Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Hier klicken Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
36
4,4 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:4,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Bushido ist ein geistiges System, das auf Aufrichtigkeit, Gerechtigkeit, Mut, Selbstbeherrschung, Bewahrung seelischer Ausgeglichenheit, Güte, Milde, Höflichkeit, Wahrhaftigkeit, Ehre und Treue beruht. Bushido ist der Eckpfeiler der Japanischen Kultur, seine Wurzeln liegen im Buddhismus, Shintoismus und Konfuzianismus.
Wie bei den alten Griechen wird auf Selbsterkenntnis wert gelegt. Dabei soll Wissen moralischer Art erlangt werden, die Erkenntnis der eigenen moralischen Natur. Bushido hielt Wissen als solches für unwesentlich, es wurde nicht um seiner selbst Willen erlangt, sondern als Mittel zur Erlangung von Weisheit.
Wissen wird erst dann zu echtem Wissen, wenn der Lernende es sich zu Eigen macht und seinen Charakter sich danach bildet. "Zu wissen und zu handeln sind ein und dasselbe" (Wan Yang Ming)

Ein beeindruckendes Buch, aus dem man viel für sich selber ziehen kann.

Zitate aus dem Buch:

"Obgleich ihr euch entblößt und mich beleidigt, was bedeutet mir das? Ihr könnt meine Seele mit eurem Frefel nicht beschmutzen."

"Manche Leute sind wie Flöhe und Moskitos. Sie beißen- aber was macht das schon? Es kratzt ein bischen, das ist alles. Aber es geht Dir nicht ans Leben."
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2010
Ich bin verblüfft! Bushido, der Ehrenkodex der Samurai ist ein solch ausgeprägter Lebensführer, der alleine durchs lesen einen klar werden lässt was dem heutigen Leben fehlt! Eine Richtlinie für alle, die sich aus den Tugenden der Samurai zusammensetzt! Wem Japaner sonst ehr fremd in ihrer Art und Handlung war wird in diesem Buch bestens belehrt, das Japaner und Asiaten von der Gestallt her nich so Exotisch sind wie ihr Land, bzw wir Europäer sie für ihr verhalten zufrüh verurteilen ohne den hintergrund zukennen!

Ein Buch das Stark macht! Ein Buch das zeigt was der modernen Zeit fehlt!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 8. November 2012
Ich muss sagen es hat mir sehr viel Freude bereitet dieses Werk von Inazo Nitobe zu lesen.

Er beschreibt hervorragend den Ehrenkodex der Samurai und vergleicht sie mit den Philosophien des Westens. Man staunt dass manche Aspekte nicht so verschieden sind wie man denkt.

Die faszinierenden Ansichten über die Moral und die Lebensweise machen es zu einer wundervollen Lektüre für alle Interessenten der Themen Samurai und Philosophie und stellt zudem fest dass manche Weisheiten auch noch Aktualität besitzt.

Man kann sich einfach inspirieren lassen wenn man in schwierigen Situationen steckt.

Wer einen guten Einstieg in die Japanische Philosophie oder generell den Ehrenkodex der Samurai kennenlernen möchte, dem empfehle ich wärmstens diese Lektüre.

Für alle die sich für Philosophie und die Regeln der japanischen Ritter begeistern.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
Ich habe mich schon bevor ich das Buch gekauft hatte für die (japanischen) Kampfkünste und deren Ideologien interessiert und kam deshalb womöglich mit etwas mehr Vorwissen in die Lektüre wie ein Kompletteinsteiger.

STRUKTUR UND SPRACHE:
Was sehr positiv auffällt, ist bestimmt die Struktur. In über fünfzehn kurzen Kapiteln erläutert der Autor wirklich praktischen jeden Aspekt des Samurai-Kodex. Dabei führt das eine Kapitel meist plausibel und gekonnt in das andere. Auch ist die Sprache ist, entgegen anderen Kritiken hier, doch recht gut verständlich und obwohl hier und da einige Fachbegriffe fallen, hatte ich nie grössere Probleme. Der Stil selbst ist locker, wenn auch etwas archaisch, und vermeidet allzu lange Sätze.

INHALT:
Wie schon erwähnt beleuchtet das Buch den Ehrenkodex der Samurai aus ganz verschiedenen Perspektiven und trennt dabei Begriffe wie Ehre, Selbstbeherrschung und Rechtschaffenheit präzise voneinander ab.
Dennoch liegt mein eigentlicher und grösster Kritikpunkt beim Inhalt. Ich kannte den Autor zuvor nicht und habe auch derweitig nichts noch nachgelesen, doch auch so wird im Buch schon nach ein paar Seiten klar, dass Nitobe zur Gattung der "klassischen Gelehrten" gehört. Das zeigt sich deshalb oftmals eher negativ als positiv, da er eine Tendenz hat, sich in Zitaten der Weltliteratur, der Bibel, wissenschaftlichen Essays und dergleichen zu verlieren. Dies geht soweit, dass er (es sei angemerkt: er selbst stammte aus einem Samurai-Clan!) an einer Stelle gerade erklärt, wie blossen Wissen als Faktensammlung dem Samuraikrieger zuwider sei und in der nächsten Linie dies anhand eines Bacon-Zitats erkläutert.
Diese Einschübe sind deshalb für sich nicht weniger trefflich doch sie beschreiben den Samurai-Kodex aus einer Perspektive, die im selbst fremd wäre. Und machmal wird es einem schlichtweg zu viel: Die Klassiker in allen Ehren, aber Dinge wie drei Shakespeare-Zitate auf einer Seite sind für mich einfach nur fehl am Platz.
Es wird schon durchgeklungen sein; Nitobe versucht weniger die Ideologie der Samurai für sich allein zu erklären, als einen stetigen Vergleich zum (damaligen) Westen zu ziehen. Dieser glückt zwar meistens, kommt aber leider auch nicht ohne übermässige Verweise aus, mit denen ich (zumal kaum eines der hervorgebrachten Bücher selbst gelesen) mir nur wenig sagen. Hier ist vielleicht noch auffallend anzumerken, dass sich Nitobe zwar gerne in Sprüchen westlicher Literatur deutlich macht, jedoch kaum die Literaten seines eigenen Landes anspricht.

Abschliessend kann man sagen, dass der Inhalt zwar sehr detailliert und professionell gestaltet ist, jedoch vielerorts viel zu stark in (für mich) Trivialität abdriftet. Stellenweise gibt es wirklich Satz um Satz einen neuen Verweis, scheinbar aber doch nur um des Verweises willen. Ich denke, wenn man nicht die meisten dieser Titel studiert hat, wird einen Nitobes Erzählstil nicht überzeugen können. Zeitweilen wurde es wirklich anstrengend, diese ganzen Zitate zu (über)lesen und auf echte Aussagen zu warten.

BUCHAUSGABE:
Das Buch ist gebunden, jedoch ist der Aufdruck, wie er auf der Produktbeschreibung zu sehen ist, nicht abnehmbar wie bei gewöhnlichen gebundenen Büchern. Diese Eigenart des Anaconda-Verlags macht der kleine Preis aber allemal wieder wett. Sonst gibt es keine Kritikpunkte zur Ausgabe selbst.

FAZIT:
Ich kann das Buch trotz Allem relativ uneingeschränkt empfehlen, für die, welche ein genaueres Verständnis möchten, was Bushido alles ausmacht. Wer sich jedoch den gestelzt wissenschaftlichen Stil nicht zutraut oder antun will, dem sei von dem Buch eher abzuraten.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2016
Ich sag von vorne herraus, ich selbst kenn mich mit den Samurai null aus, doch mir gefallen sie sehr, ist schwer zu erklären:D
auf jedenfall hat mir das Buch sehr gefallen, hier erklärt Inazo Nitobe die lehren und regeln der Samurai, vergleicht sie und gibt beispiele aus der westlichen Welt(Europa,Amerika), so verteht man vieles auch besser ^^
Es gibt viele Fußnoten, die auf den allerletzten seiten erleutert werden.
Das Buch selbst ist klasse verarbeitet, wer sich fürs Bushido interessiert Empfele ich Die Fünf Ringe von Miyamoto Musashi ^^
x3
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2016
Preis/Leistung des Buches stimmt. Inhalt ist auch sehr interessant.
Man kommt der Japanischen Kultur und denen der Samurais etwas näher, auch was das Verständnis anbelangt, warum die heutigen Japaner so sind wie Sie sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2010
Hervorragende Übersetzung eines anspruchsvollen Textes. Darin gelingen dem japanischen Autor auch immer wieder treffende Vergleiche mit abendländischem Geist und Lebensverständnis, Vergleiche, die überraschender Weise mehr Ähnlichkeiten zwischen Ost und West aufzuzeigen vermögen als der durchschnittliche Westler vom alten Japan das gemeinhin erwartet hätte.
Ein Text, der andererseits die meisten heutigen Anhänger fernöstlicher Kampfkunsttechnik und -praxis enttäuschen dürfte, weil eben vor allem die hinter Bushido stehende Lebensphilosophie und -moral ausführlich erläutert wird. Insofern gehen die Bemerkungen einiger Vorrezensenten, das Buch sei überholt weil aus einer längst vergangenen Epoche, ziemlich am Thema vorbei.
Als historisches Standardwerk ist es jedenfalls auch heute noch ein Muss und Genuss für jeden, der einige Facetten der japanischen Traditionen und damit der japanischen Seele besser verstehen möchte.
Darüber hinaus ist dieser Titel in ansprechender Aufmachung zum echten Schnäppchenpreis zu haben - was will man mehr.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2015
Der Ehrenkodex Bushido hat mir so viel gegeben wie kaum etwas vorher.
Vor allem bzgl. des eigenen Denkens, Tun und Handelns.
Es werden Werte vermittelt die sich auf das Ursprüngliche beziehen.
Werte, welche einem in unserer heutigen Zeit schnell verloren gehen.

Noch nie konnte ich mich so gut mit einem Buch identifizieren wie mit Diesem.
Es hat mir noch einmal sehr die Augen geöffnet und meine Einstellung zum Leben generell um einiges erweitert.

Absolute Kaufempfehlung !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2016
Wer Kendo hier in Deutschland betreibt, sollte sich mit diesem Thema auseinander gesetzt haben. Auch wenn ich glaube das wir nie ganz in die Thematik einsteigen können, hat mir dieses Buch sehr geholfen. Natürlich nicht technisch gesehen. Aber wer die Etikette im Dojo ernsthaft betreiben will wird in diesem Buch gute ansetzte finden
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Sehr gutes Buch über Japan, japanische Philosophie und die Samurai. Man erhält viele historische Einblicke in die japanische Kultur. Die Werte des Kodex sind für unsere heutige westliche Welt interessant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken