flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



TOP 1000 REZENSENTam 31. März 2014
Der Hauptnachteil des Buches ist bereits im Titel sichtbar: Es werden tatsächlich alle Outlookvarianten von 2003 bis 2013 abgehandelt. Diese textlichen Fallunterscheidungen dürften für alle Leser mehr oder weniger nervig sein: Für die Outlook-2013-Nutzer vielleicht noch am meisten, da es vor allem ihnen ja schnurz ist, was in den älteren Versionen so alles noch nicht ging oder anders funktionierte, während die Nutzer der älteren Versionen mit dem, was in Outlook 2013 möglich ist, immerhin vielleicht eine gewisse Vorfreude verbinden können, z.B. auf die nette Funktion, bei einem Termineintrag, das sich aktualisierende Wetter des jeweiligen Reiseziels ablegen zu können.

Das Buch ist im wesentlichen ein Ratgeber für Outlook garniert mit Zeitmanagementwissen (Eisenhower-Diagramm, Paretoprinzip, etc.) und einem informativen vierzigseitigen Abschnitt zu Microsofts digitalem Notizbuch OneNote Microsoft OneNote 2013: Den Hightech-Notizblock von MS Office erfolgreich nutzen (Sonstige Bücher M+T). An sich ist diese Kombination von Informationen sehr nützlich, aber jeder muß für sich selber überlegen, ob sie ihm in dieser Form zusagt.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2013
Erfahrene Outlook-Nutzer werden in diesem keine neuen Funktionen finden, aber ich stelle immer wieder fest, dass Outlook als Terminplaner und Organisator der Zeit viel zu selten intensiv genutzt wird. Dabei bringt Outlook bereits viele brauchbare Funktionen (die auch direkt an das Medium Mail geknüpft werden können) mit, die oft übersehen werden oder aufgrund fehlender Kenntnis bzgl. "Wie koordinieren" ignoriert werden. An diesem Punkt setzt das Buch an kann als Guide oder Führer auf dem Weg zum gelungenen Zeitmanagement angesehen werden.

Leicht nachvollziehbare Beschreibung helfen bei der Entwicklung eines Outlook-Zeit- und Projektmanagements. In vielen Unternehmungen sind diese Möglichkeiten besser und leichter einzusetzen, als mit umständlicher 3rd Party Software zu arbeiten, die keine weitere Funktionen bietet.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2014
Für uns ist es nach der 1. und 6. bereits die dritte Auflage des gleichen Buches - und es ist nach wie vor empfehlenswert. Positiv ist die Neuaufnahme der Verknüpfungen mit OneNote.
Der grosse und entscheidende Nachteil dieser 9. Ausgabe: es wird zum überfrachteten Geschichtsbuch für alle Altversionen von Outlook und damit ausgesprochen unübersichtlich. Und dafür gibt es keine Entschuldigung! Für Nutzer älterer Outlook-Versionen sind schliesslich die betreffenden früheren Ausgaben noch immer im Handel erhältlich.
Mit dem jetzigen Versionen-Rundumschlag verletzen die Autoren ihre eigenen im Buch gelehrten Prinzipien: sich nur auf Wichtiges zu konzentrieren und Unwichtiges konsequent zu eliminieren.
Wir freuen uns auf die nächste Ausgabe, die sich dann hoffentlich nur noch auf aktuelle Outlook-Versionen bezieht. Eine solche könnte dann wieder 5 Punkte erhalten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2014
Gut geschriebenes, übersichtliches und vor allem nutzbares Werk ohne langweiliges Drumherum. Kommt auf den Punkt und stellt Zusammenhänge dar. Seitdem habe ich Outlook neu entdeckt.

Es macht Spass, das Buch zu lesen und man kann alles direkt umsetzen.

Nun müsste man nur noch Zeit haben, die vielen Tipps auch umzusetzen ... ;-))
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2015
Ich arbeite jetzt seit einem Jahr mit den Lektionen von Holger Wöltje und bin nach wie vor begeistert. Ich bin noch nicht am Ziel, aber sicherlich schon auf dem richtigen Weg. Und letzten Endes ist jeder unterschiedlich. Daher nehme ich mir vor allem das raus aus den Lektionen und Anleitungen, was mir persönlich hilft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2013
Das Buch ist sehr praxisnah. Es gibt ausgezeichnete Tipps für die persönliche Zeitoptimierung. Dabei erklärt der Autor Schritt für Schritt wie man Outlook als ausgezeichnetes Zeitmanagement Tool nutzen kann.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Dieses Buch ist sehr hilfreich und wunderbar beschrieben, da ich jetzt neu mit outlook 2013 arbeite besonders zu empfehlen.
Gleichzeitig kann man ja im Netz beim Holger einen Videokurs ansehen. Sehr schön gemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2013
Im Prinzip sind die im Buch angesprochenen Dinge den meisten Nutzern von Outlook bekannt.

Aber der Vorteil liegt darin, alles einmal klar strukturiert und für die einzelnen Outlook - Versionen separat dargestellt vorzufinden.

Trotzdem gilt auch hier, wie im richtigen Leben auch: es gibt nichts Gutes, ausser man tut es. Also habe ich mich gleich hingesetzt und die Vorschläge auf meinem Rechner umgesetzt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2014
Das Buch bietet nicht nur theoretische Ansätze für gutes Zeitmanagement. Die praktische Einbindung von Outlook macht das Thema griffig und hilft bei der Umsetzung sehr gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2014
Tipps für alle die alle die Strukturiert arbeiten möchten .
Eigentlich ist alles so einfach , ; - ) )
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden