Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
29
4,6 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:7,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juni 2016
Herzintelligenz
Das Herz, und nicht der Kopf als Sitz der Intelligenz!

Durch eine bewusste Konzentration auf das Herz werden Stress und negative Emotionen sofort umgewandelt und unsere Lebensqualität verbessert -> Eine Umschaltung vom Verstand auf das Herz!

Die Herzintelligenz ist eine Quelle schneller, intuitiver Weisheit und erhöht sowohl die mentale als auch die emotionale Intelligenz, indem sie alle Körpersysteme koordiniert und kohärent, d.h. übereinstimmend macht.

Das Herz wird mittlerweile nicht mehr nur als mechanische Pumpe gesehen, sondern ist ein sehr komplexes, selbstorganisierendes, intelligentes System mit einem eigenen „Gehirn“.
Der Verstand, besonders wenn wir mit der (bei den meisten Menschen dominanteren) linken Hemisphäre denken, arbeitet logisch und linear. Die Herzintelligenz dagegen arbeitet wesentlich intuitiver und umfassender und ermöglicht und den Zugang zu einem unmittelbaren Wissen, welches das lineare Wissen zwar mit einschließt, aber wesentlich mehr ist als das ist.

Erst wenn Kopf und Herz zusammenarbeiten – also kohärent sind – steht uns unser gesamtes Potenzial zur Verfügung. Im Zweifelsfall, wenn ich unterschiedliche Ratschläge bekomme, ist die Einschätzung des Herzens allerdings meist die sinnvollere und effektivere.

Stress tritt nicht durch Ereignisse auf, sondern durch unsere Reaktion darauf -> kostet den Organismus psychische und physiologische Energie und führt zu einer Inkohärenz der verschiedenen Körpersysteme wie dem Herz-Kreislauf-System, dem Immunsystem und dem Hormonsystem.
Inkohärenz bedeutet, dass unsere verschiedenen Systeme nicht koordiniert arbeiten, sondern jedes in seinem eigen Rhythmus tickt -> Stress macht die Kohärenz zunichte, und Inkohärenz erzeugt weiteren Stress.
Wir bringen das Gehirn in Harmonier mit dem Herzen. Diese innere Harmonie oder Frequenzkopplung führt zu einer dauerhaft erhöhten Klarheit, Lebensfreude und innerem Friede und gleichzeitig verringern sich Angst, Sorge und Depression.

Stress stammt eigentlich aus der Physik: physikalischer Druck, der auf ein Material oder auf einen Gegenstand ausgeübt wird und dort eine Verformung oder Spannung hervorruft.

Körpersysteme
1. vegetatives Nervensystem:
Sympathikus bereitet Körper auf Flucht vor -> erhöht Herzfrequenz und Atem; verengt Blutgefäße und regt die Ausschüttung von Stresshormonen an
Parasympathikus –> Entspannung der Herzfrequenz und Atem; und sorgt für eine gute Verdauung.
2. Hormonsystem: Kortisol Spiegel steigt und DHEA-Spiegel sinkt.
Kortisol für Protein-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel wechsel.
DHEA Dehydroepiandrosterin Vorstufe der Sexualhormone (wie Östrogen und Testosteron) und gilt als „Anti-Alterungs-Hormon“. Für Immunsystem, Senkung Cholesterinspiegel und Anregung des Aufbaus von Knochen und Muskeln.
3. Immunsystem: Konzentration von IgA Immunglobulin, wichtiger Antikörper als die erste Abwehrlinie des Körpers

Gehirnfunktionen:
1. instinktive Reaktionen (Flucht-, Kampf- Reflex; vegetativen Funktionen) „Bauchgehirn“
2. Verarbeitung von Emotionen und Erinnerungen „Herzgehirn“
3. kognitive Fähigkeiten wie Denken, Planen, Verstehen und Schlussfolgern „Kopfgehirn“
Sind diese 3 Gehirnebenen nicht kohärent, arbeiten sie gegeneinander und senden völlig unterschiedliche Informationen und Anweisungen an unsere Organismus. Setzen wir dagegen unsere Herzintelligenz ein, werden alle 3 Bereiche kohärent und arbeiten reibungslos und effektiv zusammen (ohne inneren Konflikt).
„Wir wissen etwas mit dem verstand, aber wir verstehen es mit dem Herzen“.
Herzintelligenz als „Chefin“ und der Verstand als motivierten „Mitarbeiter“.

HerzIntelligenz – Techniken
Es gibt verschieden Techniken um vom Betriebsmodus „Verstand“ auf den „Herzmodus“ umzuschalten!!!

Für alle Techniken eine Liste mit guten Gefühlen und schönen Erlebnissen anlegen, die sogenannte „Hausapotheke“:
z.B. Wertschätzung, Freude, Liebe und Dankbarkeit / schöne Ereignisse (Dinge an die wir uns gern erinnern, die uns ein positives Gefühl geben).

Schnelle Kohärenz
1. Aufmerksamkeit auf die Herzregion in der Mitte der Brust richten // Hand aufs Herz legen // mit Gedanken nicht abschweifen
2. Vorstellen wie der Atem durch den Herzbereich ein- und ausströmt. sanft und langsam durch das Herz einatmen und leicht durch das Herz wieder ausatmen. Solange bis Atem ruhig und geleichmäßig fließt und ich ihn nicht mehr forciere
3. weiter Atmen und sich an ein positives Gefühl, an eine gute Situation erinnern und versuchen dieses Gefühl erneut zu erleben. Weiter auf Herzregion konzentrieren und Atmen

Fokussiertes Atmen
1. beim Einatmen aufs Herz konzentrieren und beim Ausatmen auf Solarplexus (den Bereich des „Sonnengeflechts“ zwischen den unteren Rippen und dem Bauchnabel). 30 Sekunden lang um Gedanken beruhigen; zur Hilfe eventuell Hand auf die jeweiligen Bereiche legen
2. Ein positives Gefühl / Einstellung (z.B. Freundschaft, Zuneigung oder Wertschätzung) wählen und dieses Gefühl etwas 30 Sekunden durch das Herz ein und durch den Solarplexus aus. Zur Hilfe Dinge aus der „Hausapotheke“ nutzen um eine positive Verbindung zwischen Herzgehirn und Bauchgehirn herzustellen -> eine neue neurologische Verknüpfung
3. wenn man das Gefühl dieser positiven Einstellung spürt dann in dieses Gefühl einklinken und es wirklich fühlen!
4. für das Atmen Einstellungen aussuchen, mit denen man die negative Emotionen oder das Ungleichgewicht der jeweiligen Situation ausgleichen kann. Tief einatmen, mit der Absicht, zu dem Gefühl bei dieser Einstellung zu gelangen (nicht bei der reinen Vorstellung bleiben, z.B. von Wertschätzung; Zuversicht, Vertrauen, Gelassenheit oder Friede)

Freeze-Frame (Standbild) – Sofortprogramm (Stressreaktionen anhalten und genauer erkennen -> Sichtweise umschalten
1. bei akutem Stress eine Auszeit nehmen und Abstand gewinnen
2. Aufmerksamkeit vom „Gefühlswirrwarr“ zur Herzgegend ablenken und durch Herz ein- und durch Solarplexus ausatmen
3. an ein positives, fröhliches Gefühl (oder Zeit) erinnern und dieses Gefühl nochmal erleben
4. welche Einstellung / Handlung wäre effizient oder effektiv um ins Gleichgewicht zu kommen und den Stress loszulassen
5. auf die Antwort des Herzens hören / jede Veränderung wahrnehmen (die leise Stimme im Inneren hören / innerlich ganz still sein

Cut-Thru-Emotionstechnik (zum Kern der Sache vordringen um negative Emotionen zu stoppen und zu verändern; emotionale Erinnerungen und Automatismen erkennen und neu programmieren -> Verstand beruhigen und klären)
1. sich der Gefühle zum jeweiligen Problem bewusst werden
2. auf Herz und Solarplexus konzentrieren, zehn Sekunden oder länger atmen und die Aufmerksamkeit dorthin lenken
3. eine objektive Haltung zu diesem Gefühl oder Problem entwickeln, als wäre es das Problem eines anderen Menschen
4. im neutralen Zustand bleiben, im vernünftigen, reifen Herzen ( Existenz des Problems / unangenehmes Gefühl akzeptieren, sich aber nicht damit identifizieren!)
5. verwirrende Gefühle im Mitgefühl des Herzens „einweichen“ und entspannen; nimm dir Zeit um diesen Gefühlen die Wichtigkeit zu nehmen. Nicht das Problem verursacht den Stress, sondern die Bedeutung, die wir ihm beimessen
6. aus tiefstem Herzen um Führung oder Einsicht bitten und intuitiv klarer werden
7. bei Bedarf wiederholen, manche Themen müssen länger im Herzen „einweichen“ bis sich etwas verändert; wichtig ist, das man sich wirklich von den belastenden Gefühlen löst!

Heart-Lock-In-Technik (verbindet tiefer mit der Herzintelligenz / regeneriert gesamtes System)
1. einen ruhigen Ort finden, Augen schlie0en und entspannen
2. Aufmerksamkeit von Kopf oder Verstand weg auf die Herzgegend lenken
3. an Gefühl von Liebe oder Anteilnahme der Wertschätzung erinnern und 5-10 Minuten bei diesem Gefühl bleiben
4. diese Liebe, Anteilname oder Wertschätzung auf sich oder auf andere Menschen lenken und weiterhin auf Herzgegend konzentrieren falls Gedanken durch den Kopf gehen
5. Gefühle oder Gedanken aufschreiben die mit innerem Wissen oder mit Frieden zu tun haben, um sich leichter daran zu erinnern und nach ihnen zu handeln

Tipps und Hinweise
- je nach Art der Technik am besten morgens direkt nach dem aufwachen ca. 30 Minuten während man aufsteht, sich die Zähne putzt oder frühstückt zu üben // oder mehrmals die Woche
- direkt in Stressituationen
- Mehrmals täglich üben -> bei jeder Gelegenheit; bis man es automatisch anwendet wenn man gereizt, ärgerlich oder besorgt ist
- nicht aufgeben, auch wenn es am Anfang schwierig oder komisch ist
- emotionale Ruhe / Frieden ein- und ausatmen
- mit der Verbindung zu der Herzintelligenz-> Kohärenz erhöhen
- immer wieder vom „Denk-Modus“ (Verstand, Gedanken) auf die Herzintelligenz konzentrieren (auf das Herzgefühl)
22 Kommentare| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2017
Das Herz steuert nicht nur für den Kreislauf des Blutes im Körper.
Auch Gefühle und Emotionen finden nicht nur im Kopf statt. Lesens- und Erfahrungswert !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2014
Bücher über Herzintelligenz sind im Trend. Das kleine und sehr schmucke Büchlein gibt auf 40 Seiten knappe und wesentliche Hintergrundinformationen und widmet den grösseren Teil praktischen Übungen zur Herstellung von emotionaler und vegetativer Kohärenz, die wir im stressigen Alltag gerne verlieren. Am Ende finden sich Hinweise auf weiterführende Literatur. Ein ideales Geschenk!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2014
Dieses Buch hat ein dickes Manko, das viele, viele Ratgeber und Selbsthilfebücher haben: hochkomplexe,seitenlange Anleitungen, die man lesen UND ausführen soll.
Wie soll ich entspannt mit meiner inneren Aufmerksamkeit bei meinem Herzen bleiben und dabei GLEICHZEITIG weiter Anweisungen dazu lesen, wie eine Übung weitergeht?
Für mich nicht machbar.
Sowas sollte nur als gedrucktes Exemplar ZUSAMMEN mit CD angeboten werden.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2013
Nachdem ich ein paar Anregungen im Buch von David Servan-Schreiber zum Thema HerzIntellilgenz gefunden habe, bestellte ich das "Kompakt"-Buch, um mir einen tieferen Einblick über die Thematik zu verschaffen. Ich hatte auch schon ein kleines bisschen mit der von Herrn Servan-Schreiber beschriebenen Technik geübt, aber außer etwas Entspannung brachte das nicht viel. Ganz anders nun dieses Buch von Frau Marx. Als es kam, war ich enttäuscht, wie dünn und klein es ist. Ganz anders der Inhalt. Es ist ja immer die Frage, in welcher Lebenssituation man solche Dinge hört oder liest und wie man sie dementsprechend anwendet und ob man dann tatsächlich intensiv dranbleibt oder bloß mal ein bisschen ausprobiert. Bei mir jedenfalls trifft es die richtige Zeit und den richtigen Nerv. Nach ca. 4 Wochen habe ich deutlich spürbare Verbesserungen bei Stimmungsschwankungen feststellen können. Mein Blutdruck ist etwas gesunken. Außerdem bin ich Stress-Situationen gegenüber gelassener und hier und da regt sich bei mir auch für die lieben Mitmenschen mehr Verständnis. Das hört sich alles ein bisschen viel an für so kurze Zeit, aber diese Veränderungen kann ich an mir feststellen. Auch wenn es bei dieser Methode gerade nicht um Logik und Wissen geht, ist für mich die Wirkungsweise dennoch logisch und einfach zu verstehen. Absolute Kaufempfehlung für alle, die es ein bisschen schöner im Leben haben wollen.
0Kommentar| 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2016
Super interessant einfach mal lesen und auf sich wirken lassen absolute Kaufempfelung von mir ;-) Ich war und bin immer noch fasziniert!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Im Altertum waren die großen Gelehrten, unter ihnen z.B. auch Aristoteles, der Auffassung, dass der wahre Sitz des menschlichen Geistes und der Intelligenz nicht das Gehirn sei sondern das Herz.
Die Vertreter des Heart-Math-Institutes, dessen Lehren in diesem kleinen Brevier für wenig Geld zusammengefasst sind, vertreten die Ansicht, dass es neben der linear-kausalen und kategorisierenden Intelligenz dessen, was wir als Verstand bezeichnen, auch noch eine - im ursprünglichen Wortsinne, nicht in seiner New-Age-Verwässerung - "ganzheitliche", also eine intuitiv sowohl Situation wie auch Möglichkeiten, Fähigkeiten und auch biographische Eigenschaften der Person umfassende Intelligenz gibt, deren Wirken für uns im Herzbereich subjektiv spürbar ist. Das objektive Wirken dieser Intelligenz lasse sich dabei als "Kohärenz der Herzratenvariabilität" messen. Lasse man, wie es auch in der buddhistischen Lehre heißt, "den Verstand ins Herz fallen", überlasse man sich also dieser Weisheit des Herzens, so sei man in der Lage, sich der jeweiligen Situation, auch schwierigen Umständen, mit Spontaneität, Offenheit, liebevoller Güte und charakterlicher Stärke zuzuwenden. Das sich Überlassen, sich Anvertrauen an die "Herzintelligenz" bedürfe aber für die meisten Menschen der Übung, da die meisten von uns sich seit frühester Kindheit verkrampft und gegenüber dieser höheren, da umfassenderen, Intelligenz verschlossen hätten.
In diesem kompakten Brevier nun können wir einen ersten theoretischen Einblick in diese psychologische Schule gewinnen und uns bereits mit einigen Übungen, welche die Herzkohärenz unterstützen, vertraut machen.
Wenn die Vertreter des Heart-Math-Institutes Recht haben, leben wir seit Jahrhunderten in einem vor allem von uns selbst zu verantwortenden Alptraum, aus dem wir so schnell wie möglich erwachen sollten.
22 Kommentare| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2011
Erstaunlich, was man mit dem Herzen so anstellen kann - ich habe die Empfehlungen in diesem wundervoll fokussierten Taschencoach allesamt ausprobiert und - wie von jedem dieser kleinen, praktischen Helfer - großen Nutzen daraus gezogen.
By the way Frau Marx - wann bitte kommt der nächste??? Ich freu mich drauf!
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2010
Kompakt werden einfache Techniken sehr ausführlich angefürt. Ich persönlich mag die "Original HerzIntelligenz" Anleitung sehr gerne, wenn man jedoch einen anderen Zugang sucht, sind die einzelnen Schritte noch einmel extra erklärt. Wer jedoch annimmt, dieses kleine Büchlein bietet keinerlei Denkaufgaben, irrt, denn die Hälfte ist gefüllt mit medizinischem und wissenschaftlichem Hintergrund! Techniken sind mit etwas Übung schnell einsatzfähig und sehr, sehr wirkungsvoll :-))).
0Kommentar| 80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2010
Frau Dr. Marx erklärt die HerzIntelligenz sehr genau und präzise und die Anwendung ist kompakt super genau aufgeführt. Klar und gelassen sein und bleiben ist die Voraussetzung für Lösung und Auflösung. Ein sehr gutes Buch, ich empfehle es Ihnen.
0Kommentar| 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden