CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
23
4,8 von 5 Sternen
Die schönsten japanischen Märchen: Zum Erzählen und Vorlesen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 27. Februar 2014
Wer an dieMärchen der Gebrüder Grimm oder die Märchen von Hans Christian Andersen gewöhnt ist, wird hier erst mal stutzen: man merkt einfach deutlich, dass sie aus einer anderen Kultur kommen.

Trotzdem sind die Märchen wunderschön, leicht verständlich und sehr anschaulich erzählt. Uns gefallen besonders gut die Tiermärchen. Das Buch ist schön gegliedert, es liegt hervorragend in der Hand und mit einer guten Vorlese-Technik werden die Märchen auch für die bereits ausgewachsenen Kinder zu spannenden Geschichten.

Besonders schön finde ich die Anmerkungen, die einem dabei helfen, das jeweilige Märchen in eine Region einzugliedern oder auch bestimmte Informationen aus dem Märchen (wie z.B. welche Feste damit verknüpft sind) zuzuordnen. So z.B. die Anmerkung, nachdem meine Zuhörer über ein "Kukerokokooo" gelacht hatten, was den Hahnenschrei darstellen sollte, dass Japaner manche Tierstimmen anders wahrnehmen als wir. Als Beispiel wurde da das Bellen des Hundes genannt, das die Japaner als "wan wan" statt mit "wuff" oder "wau" verstehen.

Ich kann die Märchen jedem nur sehr ans Herz legen.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2017
Im Prinzip die gleiche Qualität wie europäische Märchensammlungen, ein paar Geschichten waren richtig gut, ein paar ziemlich öde und der Rest "Standard-Qualität". Überraschend viele Ähnlichkeiten zu europäischen Märchen (ich habe sowohl Hänsel und Gretel als auch Schneewittchen "entdeckt") ansonsten näher an den nordischen Göttersagen meiner Jugendtage - unterhaltungssüchtige Götter die sich in die Belange der Menschen einmischen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2015
... nach einem anstrengenden Tag.
Die Geschichten sind sehr schön beschrieben, ich persönlich würde sie so sogar Kindern vorlesen. Einfach verständlich und bezaubernd!
Was man beachten sollte: Es handelt sich hauptsächlich um Märchen von den Okinawa-Inseln, einer etwas abgeschiedeneren Gegend. (Das steht aber auch im Buch.)
Was besonders schön für den an Japan interessierten Leser ist: Am Ende von fast jeder Geschichte gibt es eine kurze Erläuterung, ob geschichtlich oder vergleichend mit anderen Märchen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2012
Schöne kurze Geschichten und Fabeln.
Ideal für Kinder, die nicht allzu lange zuhören.
Aber auch für Erwachsene gut; man lernt sogar noch etwas dabei :)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2012
Das Buch "die schönsten japanischen Märchen", ist eine Sammlung verschiedenster Geschichten und Legenden des Inselstaates. Es sind recht kurze Geschichten, manche nur wenige Seiten lang. An dessen Ende sich Wortklärungen und Anmerkungen befinden, in denen beschrieben wird aus welcher Region das Märchen stammt.

Ein zwei Märchen dürften dem aufmerksamen Leser sogar bekannt vorkommen. So hat das Märchen "Yugatai von der Schneeprinzessen" große Ähnlichkeit mit unserem Schneewittchen und die Geschichten über Mõi Uekata kann man mit unserem Till Eulenspiegel vergleichen.

Es ist nicht nur eine willkommene Abwechslung, sondern bringt einen auf unverhoffte weise auch zum schmunzeln. Ich kann das Buch nur empfehlen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Märchen sind überall bekannt und beliebt. Es sind direkte, unmanipulierte Zeugnisse der Phantasie eines Volkes. So könnte dieser Band auch dazu beitragen, unsere Vorstellungen von einer uns zumindest geographisch fernen Kultur zu schärfen und erst zu entdecken. Märchen und Sagen aus Japan, die Ende des 19. Jahrhunderts nach der Öffnung des Inselreichs in den Westen gelangten, erschienen hauptsächlich in englischer Nachdichtung. Auch im japanischen Märchen kennt man das Wirken der Gegensätze . Der Reiche gegen den Armen, der Gute gegen den Bösen, der Gott gegen den Dämon, um nur einige Beispiele zu nennen. Das Buch ist im Königsfurt Urania Verlag Krummwischerschienen, aber auch die Märchen aus Japan im ersten Teil des Buches sind ein Märchengenuß der besonderen Art. Sie erzählen vom Meer und den Sternen, von klugen Tieren und weisen Göttern. Der Reiz dieser Märchen liegt in ihrer anmutigen Erzählweise und ihren mitunter überaschenden Wendungen. Sie alle spiegeln die Besonderheiten der asiatisch-japanischen Kultur wider.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2016
Da ich Japanologie studiert habe, wollte ich mal wieder etwas lesen, das mich an meine Studienzeit erinnert, aber auch meinen kleinen Kindern eventuell Spaß macht. Und: Es hat uns allen Spaß gemacht!! Meine Kinder hören sich gerne die Geschichten an und für mich hörten sie sich zwar vertraut an (Tanabata, Tanuki, Kitsune... usw.), aber da ich die meisten nicht kannte, war es einfach spannend, sie vorzulesen (auch mal was anderes für Mama und nicht immer nur Grimm ^^).
Die Übersetzung ist sehr gut und hört sich wirklich nach Märchen an, was ich besonders schön finde.
Was mir bisschen fehlt, ist noch mehr Erklärung zu den Märchen, aber das gibt keinen Sternabzug.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2017
Ein schönes Geschichten Buch dass man abends schön lesen kann. Das Buch bietet eine schöne vielzahl von Geschichten, aus denen man manchmal Lektionen, manchmal aber auch nicht, ziehen kann. Ein paar unnötige Geschichten waren schon vorhanden, sie hielten sich aber in maßen. Meine vorstellung von "Youkai und Akuma" geschichten hat sich zwar nicht erfüllt, es ist jedoch einen Blick wert. Für zwischendurch ist das Buch sehr gut, vor allem wenn man mal im Bus die Zeit totschlagen möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2015
Wunderschönes Märchenbuch! Vor allem gefielen mit hilfreichen Erklärungen, die eine Übersetzung, die so nah am Orginal dran war wie möglich, verständlich werden ließen. Ich empfehle es gerne weiter!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2014
Sie erzählt in schöner Sprache sehr schöne Geschichten. Für etwas ältere Kinder und Erwachsene ist das Buch sehr gut geeignet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken