Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
1
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Kinder sind heutzutage geradezu selbstverständlich schon in frühen Jahren, also in Vorschule und Grundschule Mediennutzende. Wenn es auch noch viele andere Impulse der Beschäftigung und des Lernens in dieser Altersstufe gibt, so ist die Entwicklung von Medienkompetenz und im Besonderen eine „Entschlüsselungskompetenz“, wie das das Autorenpaar des vorliegenden Handbuches bezeichnen, weil diese weiter als die reine „Buchlesekompetenz“ gehe, nötig.

Zur Erweiterung der pädagogischen Qualifikation, aber auch als Impuls für das Praxisfeld der Multiplikatorinnen und Multiplikatoren vorrangig zwar im Kindergarten, aber gut für die im Arbeitsfeld „Arbeit mit Kindern“ zu nutzen, bietet das Handbuch eine gute Möglichkeit, individuelle Zugänge zu den Grundlagen der Medienerziehung zu erhalten. Dabei werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt, was Unkundigen in PC-Nutzung zugute kommt.

Wenn klar ist, wie ein Computer einzuschalten und ein Textverarbeitungsprogramm prinzipiell aufgebaut ist, wird es schon deutlich konkreter. Die Digitalkamera kommt ins Spiel, ein Präsentationsprogramm wird erklärt und die ersten Hinweise auf die medienpädagogische Praxis werden gegeben. Weiter wendet sich der Ratgeber nun dem Internet und dessen Möglichkeiten zu. Suchmaschinen und Kinderseiten, lehrreiche Internetadressen zu unterschiedlichsten Themenbereichen werden benannt.

Kreative Gestaltung, aber auch das aktive Lernen am Bildschirm sind weitere Kategorien des Readers. Hier findet sich eine Reihe von Kriterien zur Auswahl der entsprechenden Programme.

Für erfahrene PC-Nutzerinnen und –Nutzer bietet das Buch nichts Neues. Es ist vielmehr für diejenigen eine gute Einführung und Hinführung zum PC-Einsatz im pädagogischen Praxisfeld in der Arbeit mit Kindern, die nun anhand neuer Orientierungspläne medienpädagogisch arbeiten sollen (wollen), sich bislang jedoch nicht an den Computer wagten. Es hilft denjenigen, die bislang distanziert bis unwissend das Medium mieden und noch nicht als Arbeits- und Lernmedium in den Berufsalltag integrierten. Und es werden einige Froschungserkenntnisse vermittelt, die sich von Projekten in Kindergärten ableiten ließen. © 5/2007, Redaktionsbüro Geißler, Uli Geißler, Freier Journalist, Fürth/Bay.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken