Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
27
4,8 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. August 2012
Ich hatte in einer Rundfunksendung ein Interview mit dem Autor gehört und mein Interesse war geweckt. Nachdem ich das Buch in der Hand hielt, war ich ich davon überzeugt, dass es es sich um etwas Besonderes handelt. Der gefilzte Einband macht einen wertigen Eindruck und hat eine wunderschöne Haptik. In der Bahn gelesen, zog es die Blicke auf sich. Als jemand, der gerne in den Bergen unterwegs ist, war ich erstaunt über die große Zahl von Informationen und Neuigkeiten, aber auch das eine oder andere Augenzwinkern des Autors hat mich begeistert. Ein Buch, dass man aus mehreren Gründen ungern aus der Hand legt und bald wieder zur Hand nimmt, sicher bei der nächsten Bergtour.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
Das ist ja der Gipfel! Ein solches Buch hat man nicht alle Tage in der Hand. Bereits wenn man den Filzeinband berührt, kommen die Erinnerungen an den letzten Urlaub in den Bergen unmittelbar und auf direktem Wege zurück. Und dann ist das Buch auch noch mir persönlich gewidmet! Na gut, und all den anderen, die ehrfürchtig auf die Knie sinken beim Anblick eines Gipfels oder den Bergen überhaupt und dann immer wieder den gleichen Satz wiederholen: "Ach, die Berge!"

Schön, dass nun u.a. abschließend geklärt wird, wie denn nun die zahllosen Wanderer, denen man zwangsläufig begegnet, standesgemäß be- bzw. gegrüßt werden. Es gibt nämlich zweifellos Unterschiede, ob man nun einem Einheimischen begegnet, einem erfahrenen Alpinisten, oder einer Touristengruppe. Die verschiedenen Bergbesucher haben, eingeteilt in "Allesgrüßer", "muffige Schweiger", "Servus-Murmler" oder "Moinmoin-Schreihälse", wie die Bezeichnungen schon verraten, gänzlich unterschiedliche Herangehensweisen. Auch Altersunterschiede spielen eine nicht unerhebliche Rolle im Regelwerk der allgemeinen Grussrichtlinien. Selbst der Gegengruß ist reglementiert. Die Pflicht zum selbigen entfällt z.B. gänzlich, wenn mit "Guten Tag" gegrüßt wird!

In manchen Gegenden begegnet man sogar Kühen (wer hätte das gedacht). Meistens sind die Tiere ja ebenso friedlich wie doof, was sich unter Umständen jedoch auch ändern kann. Besonders, wenn die Kuh gar keine ist, sondern ein Stier. Den "Männern unter den Rindviechern" sei es aber vergeben, da sie bekanntlich ein "geschlechtsspezifisches hormonelles Problem" haben ...!

Viel erfahren wir auch über professionelle Gletscherkurse, über Solisten, die von Seilschaften nicht mehr zu schlagen sind, und über die Wandlung von gemütlichen Bergsteigerrouten zu wahren Rennstrecken: Speedklettern nennt sich eine neue Disziplin. Während für die 1000-Meter-Wand "El Capitan" im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien 1958 noch 47 Tage gebraucht wurden, schaffen eine ganze Reihe von Kletterern die Strecke in weniger als drei Stunden!

Gemütlicher, dennoch nicht ohne Superlative, geht es im Harz zu. Dort treibt es den "Brocken-Benno" um, der den höchsten Berg des Harzes inzwischen mehr als 6500-mal bestiegen hat (Stand: Winter 2011) und damit über drei Millionen Höhenmeter zurückgelegt hat.

Gejodelt werden darf natürlich auch, und Hinweise auf den Erwerb eines entsprechenden Diploms fehlen ebenfalls nicht. Aufklärung leistet Dominik Prantl u.a. zu den Themen "Alpen-Viagra", Murmeltierrezepten, Empfängnisverhütung im Hochgebirge, Seilkunde, Routen im elften Schwierigkeitsgrad in der Fränkischen Schweiz, wovon die schwierigste nur 15 Meter lang ist, was ein Japaner 1936 auf einem Kaninchenfell züchtete, von öffentlichen Bedürfnissen, die auch in großer Höhe anfallen, kuriosen Gipfelnamen, sowie dem schlimmsten aller möglichen Unfälle, dem Absturz, von welchem man aber angeblich nicht viel mitbekommen soll ...

Fazit: Alpines Allerlei. Eine Sammlung von allerhand Brauchbarem in Verbindung mit weniger Nützlichem. Sachlich und lustig dargeboten, sodass der gemeine Flachlandtiroler mitunter rätselt, was ernst oder nicht ernst gemeint sein könnte. So viel Gedöns ist beispielsweise notwendig, um einen 8000er zu besteigen? Na ja echt jetzt, und wieso haben die nicht längst eine Seilbahn zum Everest gebaut? Immerhin haben wir es doch bis zum Mond geschafft. Da dürfte der Bau einer schicken Hütte auf dem höchsten Berg der Erde (der eigentlich gar nicht der höchste ist) doch kein Problem sein?

Kann also nicht mehr so lange dauern. Bis dahin blättere ich noch ein wenig in diesem Büchlein herum und schaue noch einmal nach, wie die tatsächlich höchsten Berge der Erde heißen ... vom Mittelpunkt der Erde aus gemessen, natürlich.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
,sehr gutes nützliuches buch mit außerordentlich wertvollen infos, die man sicherlich beim bergwandern dsehr gut benötigt. toller einband aus filz, der ist klasse!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2013
Ein Klassiker !
Gut zu verschenken
Schöckern von vorne der Mitte und rückwärts möglich :)
Spannend, interessant und etwas Witz ...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2015
Schon der Einband, dessen Filz sich anfühlt wie ein richtiger Tirolerhut, beeindruckt bei diesem absolut liebevoll gestalteten Buch.

Auch der Inhalt ist genial - auch wenn man nicht alles allzu ernst nimmt (der Autor nimmt sich selbst dabei am aller wenigsten Ernst) findet man doch allerhand Wissenswertes und vielleicht sogar Lebensrettendes zum Thema Wandern und Bergwelt. Klassische Ratgeber zum Wandern gibt es wohl zu genüge - dieser hier ist anders.

Das Buch ist locker geschrieben, bietet dennoch allerhand wirklich wichtige Informationen, die Leben retten können - wie verhalte ich mich wirklich bei einem Gewitter, wie setze ich eine Eisschraube. So bringt der Autor Technisches, Historisches, Witziges und Ernstes geschickt unter einen Hut.

Das Buch ist ein perfektes Präsent für jeden Wandersmann und jeden, der es mal werden will.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Doninik Prantl schafft es mit viel Humor, die Gepflogenheiten der Bergwelt an die Lser zu bringen. Ich bin viel in den Bergen unterwegs, habe es während einer Hüttentour (Kaiserrunde) gelesen und wollte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Während der Abende habe ich meiner Wandergruppe immer wieder einzelne Passagen vorgelesen und wir hatten viel Spaß dabei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2012
Es ist witzig geschrieben und eine leichte amüsante Lektüre für "zwischendurch". Wer Spaß am Berg hat sollte ruhig mal drüberlesen. Schöne Anregungen für den "Smalltalk".
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2013
Alleine schon der Einband des Buches ist einmalig. Die Beschreibungen im Buch regen zum Schmunzeln und Nachdenken an, sind aber für jeden, der in die Berge geht wertvolle Informationen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2014
Dieses Buch habe ich mir selbst vor längerer Zeit gekauft und ich bin begeistert.
Inzwischen habe ich es bereits 3 x verschenkt und auch für große Freude gesorgt.
Die Tipps und Informationen sind sehr nützlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Das Gipfelbuch ist einfach klasse. Allein der Einband aus Filz ist sehr schön anzusehen und anzufassen. Für Anfänger und Fortgeschrittene, egal ob Bergwanderer oder Bergsteiger, die Infos sind gut, interessant und sehr humorvoll geschrieben.
Eines meiner besten Bücher und zu 100% zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,90 €
9,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken