flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 19. November 2014
Selbst mir als Autor von Jugendbüchern bot dieses Buch durchaus einiges Neues, etwa kleine Denkanstöße.
Für Anfänger in diesem Genre ist es quasi ein Muss. Sylvia Englert bietet einen umfassenden Überblick über die Genres, die Verlagswelt und das Selbstpublishing, was allerdings meiner Meinung nach etwas zu kurz kommt.
Lang und breit ist dagegen »Legen Sie los«. Hier könnten die Begriffe »Recherchieren für ein Kinderbuch« auch durch »Recherchieren für einen Thriller« ersetzt werden. Es ist ein, wenn auch zugegeben, vollständiger, Ratgeber fürs Schreiben allgemein.
Sehr positiv ist die Verlagsliste am Ende hervorzuheben, es sind wirklich ausgesuchte Häuser.
Ein kleines Glossar rundet das Buch ab.
Was fehlt, ist die Warnung vor Druckkostenzuschussverlagen, die Autoren das Geld aus der Tasche ziehen. Als Dienstleister mag das durchgehen, als »Verlag« nicht.
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Dezember 2017
ich möchte für meine kleine Enkelin eine Geschichte als Bilderbuch schreiben. Dafür habe ich es gekauft. Es gibt auch ein paar Tipps für Bilderbücher. Aber insgesamt streut es Infos über alle Bereiche der Kinder- und Jugendliteratur. Ich hatte mir ein paar Beispiele für Bilderbücher erhofft - aber die gibt es nicht. Nicht schlecht, aber auch nicht spezifisch genug - daher nur 4 Sterne. Wer noch nie was über das Schreiben gelesen hat, findet viele Infos.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Mai 2015
Ich schreibe selbst schon lange Bücher und kann einige Veröffentlichungen vorweisen und es ist schön zu sehen, dass manche Eigenarten von mir, sehr schön in diesem Buch beschrieben werden :) Einfach ein sehr guter Ratgeber für die, die noch Autoren werden wollen oder bereits welche sind, und ein paar Anstöße brauchen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Mai 2017
Dieses Buch gibt Anregungen und Hilfe.
Viele Schreib-Beispiele für Anfänger.
Da kann das schreiben ja los gehen.
Hat mir gefallen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Juni 2015
Kompetent, kenntnisreich und vielseitig - man merkt der Autorin an, dass sie den Kinderbuchmarkt sehr gut kennt. Da ich mich schon eine ganze Weile mit dem Thema befasse, war mir vieles bekannt und trotzdem habe ich eine Menge aus dem Buch gelernt. Sehr empfehlenswert.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Dezember 2015
Für alle die planen ein Kinderbuch zu schreiben ist diese Buch genau das was richtige.

Es hat einen festen Einband

Sehr zu empfehlen
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. September 2013
Da schreibt einer der wirklich Ahnung hat. Frau Englert erklärt einfach, verständlich und gut strukturiert. Es macht wirklich Spaß das Buch zu lesen. Ich habe nicht nur viel gelernt, sondern mich auch oft in Tipps und Vorgehensweisen wiedergefunden. Das Buch hat mich motiviert endlich mal das Thema Kinderbuch anzugehen. Nützlich sind auch die vielen Adressen von Verlagen und Agenten, die persönlichen Erfahrungsberichte, die Interviews mit Autoren, Agenten und Verlegern, die immer wieder auftauchenden Tipps uvm.
Tolles Buch, nur zu empfehlen!
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Februar 2014
Wie immer gibt die Autorin zahlreiche nützliche Tipps. Die Nische eBook kommt ein wenig zu kurz in der heutigen Zeit, aber will deshalb keinen Stern abziehen. Im Anhang findet man weiterführende Adressen von Verlagen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. September 2013
Ich gebe seit 7 Jahren Schreibkurse in München und wurde von meinen Teilnehmern immer wieder gefragt, ob es ein Buch gibt, das sich mit dem Schreiben von Kinderbüchern befasst. Nun ist aktuell das Buch von Sylvia Englert erschienen, das ich uneingeschränkt empfehlen kann! Ganz besonders gefällt mir, dass hier jemand Tipps gibt, der schon sehr viele Jugend-, Kinder- und Bilderbücher geschrieben hat. Sylvia Englert ist ein absoluter Profi auf dem Gebiet! Die Autorin gibt viele praktische Tipps, plaudert aus den Erfahrungen und Erlebnissen mit Verlagen, spricht über die Zusammenarbeit mit Illustratoren und auch, wie man Bücher für Kinder entwickelt. All dies geschieht in einer sehr anschaulichen, leicht verständlichen und praxisnahen Art und Weise.

Ich beglückwünsche Sylvia Englert zu diesem Buch, und kann es nur jedem, der sich mit diesem Thema befasst, sehr ans Herz legen.

Diana Hillebrand
28 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Oktober 2015
Sylvia Englert legt mit ihrem „Handbuch für Kinder- & Jugendbuchautoren“ einen Schreibratgeber vor, den man getrost zum Standardwerk für angehende Autoren deklarieren darf.
Schreibratgeber gibt es mittlerweile und dankenswerterweise viele. Das Besondere an diesem ist jedoch zum einen die gute Strukturierung sowie die Vielzahl an praktischen Tipps, wobei letztere aus dem Fließtext für späteres Nachschlagen optisch herausstechen.

Englert greift bei ihren Schilderungen auf eigene Erfahrungen zurück, würzt ihren Text mit persönlichen Anekdoten und an vielen Stellen hat man das Gefühl, dass hier jemand aus dem Nähkästchen der Literaturwerkstatt plaudert - was will man mehr als angehender Autor.
Doch auch viele andere Autoren werden zitiert und finden sich mit allgemeinen oder speziellen Ratschlägen im Text wieder. Tabellen, Grafiken, Buchtipps und Adressenverzeichnisse machen es zu einem Nachschlagwerk, auf das man immer wieder gerne zurückgreift.
Englert lässt nicht nur hinter die Kulissen der Entstehung von Bilder- und Kinder- und Jugendbüchern blicken, sondern greift auch das Thema Sachbuch für diese Zielgruppe auf. Natürlich werden auch den beiden Lieblingsthemen vieler Autoren (Wie finde ich einen Verlag? Wie finde ich genug Leser?) genügend Textraum gegönnt.
Ihren Sprachstil empfinde ich als sehr angenehm. Die Balance zwischen Leichtigkeit und Seriosität, zwischen freundschaftlichem Schulterklopfer und professionaler Distanz geling. Man hat das Gefühl, Frau Englert sitzt einem helfend und herausfordernd zugleich gegenüber.
Fazit:
Diesen gut strukturierten und sehr informativen Schreibratgeber kann ich jedem empfehlen, dessen Autoren-Schuhe noch nicht eingelaufen sind, der aber wissen will, welchen Weg er/sie nehmen könnte.
Der Griff zum bald erscheinenden Fantasy-Schreibratgeber von Sylvia Englert ist für mich damit selbstverständlich.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden