flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive



am 14. Februar 2015
Das Buch ist auf Grund der Stärke ziemlich umfangreich. Die Übersetzung ist durchgehend sehr gut und vollkommen verständlich. Viele Zusammenhänge werden im Kern gut, aber nicht zu tief erklärt. Stellenweise hat es der Autor leider vorgezogen einfach ein Schritt-für-Schritt-Anleitung abzudrucken, anstelle einer Erklärung. Als ob der Autor das Thema entweder nicht verstanden hat oder keine Zeit mehr hatte es zu verstehen. Aber das ist nur Mutmaßung. Positiv zu erwähnen ist noch, dass man mit diesem Buch auch ein eBook in verschiedenen Format erwirbt. Die Suche macht wieder spaß!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. November 2014
Verwende das Buch bei meiner täglichen Arbeit, manchmal kommt man auf Dinge die man um sicherzugehen nachschlagen muss, oder für Konfiguration von Sende/Empfangsconnectoren ist das Buch eine große Hilfe.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. August 2015
Auch für den erfahrenen Exchange Admin eine wunderbare Bereicherung.
Nun muss ich hier noch ein paar Wörter schreiben, auch egal!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Februar 2014
Leicht zu lesen und sehr viel Praxis. Super das es so was heute noch gibt. Eine absolute Kaufempfehlung von meiner Seite aus.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Januar 2014
Thomas Jost, DER Server Guru im deutsch sprachigen Raum. Er vermittelt umfassendes Wissen zum Exchange Server 2013. Beginnend von den Spezialitäten der Installation bis hin zu umfangreichen Konfigurationen in Unternehmens Umgebungen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. September 2015
Ich bin schon lange in der IT-Branche tätig, habe aber in Bezug auf Mails nur das bekannte Wissen pop, smtp und imap. Ich betreibe für einige Kunden David/Tobit Mailserver, dies ist einfach zu handhaben. Nun musste einer dieser Kunden auf Exchange 2013 umsteigen. Dieses Mailsystem ist ja erst einmal grundlegend anders als das allgemein bekannte. Ich hoffte mit diesem Buch Schritt für Schritt den Server einzurichten, scheiterte aber dann an einfachen Dingen, wie Relay, internes Relay, externe Relaydomäne, smarthost smtp etc. Leider werden diese Dinge nicht im Detail erklärt, was diese den genau machen. Es fehlt einfach das Grundverständnis. Bei smarthost smtp kann ich da die Mails ganz normal über 1und1 smtp versenden? Muss ich den MX eintragen, wo trage ich den Reverse Lookup ein? Bei mir im lokalen DNS, beim Povider?
Ich hätte es begrüßt, wenn Schrit für Schritt anhand eines Beispiels alle Schritte erklärt werden und auch warum.
Im Buch steht einfach eine Maske wo steht, " hier tragen Sie die autoritäre Domäne ein", "hier den Relay". Aber warum? Was passiert dann im Detail? Welche Voraussetzungen benötige ich, wenn ich eine Domain bei einem Provider habe, was muss ich umstellen?
Es genügt nicht zu sagen, der MX muss die oder die Priorität haben? Erst muss man wissen, was MX ist, dann wo der überhaupt eingetragen wird. Ich vermisse die eindeutigen Verbindungen und Erklärungen zwischen den Begriffen. Meiner Meinung nach wird zuviel vorausgesetzt oder nicht ausreichend erklärt.
Es kam mir teilweise vor, als wenn nur die Felder/Eingabemasken beschrieben wurde, was man da eintragen kann. Aber die Begründung,, warum man dies oder dies eintragen sollte, fehlte komplett und somit auch das Verständnis.
Naja, offensichtlich richtet sich das Buch doch an erfahrene Exchange Administratoren und nicht an Einsteiger. Leider gibt es in diesem Bereich kein Buch für Einsteiger, zumindest nicht bei Amazon
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. März 2014
Sehr zuverlässig. Sehr hilfsbereit und eine schnelle Antwort wenn man ein Problem hat.
Lann ich nur empfehlen. Vielen herzlichen Dank
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. März 2017
Ich habe mir das erste Kapitel angesehen und bin durchweg enttäuscht.
Mich nervt es wie man ständig um die eigentliche Installation drum herum erklären muss.

Genauer gesagt, man möchte den Exchange installieren. Bekommt aber vorher elendig lange texte die darauf hinweisen was man bei anderen (optionalen) Servern installieren und tun kann. Für mich ein no go. Ich hänge mich an Texten auf die eigentlich wenig mit dem eigentlichen Exchange Server zu tun haben. Was die Domäne und deren Rollen angeht, kann ich das ja noch verstehen. Aber alle anderen Themen die mitten während der Grundinstallation und Vorbereitung vom Exchange auftauchen, sind einfach nur irreführend und nervig. Es gibt soo viele Links zum downloaden von Packs, dass man so bei weiteren links und packs nur die übersicht verliert.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Oktober 2014
Viele IT-Administratoren werden sich das Buch zugelegt haben, um eine Exchange-Migration vorzubereiten. Von den knapp 50 Seiten des Kapitels "Migration nach Exchange 2013" werden über 30 Seiten für die Migration von Exchange 2000/2003 nach Exchange 2010 aufgewendet. Die eigentliche Migration von Exchange 2007/2010 nach Exchange 2013 wird nur oberflächlich behandelt und kommt völlig zu kurz.

Der Rest des Buches hat sich für mich erledigt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Dezember 2014
Ich bin seit 2002 in der IT. Bin MCP, MTCS, MCSA, MCSE, MCITP und wie sie alle heißen. Normalerweise war die Kombination Microsoft Press und Thomas Joos immer eine Garantie für ein ausgezeichnetes Fachbuch und ich habe sehr viele gelesen. Ich habe dieses Buch bis zu Ende durchgelesen und mit meiner Rezession gewartet, da ich hoffte es wird besser. Dieses Buch allerdings ist kompliziert geschrieben, schwierige Themen werden nur oberflächlich behandelt, dafür werden einfache Themen unnötig in die Länge gezogen und solange darüber geschrieben bis die Verwirrung perfekt ist. Leider absolut keine Kaufempfehlung. Die Rezession war mir ein anliegen da ihr sowieso knappe Zeit besser verwenden könnt. Leider habe ich keine Kaufempfehlung für ein anderes Buch, da ich mir fehlende Informationen von Fachseiten im www geholt habe.
Möchte hinzufügen, dass das Buch ausreichend ist um grundlegendes Wissen zu erhalten für den Betrieb in einer Domäne, mit einer Datenbank.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden