Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longSSs17



1-3 von 3 Rezensionen werden angezeigt(2 Sterne). Alle 33 Rezensionen anzeigen
am 3. Juli 2008
Während der Lektüre fühlte ich mich permanent an "Glamorama" von Bret Easton Ellis erinnert. Nach der Lektüre von "GAS", wo ich das gleiche Erlebnis mit den Illuminaten von R.A. Wilson hatte, drängt sich mir ein wenig der Eindruck auf, die Grundidee von Ruff besteht inzwischen darin, andere Romane bis an die Grenze dessen auszuschlachten, was ohne Plagiatsklage möglich ist. Schade, denn "fool on the hill" habe ich gern gelesen und fand es originell und eigen und werde es wahrscheinlich auch noch ein drittes Mal lesen, wenn ich zwischenzeitlich nicht desillusioniert werde und auch bei diesem Buch auf ein "Original" stoße.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2008
Wer Matt Ruffs fulminanten Roman Ich und die Anderen kennt, wird von Bad Monkeys enttäuscht sein. Zwar startet auch die Geschichte um Jane Charlotte, die des Mordes angeklagt in der Psychiatrie einsitzt, spannend, indem sie ihrem Psychiater gesteht, Mitglied der Bad Monkeys zu sein und die Welt von bösen Menschen zu befreien, aber die Geschichte verebbt irgendwann in bloßer Behauptung. Die bei Ruff üblichen, absurden, grotesken Wendungen wirken bemüht, und nach der Hälfte, fällt auf, dass der Psychiater scheinbar mehr über Jane weiß, als seine Aufzeichnungen über sie hergeben sollten, so dass man bereits ahnt, was aus ihrem kleinen Bruder geworden ist. Wirklich spannend ist nach bestandener Aufnahmeprüfung Charlottes weiterer Weg bei Bad Monkeys nicht, es reiht sich Episode an Episode. Die Mischung aus Dialog- und Erzählform besticht gleichfalls nicht, da die Spannung zwischen Psychiater und Patient immer wieder vertagt wird.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2008
Es war ja nicht mein erster Ruff, und ich fand ihn bis kurz hinter die Mitte auch ziemlich spannend und gut zu lesen, aber irgendwann musste ich zurückblättern, hatte den Faden verloren, kam nicht mehr mit...da war irgendein Twist in der Story zu viel. Schade!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Bad Monkeys
8,99 €
Mirage: Roman
11,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken