flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
11
Hand und Fuß - Quellen der Heilung: Eine völlig neuartige Reflexzonen-Massage
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:15,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 14. September 2017
Alle Menschen, die Probleme gesundheitlicher Art haben, sollte auf diese leichte Art der Hilfe hingewiesen werden. Diese Reflexzonenmassage ist von erstaunlicher Wirkung und nicht schwer auszuführen. Nur Geduld braucht man. Und die Fähigkeit, auch leise Resonanzen des Körpers aufzunehmen.
Ich würde Herrn Butzbach für den medizinischen Nobelpreis vorschlagen - aber leider erde ich wohl nicht gefragt werden.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Februar 2011
Wer sich für Reflexzonen-Massage interessiert, wird hier ein Buch finden in dem auch ein Nicht-Mediziner wertvolle Hinweise findet. Anschaulich und übersichtlich, klar und verständlich wird hier jedes Detail erklärt. Das Einzige was schade ist, dass die Bilder und Beschriftungen so klein sind, dass man schon manchmal Probleme hat einen Refelex-Punkt genau zu erkennen. Im Idealfall müßte das Buch DINA 4 Maße haben, dann wären die Bilder sehr gut übersichtlich. Trotzdem ein sehr interessantes Buch!!!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Dezember 2012
Neue Wege, neue Punkte, neue Therapie-Möglichkeiten.

Ich bin von der "alten" Fußreflexzonen-Therapie völlig abgekommen und arbeite nur noch nach dieser! Mit Erfolg, versteht sich.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. August 2013
das Buch gibt Anregungen auch mal einfach was auszuprobieren und zu schauen was sich tut. Es ist sehr spannend, bei ernsthaften Erkrankungen natürlich nicht empfehlenswert.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Dezember 2012
anders, sprich feiner als andere reflexzonen-massagen. für >>> sensible behandelnde menschen und zu-behandelnde menschen
dennoch glaubt nichts, probiert es aus, was Butzbach beschreibt.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
Top-Beitragender : BackenTOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 28. März 2016
Der Gesundheitsratgeber „Hand und Fußquellen der Heilung“ von Friedrich Butzbach, erschienen im Via Nova Verlag, beschreibt langjährige Erkenntnisse und Erfahrungen in der Praxis der Reflexzonenmassage.

Die Fußreflexzonenmassage ist eine Ganzheitstherapie zur Anregung der Durchblutung im gesamten Körperbereich. Durch die Anregung der Massage arbeiten Organe intensiver, wodurch sich vermehrte Ablagerungen abbauen, die vom Blut aufgenommen und von den Nieren ausgefiltert werden.
Das Wort Reflex bezeichnet eine, mit oder ohne eigenen Willen oder Bewusstsein ausgelöste Reaktion auf einen Reiz.
In ebendiesem Sinne spricht man bei verschiedenen Körperpartien von den Reflexzonen.

Sie befinden sich besonders stark ausgeprägt an und in unseren Füßen, über die wir die Blutung im Körper, die Gesundheit im Allgemeinen die Lebensenergie anregen.
In Europa stehen wir mit Erfahrungen und Erkenntnissen, welche die Reflexzonen betreffen noch ganz am Anfang, im Gegensatz zu asiatischen Ländern.
Durch jahrelange Arbeit konnte Friedrich Butzbach feststellen welche Wirkung die Fußreflexzonenmassage hat.
Sie aktiviert den Körper, die Entspannung ist tiefer und bringt die Energie eher zum Fließen.
Die durch verschiedene Ergebnisse, Schock, durch Zerrung einen zugezogene Verspannungen im Knochengerüst und in den Muskeln können hiermit gelöst werden.

Für den Erfolg ist es wichtig die genauen Reflexpunkte der einzelnen Körperregionen zu kennen, dies wird gut beschrieben. Was nun neu und ergänzend hinzu kommt ist die Aufschlüsselung der Reflexpunkte im großen Zeh.
Diese zeigen: in den großen Zehen wiederholt sich alles, was sich in den Reflexen der Füße befindet.

Die Art der Massage ist ebenfalls eine völlig andere, als gewohnt, sie wird im Buch ausführlich beschrieben.
Auch bei akuten Beschwerden gibt das konkrete Beispiele für effektive Reflexzonenmassagen vor.

Ein interessantes aufschlussreiches Buch, für alle die, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Nur die Zeichnungen hätte man durch Fotos eindeutiger darstellen können. Empfehlenswert!
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. März 2010
Dieses Buch ist sehr hilfreich und durch die einzelnen Geschichten auch sehr interessant! Kann es nur weiter empfehlen
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. November 2017
Ich bin von dem Buch enttäuscht, weil die Bilder klein und nur schwarz- weiß bedrückt sind, soder man die Punkte ganz schlecht erkennen kann. Also ich wurde es nicht wieder kaufen wollen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Juli 2009
Was für ein chaotisches Buch!
Butzbachs Werk scheint ohne jegliche Struktur angelegt. Vielmehr folgen Beobachtungen, Beschreibungen von Behandlungsabläufen und Heilungsgeschichten offenbar eher assoziativ aufeinander.

Wer hier eine grundlegende Anleitung zur Fußreflexzonenmassage erwartet, der ist leider Fehl am Platz. Mit den Techniken der Reflexzonenmassage muss man bereits vertraut sein, und es wäre auch gut, die normalerweise verwendeten Punkte schon zu kennen.

Allerdings: Butzbach scheint sehr sehr viel Erfahrung und ein tiefes Wissen zu haben. Wer also bereits Fußreflexzonenmassage praktiziert, der kann hier viele intensive Anregungen finden. Besonders interessant ist sicher die von Butzbach beschriebene Stimulation der Reflexzonen in den großen Zehen, die offenbar direkter und intensiver wirkt als die normale Stimulation im Fuß. Butzbach schreibt, dass es sich hierbei um die Reflexpunkte der jeweiligen Reflexpunkte der einzelnen Organe in der Hirnrinde handelt. Also gewissermaßen eine zweifach indirekte Stimulierung. Schließlich finden sich offenbar in der Kuppe der großen Zehen noch einmal sämtliche Reflexpunkte, als Reflexe der Reflexe der Reflexe der Hirnrinde (also eine dreifach indirekte Stimulierung).

Leider kann das Buch sicher nur als Anregung zum eigenen Experimentieren angesehen werden - viele Punkte sind leider nur unklar beschrieben: Was zum Beispiel bedeutet "vor" dem Mittelfußknochen?, was "unter" dem ersten Zehenglied? Allerdings sind die Illustrationen der Großzehenpunkte im Prinzip gelungen - wobei sie offenbar in Farbe angefertigt und im Buch schwarz-weiß abgedruckt sind, was ihren Nutzen wiederum deutlich reduziert.

Butzbach beschreibt in diesem Buch nicht nur die Reflexzonenmassage der Großzehen (deren Darstellung fällt recht kurz aus - ich persönlich hätte eine viel detailliertere und ausführlichere Darstellung begrüßt), sondern auch diverse andere Massagetechniken, entweder eine Massage entlang der Wirbelsäule, eine Energiemassage im Fußbereich, eine Reflexmassage der Chakren etc. Leider sind all diese nicht in Ein- und Überleitungen eingeordnet oder zu einem gesamten Konzept zusammengefasst.

Fazit: Dieses Buch hätte mit Hilfe eines geübten Lektors zu einem Diamanten werden können. So wie es ist, ist es wohl nur für solche Leser geeignet, die mit den Reflexzonen bereits vertraut sind. Wer allerdings bereit ist, sich intensiv mit dem Buch auseinanderzusetzen und nach den beschriebenen Punkten zu suchen, für den kann das Werk sicher zur Fundgrube werden.
54 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 25. April 2009
Das vorliegende Buch von Friedrich Butzbach HAND UND FUSS - QUELLEN DER HEILUNG zeigt auf beeindruckende Art und Weise wie man in einem an und für sich bekannten Bereich der Fußreflexzonenmassage Neues finden kann. Friedrich Butzbach hat sehr interessante neue Details über spezielle Punkte an den großen Zehen herausgefunden, welche in direktem Zusammenhang mit so manchem Leiden zu stehen scheinen.

Ob es Warzen sind oder eine bereits lebenslang bestehende Taubheit auf einem Ohr, hier setzen die Erkenntnisse des Autoren an. Das Buch HAND UND FUSS - QUELLEN DER HEILUNG zeigt auf interessante Weise auf, wie der Autor das Thema Fußreflexzonenmassage für sich und weise Patienten weiter entwickelt hat.

Das Buch wendet sich somit an Patienten die sich selbst behandeln wollen aber auch an das Fachpersonal, denn der Autor Friedrich Butzbach geht sehr ins Detail und informiert grundlegend über seine Erkenntnisse.

Genaue Skizzen und viele Beschreibungen geben einen guten Überblick über die Erkenntnisse. Mit dem gewonnen Wissen lasen sich alte Blockaden und Belastungen auflösen, mittels der Massage an den neu gefundenen Reflexpunkten.

Da das Buch auch zur Anwendung des Wissens bei Kindern gedacht ist, macht es doppelt bedeutsam, die Selbsttherapie ist hierbei nur eine der Säulen.

Das Buch war ausgesprochen interessant, bedarf aber eines ausgesprochen intensiven und genauen Studiums - schnell lesen ist hier wirklich nicht angebracht. Wer also etwas Geduld aufzubringen vermag, wird mit einem großen Schatz belohnt werden.

Empfehlenswert!
32 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden