthese von disziplinierten Yogaserien und variabeler Gestaltung.

Wer kennt es nicht: Ein gutes Yogabuch mit einer schönen Übungsabfolge, häufig und oft praktiziert, fast schon im Schlaf ausführbar; eine Oase des Rückzugs und der Körperkonzentration. Will man irgendwann mal einen neuen Anreiz, kauft man sich vielleicht ein anderes Buch oder wagt einen Blick ins Internet. Doch außer anderen festen Yogareihen, wird man dort nichts finden. Wer selbstständig eine unendliche große Anzahl von Serien und Programmen abrufen möchte, und diese aber frei jeder Willkür zusammenstellen mag, dem ist mit diesem Set bestens geholfen.

Denn einfach nur Karten ziehen und alle möglichen Asanas machen ist gefährlich. Zu wichtig ist eine bestimmte Vorsicht, manchen Übungen nur andere folgen zu lassen, nicht wild mit Handstand, Drehsitz und Skorpionen herumzuspielen. Deshalb sind auf den Karten nicht nur die einzelnen Übungen ausführlich - und methodisch goldrichtig! - beschrieben, sondern auch ein Farben- und Zahlencode angegeben, der die Zuordnung leichter macht. Über die Zahlen erhält man vor der Zusammenstellung schon Auskunft, ob es sich um liegende, sitzende oder stehende Übungen handelt, so daß man die gezogenen Karten in eine sinnvolle Reihenfolge bringen kann. Die sieben Farben sind nicht umsonst denen der sieben Chakaras gleich, auch deren Potential und Bedeutung repräsentieren diese Farben. So steht das Rot des Wurzelchakras für Impulsivität, dementsprechend handelt es sich um dynamische Aufwärmübungen auf den roten Karten, die Offenheit des Herzens wird mit den grünen Karten und den Rückbeugen bestens symbolisiert.

Neben den harmonischen und anwenderfreundlichen Karten hat Hirschi ein kleines, aber umso feineres Booklet dazugesteuert. Darin erweist sie sich als ausgewiesene Kennerin, die viel Wert auf Atmung und innere Stille legt; demzufolge gibt es auch eine Meditationskarte, die in jede Serie mit einbezogen werden kann. Verschiedene Meditationsübungen warten in dem Booklet auf neugierige Anwender.

Fazit: Das Yogakartenset ist ein ganz hervorragendes Werk, das eine liebevolle Kennerin zusammengestellt hat. Es will sich an Praktizierende wenden, die variabel und dennoch behutsam ihr Programm gestalten möchten. Aufgrund der harmonischen Aufmachung ist es ebenso für Anfänger wie für Experten empfehlenswert, ein goldenes Geschenk wartet auf Euch.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. März 2008
"Worauf warten Sie noch - los gehts! Sie ziehen von jeder Farbe eine Karte, legen sie in der Reihenfolge des Regenbogens vor sich hin, schieben eine weiße irgendwo dazwischen und legen die graue an den Schluss der Reihe. Schon haben Sie eine ganzheitliche Übungsfolge zusammengestellt."(zitat Begleitheft)
Für Anfänger ist dieses Farb- und Nummernsystem sicher eine große Hilfe, da man sich so sicher sein kann, eine sinnvolle Übungsauswahl durchzuführen. Mit der Zeit birgt dann das eigene Zusammenstellen noch einmal eine ganz andere Qualität und Herausforderung.
Das kleine Begleit"heftchen" (78 Seiten) überrascht mit vielfältigen, tiefgehenden und gut erklärten Informationen und Anregungen wie u.a. Themen zu:
-Atmung
-Tägliche Praxis
-Yoga für: Erfrischung, Entspannung, inneres Gleichgewicht, Kraft&Stabilität, Beweglichkeit&Wohlbefinden, Seelen- und Geistesnahrung,
-kleine Chakren-Kunde
-Yantras und Mantras
-Sieben verschiedene Meditationen mit Mudras (schön von der Autorin ausgewählt)
-und natürlich eine ausführliche Erklärung zu den Karten und ihrer Handhabung
Man glaubt gar nicht wie viel in solch einem kleinen Büchlein, das übrigens sehr liebevoll geschrieben ist, stecken kann.

Zu den Karten selbst:
ich war zuerst etwas überrascht dass die Haltungen auf den Karten gezeichnet sind (also keine Fotos), aber mittlerweile finde ich das eher positiv, man konzentriert sich ganz auf sich selbst und wird nicht von irgendwelchen Fotos abgelenkt.
Auf jeder Karte steht unter dem Bild eine zu der Übung passende Affirmation. Zusätzlich hat jede der 9 Farben ein eigenes Symbol (Yantra), das auch auf jeder Karte zu sehen ist.
Auf der Rückseite der Karten ist die Übung Schritt für Schritt erklärt, auch die Atemfolge. Zusätzlich passende Ausgangsposition, Ausgleichsübung und Wirkung (körperlich & geistisch/seelisch)
Manche Karten unterscheiden noch zwischen statischer und dynamischer Übungsvariante und bieten einfachere bzw. fortgeschrittene Varianten an.

Das Kartendeck beinhaltet (je nach Farbe):
allgemeine Aufwärm- und Kraftübungen (rot), Seitendehnung (orange), Drehungen (gelb), Rückbeugen (brustöffnend und Rückenstärkend, grün), Vorbeugen (Bauchmuskulatur, blau), Umkehrhaltungen (Durchblutung, violett) Gleichgewichtsstellungen (weiß), 1x grau: Ruhelage, 1x braun: Meditation

Zum Schluss schreib ich noch welche typischen Yogaübungen u.a. enthalten sind: Schütze, Chinese, Bambus, Bär, Panther, Kinesiologe, Tänzer, Klappmesser, Baum, Garuda, Halbmond, Hund, Kerze, Hängematte, Katze, Pflug, Kaninchen, Schmetterling, Kuh, Fisch, Taube, Kamel, Held, Bogen, Eidechse, Spinne, Kobra, Krokodil, Frosch, Dreieck, Milan, Brücke, Schildkröte, Heuschrecke.

Einige Karten sind allerdings doch eher etwas für Fortgeschrittene oder für sehr vorsichtiges Üben ;)) Ich mache nun schon länger Pilates und Yoga und muss mich dann an einige Karten doch erstmal vorsichtig rantasten. Aber wie die Affirmation der Schildkröte so schön sagt: "in der Ruhe liegt die Kraft" ;)) Ein zusätzliches Yoga-buch oder -Kurs in dem noch Varianten für Anfänger ausführlich erklärt werden und worauf zu achten ist wenn man z.B. Rückenbeschwerden hat(wie z. B. der halbe Bogen anstelle des Bogens) schadet sicher nicht.
Alles in allem ein sehr gelungenes Paket, das motiviert und Struktur ins Üben bringt.
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Februar 2011
Ich habe diese Karten vor 1 Jahr gekauft (wg. überwiegend guter Rezensionen hier) und sie wirklich in ständiger Verwendung. Ich bin zwar weder Yogalehrerin noch habe ich sonst viele Erfahrungen mit Yogakursen oder -gruppen gemacht, aber mit diesen Karten Yoga zu praktizieren, macht einfach Spaß. Nach einer Zeit habe ich sogar begonnen, neue Übungen nach dem selben Kartensystem zu erstellen und zu kategorisieren.

+ alle Übungen sind ausführlich erklärt und mit Variationen versehen.
+ sehr einfaches und schlüssiges Farb- und Nummernsystem, hilft auch bei ungenügendem Yogawissen sich selbst eine Übungsreihe zusammen zu stellen.
+ das Begleitbuch gibt sehr kompakt und leicht verständlich Tipps zur richtigen (und verletzungsfreien) Anwendung von Yoga.

- keine Fotos oder hilfreichen Bilderfolgen von Abläufen (wurde von mir als positiv empfunden, ist aber sicher Geschmackssache)
- es könnten immer noch mehr Übungen sein (trotz der stattlichen Anzahl von 84 Karten), um die Abfolgen noch "runder" zu gestalten. Manche Übungen, die auch sehr bekannt, einfach und effektiv sind, fehlen leider völlig (die kann man aber sehr leicht selbst integrieren).

Das Kartenset ist nicht meine ganze Yogaliteratur, dafür wäre es inhaltlich auch zu dürftig. Auch zumindest ein bisschen praktische Erfahrung mit Yogaprofis kann es natürlich nicht ersetzen. Dafür ist es aber auch nicht gedacht. Diese Karten sind für alle die beim Yoga gerne individuell und flexibel sind, vielleicht auch Yoga alleine genießen wollen, gerne ihrer eigenen Geschwindigkeit und Laune folgen und keinen großen Wert auf farbige Bilder oder Fotos legen. Wer kann das schon so einfach, wenn er kein Profi ist?

Was dieses Set auszeichnet ist nicht die Sammlung an Übungen, oder deren Erläuterung. Dieses Niveau erlangen sicher auch andere Kartensets. Sondern das einzigartige, praktische Farb- und Nummernleitsystem, welches zur Unabhängigkeit verhilft und zum kreativen und spielerischen Umgang mit Yoga auffordert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. März 2008
Habe diese Karten von meiner Yogalehrerin empfohlen bekommen (bin Anfängerin). Folgende Gründen sprechen dafür:
- Übersichtliche Beschreibungen der einzelnen Übungen inklusive Angabe der entsprechenden Atmung
- einfache und ansprechende Abbildungen, die auch die Bewegungsabläufe gut darstellen (ohne professionelle Balletttänzerkörper deren Aussehen man eh nie erreichen wird und deren "Schönheit" einen als Normalmenschen schon etwas frusten kann)
- die Möglichkeit sich einzelnen Karten aus den verschiedenen Kategorien auszusuchen (z. B. Aufwärmen, Meditation)
- bessere Handhabung der Karten beim Üben gegenüber einem Buch
- gut geeignet auch für Anfänger, nur wenige "schwierige" Übungen
Also sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Oktober 2009
Die Yogakarten waren kein Fehlkauf. Ich habe wochenlang nach Yoga-DVD's und Büchern gesucht und mich dann für diese Karten entschieden. Die Übungen machen Spaß und verfehlen nicht die Effekte, die auf den Karten bemerkt sind. Denn auf jeder Rückseite einer Karte ist die Übung genau beschrieben und wie bzw. wo genau sie wirkt. Auch kann man entscheiden, ob man lieber die statische oder dynamische Übung machen möchte oder beides. Am Anfang viel es mir ziemlich schwer die richtigen Karten zusammen zu stellen und eine Übungsfolge zu entwickeln, doch mit Hilfe des Booklets ist das zu schaffen. Sehr hilfreich ist es vor allem, das Booklet zu lesen und sich schon einmal auf die Übungen und die Kartenfolgen einzustimmen. Schon nach der ersten Dreivirtelstunde fühlt man sich besser und ausgeglichener. Ich kann jeden diesen Artikel nur empfehlen ^^
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. April 2009
Ich finde die Yoga-Karten prima, da man als Anfänger gut und verständlich angeleitet wird. Und für Leute mit wenig Freizeit, wie mich, sind die Karten wie gemacht. Man kann sich rauspicken, was man machen möchte und muss sich nicht an ein straffes Übungsprogramm halten oder erst mal ganze Bücher lesen. Find ich super!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. August 2008
Super beschrieben. Mit den Karten kann man spontan oder gezielt sein Programm zusammenstellen - sei es nur 3 min oder eine Stunde.

Mir gefällt auch, dass jede Übung Varianten hat, so auch eine dynamische, die für ungeduldige Momente genau das Richtige ist. Die Übungen sind gut für Dehnung, Muskeln, engergetischen Ausgleich - genau das, was man als moderner Mensch braucht.

Toll, dass es diese Karten gibt!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden